Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mellymella am 20.06.2012, 11:39 Uhr

Wie klappt das bei euch so...

Ich habe eine Frage an die alleinerziehenden Mamis...
was habt ihr für Erfahrungen mit Männern gemacht, wenn sie von eurem Kind gehört haben?
Ich habe, leider, noch kein Kind, wünsche es mir aber sehr, und kann mir nicht vorstellen, niemals eines zu bekommen..
allerdings habe ich bisher noch keine sooooooo guten Erfahrungen mit den Typen machen dürfen, außerdem ist es doch heute fast normal sich nach einiger Zeit zu trennen.. dann stünde ich + Kindchen da, und alleine wären wir beide..
Danke für eure Erfahrungen! melly

 
19 Antworten:

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von mf4 am 20.06.2012, 12:21 Uhr

Du machst dir über Elternschaft, Trennung und was danach kommt nen Kopf bevor du überhaupt ein Kind hast?
Wenn du so ängstlich und skeptisch bist dann rate ich dir gut zu verhüten.

Hier stehen alle allein da bzw. mit neuem Partner... es gibt tatsächlich schlimmeres.

Ich habe schon einige Männer abgeschreckt und sicher ergaben sich einige Dinge nicht, weil er eben keine Frau mit Kindern wollte aber es gibt genug Beispiele, wo sich neue Paare finden auch mit Anhang und das klappt.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von spiky73 am 20.06.2012, 12:46 Uhr

abgesehen davon, dass ich keine 'mami' bin oder 'kindchen' habe (da rollen sich meine fußnägel, arghhhhhhh), sind das bei dir doch alles ungelegte eier.

ich ziehe den altersjoker!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von LoveMum am 20.06.2012, 13:02 Uhr

"allerdings habe ich bisher noch keine sooooooo guten Erfahrungen mit den Typen machen dürfen, außerdem ist es doch heute fast normal sich nach einiger Zeit zu trennen.. dann stünde ich + Kindchen da, und alleine wären wir beide.."



Dein ganzer Beitrag strotzt SOWAS von Naivität.....das tut schon fast weh. Wie alt bist du bitte?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von CKEL0410 am 20.06.2012, 13:04 Uhr

Mami,kindchen,kindi ....ganz schlimme Wortwahl!
Ich frag mich wie man so an eine Familienplanung rangehen kann,sich eh schon sicher ist das es schief läuft....sorry aber dann lass es lieber!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Darüber machst du dir Gedanken

Antwort von MamavonLucas am 20.06.2012, 13:42 Uhr

obwohl du weder Mann noch Kind hast?Komische Einstellung.
Wie soll da eine Beziehung überhaupt mal funktionieren wenn du so denkst.
Wie alt bist du das du schon so voller Torschlußpanik bist?
Mal davon abgesehen.Ich bin alleinerziehend mit 2 Kinder und alles ist machbar.
Man wächst mit seinen Aufgaben.
MvL

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von Mogli18 am 20.06.2012, 13:54 Uhr

Ich schließe auch schon einmal eine Versicherung ab, falls ich als Pilotin einen Unfall baue.
Ich habe zwar kein Flugzeug, aber was solls......

Mensch, leb im HEUTE !!!

kannst auch den Traummann finden und besten Papa und er kippt tot um,.... oder Du findest ihn und er kann keine Kinder zeugen.......

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von kravallie am 20.06.2012, 13:54 Uhr

grundsätzlich finde ich es gar nicht schlecht, daß man sich vorher gedanken macht, wie es ohne mann sein könnte, ein kind großzuziehen....
naiv fände ich, an die große liebe forever zu glauben und dann ganz bös aus den wolken zu fallen.

auch die frage, wie das männliche geschlecht zur ae-frau steht, hat durchaus seine berechtigung.
wollen doch ganz viele ae´s ihr leben nicht als single beschließen.

sorry, kann nicht zustimmen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von mellymella am 20.06.2012, 14:14 Uhr

ihr seid wirklich nette mamis, danke für eure hilfe.... nette menschen zu erwarten ist wohl manchmal ein fehler....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von mf4 am 20.06.2012, 14:15 Uhr

