Baby und Job

Baby und Job

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Bine26 am 11.05.2003, 16:25 Uhr

3 Kinder und Job

Hallo,

mich würde mal so interessieren wie das so bei euch ist.
Ich habe einen Sohn von zweieinhalb Jahren und mache gerade mein Referendariat an einer Grundschule. Diese Doppelbelastung empfinde ich als sehr anstrengend, wobei ich allerdings sagen muss, dass auch die anderen Referendarinnen, die kein Kind haben, unter enormem Stress stehen.
Für mein weiteres Leben stelle ich mir Folgendes vor: Ich möchte gerne noch zwei weitere Kinder bekommen und eine halbe Stelle als Lehrerin nehmen. Was meint ihr? Ist das machbar? Gibt es hier unter euch welche, die drei Kinder haben und trotzdem halbtags arbeiten? Wenn ja, wie organisiert ihr euer Leben?

Freue mich über viele, viele Antworten.

Liebe Grüße

Sabine

 
3 Antworten:

Freunde von uns ...

Antwort von Ulli am 11.05.2003, 19:03 Uhr

haben auch drei Kinder, 3, 1,5 Jahre und einen Säugling.
Sie ist Grundschullehrerin (3/4 Stelle) und er arbeitet als Freier Lektor.
Aber ich bin - ehrlich gesagt - mit zwei Kindern und ner halben Stelle (mein Mann arbeitet voll) rundum ausgelastet. Ich freue mich, wenn auch die Kleine im KiGa ist und mir vielleicht mehr Zeit für meine Hobbies bleibt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für deine Antwort, Ulli!

Antwort von Bine26 am 12.05.2003, 19:52 Uhr

o.t.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke für deine Antwort, Ulli!

Antwort von Cosma am 15.05.2003, 11:50 Uhr

Hallo !

Dafür hast Du doch den idealen Job !
Ich würde allerdings warten bis die Kinder betreut sind (Kigaalter oder Kleinkindergruppe), dann ist es leichter.

Gruss
Cosma

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Baby und Job
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.