Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von FridoLisa am 12.05.2004, 7:38 Uhr

Wie soll ich mich verhalten?(vorsicht lang)

Hallo zusammen!!
Ich hoffe hier kann mir jemand helfen.
Meine Ehe war schon lange kaputt,da habe ich jemanden kennen gelernt,und mich auch verliebt.Ich habe mich getrennt,bin ausgezogen und habe die Scheidung eingereicht.Ich bin dann sofort zu meinem Freund gezogen mit meiner Tochter.Erst lief alles prima,bis sich seine Ex eingeschaltet hat.Er ist dann wieder zu ihr zurück.Er kam mit der Begründung,er hätte vorher nicht nachgedacht und so ein mist.Jedenfalls nach einer Woche meldete er sich wieder bei mir,fast auf Knien,ich möchte ihm doch bitte verzeihen,er hätte einen riesen fehler gemacht.Ich bin wieder zurück gegangen,doch sobald er ein paar minuten später von der Arbeit kommt,oder sich mit der Familie seiner Ex unterhält(sie wohnt nebenan) laufe ich fast Amok.Alle die ihn kennen,sagten mir,er würde das nie wieder tun,er hätte daraus gelernt.Ich möchte es ja gern glauben,aber irgendwie kann ich das noch nicht.Selbst wenn sie anruft könnte ich durch drehen.Er regt sich auch auf,wenn ich mit meinem Ex-Mann rede,nur durch unsere Tochter geht das nicht anders.
Mein Freund hat mir auch mittlerweile einen Heiratsantrag gemacht,und gesagt,das er ein Baby möchte.
Dann ist er manchmal richtig kalt.Nimmt mich nicht in den Arm,gibt mir keinen Kuss und nichts.
Wie soll ich mich denn ihm gegenüber nun verhalten??
Und was soll ich machen??
Hat unsere Beziehung überhaupt eine Zukunft??
Bin für jede Antwort dankbar
LG Cati

 
1 Antwort:

Sorry ist auch ziemlich lang aber ich hoffe ich kann dir weiter helfen

Antwort von Kathrin22Hessen am 12.05.2004, 12:33 Uhr

Hallo Cati,
ich kenne dieses Gefühl, wie du es hast.
das heißt eher umgekehrt ich bin mit meinem jetzigen freund fast 1 1/2 jahre zusammen, (er ist aber nicht der Erzeuger von meinem Sohn ) dann habe ich mich von ihm getrennt ( ich dachte das er mir keine aufmerksamkeit gibt)und bin auch zu meinem ex gegangen, aber glaub mir ich weiß heute das es ein rießen fehler war und ich den fehler am liebsten nie gemacht hätte. Aber ich habe daraus gelernt das was verflossenes immer etwas verflossenes bleibt und man es nie auffrischen sollte und das wird deinem freund klargeworden sein das es ebend auch ein fehler war. Nicht das du denkst ich will deinen freund damit in schutz nehmen aber er hat glaub ich begriffen das es falsch war und das er dich jetzt heiraten will heißt doch egenlich nur das er dich wirklich liebt, denn meiner Meinung nach sagt ein Mann das nicht einfach nur so. Du hast einfach nur Angst ( und das kann ich verstehen) das du Ihn Heiratest, ihr ein Baby bekommt und er dich dann wieder so sitzen lässt. Das ist aber nur die Angst ( Angst weil du ihm nicht vertrauen tust).
Sag ihm doch einfach das du erst das vertrauen zu ihm aufbauen willst und wenn es dann einmal klick bei dir macht und du denkst das du ihm wieder vertraust dann könnt ihr doch immernoch Heiraten, denn wenn er dich liebt dann kann er auch warten mit dem heiraten Oder meinste nicht ????


Also ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen kannst mir ja mal zurück schreiben wenn du magst kathrinherzog@gmx.net

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.