Ich finde das vorher-drüber-nachdenken nicht wirklich nicht so ganz schlecht aber...
bis ein Mann da ist, es irgendwann zur Familienplanung, Kinderkriegen und Trennung kommt vergehen wahrscheinlich Jahre und in der Zwischenzeit hat sich die eigene Reife, die wirtschaftl. Lage usw. verändert und man ist auf dem Weg dahin in einiges hinein gewachsen und alles stellt sich u.U. als nicht soooo problematisch dar.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von mf4 am 20.06.2012, 14:17 Uhr

Bei was kann man dir denn behilflich sein?
Nutzt dir das, wenn ich schreibe, dass ich 2 mal Trennung und 2 mal alleinerziehend mit je 2 Kindern überstanden habe und das war nicht einmal ansatzweise das schwerste in meinem Leben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von kravallie am 20.06.2012, 14:22 Uhr

nein?
wie man gerade hier im forum lesen kann, ist es für viele ein riesenproblem, wenn sie plötzlich ae sind/werden.

meine nichte ist 32, ganz und gar nicht naiv, stellt sich die selben fragen, weil es mit partnerschaft nicht zu klappen scheint.
aktuell steh tatsächlich ein kind mit einem homosexuellen mann zur debatte. ich weiß nicht, wie ich das finden soll, meine schwester ist mehr als unbegeistert....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ja, mf4, das könntest du schreiben

Antwort von kravallie am 20.06.2012, 14:23 Uhr

und ich, daß ich ae-weise zwei herren fand, die mich tatsächlich mit kind geheiratet haben.
dann weiß sie:
es geht. ob es bei ihr geht, weiß sie nicht, aber das weiß man nie.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Und nun eine "richtige" Antwort

Antwort von Teri am 20.06.2012, 14:27 Uhr

Also ich finde es nicht schön, dass die Threadstarterin hier so angegriffen wird.

Ich kann ihre Gedanken und Sorgen schon nachvollziehen – wenn es ohne Kind schon so schwer ist, einen passenden Mann zu finden, wie soll es dann mit Kind gehen?

Und es ist auch wahr, dass in unserer Zeit erschreckend viele Ehen/Beziehungen zerbrechen.

Sie hat einfach nach unseren Dating-Erfahrungen als Single-Mamas gefragt. Ich sehe keinen Grund, warum man sich darüber aufregen soll und antworte einfach mal auf ihre Frage:

Ich bin schon sehr lange Single und habe seit der Trennung vom Vater meines Kindes einige Männer kennen gelernt, aber leider immer noch keinen passenden Partner gefunden. Es war allerdings keiner dabei, der mir direkt gesagt hat: „Ich wünsche mir lieber eine kinderlose Frau“. Ich glaube, das würde kaum jemand so direkt bringen. Aber auch indirekt hat mich keiner dies spüren lassen, soweit ich mich erinnern kann. Dadurch ist bei mir der Eindruck entstanden: das Kind störe nicht. Dieser Eindruck kann aber auch eine Illusion sein, weil die Männer eben Einiges verschweigen. Beliebte Aussagen sind: „Ich habe zurzeit viel Stress im Job“, „Ich habe ein Problem mit mir selbst“ oder sie melden sich einfach nicht mehr. Allerdings kann ich mich nicht daran erinnern, dass einer unmittelbar danach von der Bildfläche verschwand, nachdem er erfahren hatte, dass ich ein Kind habe. Ich glaube, es gab jedes Mal noch weitere Treffen oder zumindest Nachrichten seitens des Mannes, auch nach dieser Info.

Grundsätzlich glaube ich, dass die Vorstellung „Für mich kommt keine Frau mit Kind(ern) in Frage“ nur Theorie ist und bleibt. Wenn ein Mann sich verliebt, wenn er Feuer und Flamme für eine Frau wird, dann stören ihm die Kinder nicht, egal was er sich davor theoretisch vorgestellt und gewünscht hat.

