Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von laralorena am 24.08.2005, 20:25 Uhr

Wie soll das weiter gehen?

Hallo,
seit Montag ist meine Kleine im Kiga. Seitdem habe ich viel Zeit zum nachdenken. Meine Tochter hat seit über einem Jahr keinen Kontakt zu ihrem Vater. Selbst davor habe ich alles versucht, das sie ihn sieht. Ihm waren andere Dinge wichtiger. Seine Mutter hatte sie trotz allem Ärger jede Woche, aber auch sie verweigert nun den Kontakt zu ihr. Ist ne futchtbar lange Geschichte.

Aber es ist doch nicht meine Aufgabe, ewig ihm hinterher zu laufen und zu betteln das er seine Tochter sieht. Oder? Es tut mir weh, wenn ich darüber nachdenke. Lara sagt mittlerweile zu jedem Papa. Ich habe nur ein einziges Bild von ihm und zeige ihr dies auch und erkläre ihr, aber dann sagt sie immer das es nicht ihr Papa ist.

Was soll ich denn noch machen?

LG
Nina

 
3 Antworten:

Re: Wie soll das weiter gehen?

Antwort von Sphynxie am 25.08.2005, 0:41 Uhr

Lass ihn laufen. Wer nicht will, der hat schon. Mich wundert, wieviele Frauen ein sinnloses Gezerre anfangen und sich (und ihre Kleinen) nur nervlich kapputt machen. Übernimm die Kontrolle über euer Leben, dass ohne ein solches unnötiges Theater mit Sicherheit ruhiger verläuft. Du kannst versuchen, deiner Tochter die Situation zu erklären, ohne Lügen aber auch ohne den KV als den Bösen schlechthin hinzustellen; vor allem darf sie nicht das Gefühl bekommen, seine Abwesenheit hätte mit IHR zu tun. Natürlich wird sie in ihrem Alter nicht alles verstehen, aber grundsätzlich sollte man Kindern nie etwas vormachen, denn wenn sie später mal mehr versteht, wird ihr sowas ziemlich sauer aufstossen.
Wenn der KV (und auch jetzt deine "SchwieMu")es vorzieht, sich aus seiner Verantwortung zu stehlen, dann spricht das doch Bände über den Charakter... Lass sie das mit IHREM Gewissen ausmachen, und mach dir keinen Kopp. Wenn er später wider Erwarten doch noch mal angekrochen kommen sollte, kann ja deine Tochter vielleicht schon selbst entscheiden, ob sie den Kontakt zu ihm möchte...
Achja, von der Zahlungspflicht wird er sich natürlich nicht so einfach "freimachen" können, und oft wurmt das viele Männer mehr als alles andere. *erstrechtnichtversteh*

LG Sphynx

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie soll das weiter gehen?

Antwort von lillyju am 25.08.2005, 9:00 Uhr

Hallo,

ich denke auch, du solltest ihn gehen lassen.

wenn er nicht will hat er pech gehabt.

ich würde ihm ein letztsmal klar machen, das er derjenige war, der den kontakt abgebrochen hat und nicht du ihn verhindert hast und das er sich überlegen soll, was ist, wenn eure tochter erwachsen ist und mit einer mords wut im bauch auf ihn zukommt.
ich meine nicht, das du diese wut schüren sollstet, im gegenteil du solltest alles dagegen tun, aber diese wut wird kommen. und er sollte sich das auch mal überlegen.

ansonsten mach dich nicht fertig und die kleine auch nicht das ist das wichtigste an allem.

viel kraft wünsche ich dir

cilla

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie soll das weiter gehen?

Antwort von laralorena am 25.08.2005, 9:24 Uhr

Guten Morgen,

vielen Dank für die Antworten. Ich werde es wohl auch so lassen wie gehabt. Ich war vor einiger Zeit beim Jugendamt und weil die sagten es ist meine Pflicht mich zu bemühen das er sie sieht, war ich verunsichert. Ich habe mich ja bemüht, aber wer nicht will der hat.

Wir hatten im März das Vergnügen uns bei Gericht zu sehen, wegen dem Unterhalt. Das alleine war schon eine ziemliche Belastung, die auch Lara gespürt hat. Seitdem das alles vorbei ist, sind wir beide viel ruhiger. Es war jedesmal so, wenn er dann mal da war, das Lara hinterher sehr zurückhaltend war. Und als sie das letzte Mal dort war, kam sie wieder und sagte mir "Papa Aua"und zeigte mir die Stelle. Dort wo zuvor ein minimaler Pickel war, war nun eine verkrustete dicke Stelle. Ob sie sich das in dem Alter schon gemerkt haben kann?

Ich erzähle ihr von ihrem Vater, nicht die schlechten Sachen, denn da hat sie nichts mit zu tun. Ich denke nicht das sie alles versteht, aber einen Teil schon.

LG
Nina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.