Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von AstridKN am 09.02.2005, 19:58 Uhr

Wie soll ich mich verhalten?

Hallo zusammen,

war bisher meistens nur stille Mitleserin, habe jetzt aber mal eine Frage, wie ihr euch verhalten würdet.

Bin seit 1,5 Jahren geschieden und alleinerziehend mit zwei Kindern. Der Vater der Beiden hat seit ca. einem Jahr eine Freundin, die ich zweimal gesehen habe. Seitdem diese Freundin da ist, hat sich das Verhältnis zu meinem Ex total verschlechtert, ob sie dahinter steckt....keine Ahnung, möchte auch keine Behauptung aufstellen, die ich nicht beweisen kann.

So, jetzt zum eigentlichen Problem. Unsere Große geht dieses Jahr zur Kommunion. Mein Ex möchte seine Freundin mitbringen, wovon ich nicht allzu begeistert bin und es ihm auch gesagt habe, daraufhin meinte er: Wenn sie nicht kommen darf, komme ich auch nicht!

Ha, und genauso hat der Rest meiner Familie (Bruder, Mutter) reagiert: wenn sie kommt, kommen wir nicht!

Was sollen wir nun tun...in den sauren Apfel beissen und sie miteinladen oder sie nicht einladen und das Risiko, das er nicht kommt eingehen?

Hilfe! Ich stehe genau mittendrin....es soll doch für meine Große ein schöner Tag werden!!!

LG
Astrid

 
6 Antworten:

Re: Wie soll ich mich verhalten?

Antwort von berita am 09.02.2005, 21:03 Uhr

Hallo Astrid,

hmm dass du ein Problem mit der Freundin hast, kann ich ja verstehen, aber wieso deine Familie?? Ich denke, es sollte doch im Vordergrund stehen, dass deine Tochter einen schoenen Tag erlebt, mit ihrem Vater. Wenn du irgendwie damit leben kannst, dass die Freundin kommt, wuerde ich das machen und Mutter/Bruder ins Gewissen reden.

Ich denke, wenn dein Ex eine langfristige Beziehung hat, muesst ihr euch damit arrangieren. Menschen bleiben nunmal nicht fuer immer allein nach einer Trennung. Sag ich mal so lapidar, ohne die Details eurer ehemaligen Beziehung zu kennen.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

der tag gehört dem kind!

Antwort von 4boysmum am 09.02.2005, 21:45 Uhr

hallo astrid,

kann mich meiner vorschreiberin nur anschließen.

ihr alle solltet bedenken das es ein tag eures kindes ist. und nicht der von mutter, bruder oder papa. eurer kind und auch die verwandschaft muss akzeptieren, dass es eine neue partnerin gibt im leben deines ex.

ich würde es an deiner stelle auch von dem kontakt und der beziehung die eure tochter zu dieser freundin hat abhängig machen. haben sie einen guten draht, warum nicht. sollte der kontakt mehr so sein wie ich es von der freundin meines ex kenne (bin alleinerziehend mit vier buben): sie akzeptiert die kids an seinem kidswe, hat allerdings kein großes interesse sonst an ihnen, dann würde ich dem papa versuchen klar zu machen, das es vielleicht eine etwas komische situation für eure tochter ist: kindeswohl an erster stelle! nicht sein ego oder das deiner familie.

hast du denn auch einen neuen partner und kommt dieser zur feier? würde die sache ja etwas entschärfen ;-)

vielleicht macht ihr erwachsenen euch auch zu viele gedanken und eure tochter hat schon einen wunsch?

ganz liebe grüße, angela.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von safrarja am 10.02.2005, 8:50 Uhr

Hallo !

Ich würde sagen die Erwachsenen haben da nix zu sagen #g #

Das ist die Feier Eures Kindes und sie sollte auch entscheiden dürfen wen sie einladen möchte !
Wer dann nicht erwachsen genug ist sich zusammenzureißen soll halt wegbleiben !

LG safrarja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: hmmm

Antwort von Suka73 am 10.02.2005, 10:04 Uhr

Ähm, was sagt denn die neue Freundin? WILL sie überhaupt mitkommen? Ich meine für sie ist das doch auch eine absolute bescheuerte Situation: Deine Familie hockt da, Deine Kinder, Dein Ex und dazwischen SIE?! Also wenn ich SIE wäre würde ich aus Anstand wegbleiben, meine Meinung.

Ansonsten würde ich auch das Kind entscheiden lassen, wenn sie mit der neuen Freundin von Papa klarkommt und damit kein Prob hat, dann solltest Du auch keins damit haben. WARUM willst Du sie denn nicht dabei haben?! Aber doch nicht aus Eifersucht, oder? Angenehm wird der Tag für sie eh nicht...

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie soll ich mich verhalten?

Antwort von carmora am 10.02.2005, 10:23 Uhr

Muß ich suka absolut Recht geben. Ich hätte anstelle der neuen Freundin auch keine Lust mich mit den ganzen fremden Leuten an einen Tisch zu sezten, von allen anglotzen zu lassen und niemand redet mit einem. Vielleicht will sie ja auch nur hören das sie mitgehen dürfte wenn sie will und macht dann kurz davor doch einen Rückzieher wenn sie merkt wie unangebracht das ist.
Denke aber auch das ist der Tag deiner Tochter und finde es dann unfair wenn die persönlichen Interessen anderer wichtiger sind als dem Enkelchen eine Freude zu machen. Etwas egoistisch und so schwer es fällt sollte man dann schon über seinen eigenen Schatten springen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Abendessen für alle??

Antwort von Lea-Ayleen am 11.02.2005, 0:02 Uhr

Alles was ich hier gelesen habe, finde ich richtig ( AK :-))

Es ist und bleibt der Tag Deiner Maus.
Wichtig ist, was sie möchte. Kennen die beiden sich den? Tochter und Mr. Bigs neue Freundin?
Weil wenn nicht, ist es glaube ich für ein ca.9 Jähriges (?) Mädchen schwer soetwas zu entscheiden.

Versuche Deiner Familie und Mr. Big klar zu machen, dass sie das 18.te lebensjahr hinter sich haben und sich auch dementsprechend verhalten sollen.

Ein kleines Argument wäre vielleicht auch, dass eine Kommunion familär bleiben sollte. Da haben neue also nichts zu suchen. ;-)

Falls sich beide Partein weiterhin querstellen, versuche sie zu einem Essen einzuladen. Natürlich wissen die einen nicht, dass die anderen kommen.
Klingt vielleicht ein wenig doof, doch ein Versuch wäre es bestimmt Wert.
Ausreden findet man immer warum jemand zum essen kommen soll.

Abstechen oder der Gleichen werden sich die bestimmt nicht.
Doch so können sie schon mal vorschuppern und auch sie werden merken, dass die anderen beim Kacken auch nur die Beine krumm machen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.