Nur ist es aber leider so, dass wir nicht jeden Tag auf einen Mann treffen, der so begeistert von uns ist, dass er hin und weg ist. Und auch das allein genügt nicht, er muss uns ja auch zusagen. Da gehört einfach Glück dazu. Und manchmal lässt das Glück länger auf sich warten, egal ob man Kind hat oder noch nicht.

Man kann natürlich versuchen dem Glück nachzuhelfen – vergangene Fehler nicht wiederholen, sich hübsch machen, öfters ausgehen, sich auf einer Online-Kontaktbörse anmelden. Und Fakt ist: mit Kind(ern) wirst du weniger Zeit und Energie haben, dem Glück nachzuhelfen – du wirst nicht mehr flexibel sein, wirst deutlich seltener ausgehen können, Schwierigkeiten haben, sich die Zeit für ein Date freizuschaufeln, Veranstaltungen mit Chancen auf neue Bekanntschaften nicht besuchen können, weil sie zeitlich ungünstig liegen oder nicht kindergerecht sind, nicht immer die Energie haben, dich zu schminken, dir die Haare schön zu machen, elegante Kleidung shoppen zu gehen, etc.

Aber mit mehr oder weniger Chancen – die Liebe zu finden bleibt im Endeffekt Glückssache. Und dieses Glück kann man natürlich haben, auch nachdem ein oder mehrere Kinder geboren werden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von Milia80 am 20.06.2012, 14:30 Uhr

Hallo

da du ja auch jeden fall ein kind willst, ist es unnötig sich über sowas den kopf zu zerbrechen.

das würde eher zu jemand passen der einen partner hat und mehr doer weniger dabei ist es "alleine" durchziehen zu wollen

ansonsten ist alles machbar, eine komplette, funktionierende familie wünschen sich wohl die meißten...

aber ich verstehe auch nicht warum bzw was genau du wissen magst?

gezielte fragen würden vielleicht helfen.

Wie alt bist du denn?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von Leena am 20.06.2012, 15:28 Uhr

Ehrlich gesagt, die Wortwahl mit "Mami" und "Kindchen" finde ich schon etwas - na ja, unglücklich.

Allerdings finde ich die Einstellung "heute ist es doch fast normal, sich nach einiger Zeit zu trennen" auch etwas traurig - ich glaube nicht, dass es "fast normal" ist, sich zu trennen, auch wenn ich glaube, dass heute im Falle einer unglücklichen Beziehung eine Trennung / Scheidung ein gesellschaftlich akzeptierter Ausweg aus dieser Situation darstellt.

Vor einer Schwangerschaft und ohne Partner sich Gedanken zu machen, was für Erfahrungen man als AE-Mutter vielleicht mit potentiellen neuen Partnern machen wird... finde ich auch sehr weitsichtig. Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt. Solche Dinge lassen sich nicht planen - meine Erfahrung!

Allerdings denke ich schon, frau sollte sich vor einer Schwangerschaft (oder eben vor einer Entscheidung über die Fortsetzung einer ungeplanten Schwangerschaft) Gedanken machen, ob man dieses Kind im Falle des Falles auch alleine groß bekommen kann, ob man sich finanziell und betreuungstechnisch entsprechend aufstellen kann, ob man ein solides soziales Netz aufbauen kann etc. pp. Da gebe ich sowohl der AP als auch vallie sicherlich recht!

Ich selbst habe übrigens als alleinerziehende Mutter noch einen neuen Partner gefunden, mit dem ich jetzt seit über 10 Jahren zusammen bin und auch noch drei gemeinsame Kinder habe.

Allerdings waren mir vorher auch schon Männer unter gekommen, die entweder ganz klar gesagt haben, sie kommen mit meinem vorhandenen Kind nicht klar (bzw. eigentlich mehr mit der Tatsache, dass ich schon ein Kind habe, das nicht von ihnen ist), oder auch Männer, die erwartet haben, dass eine AE-Frau schön brav und gefügig ist und so ziemlich jeden Mann nimmt, der gnädig genug wäre, sie zu nehmen, und dafür dann auch als Dankbarkeit alles zu akzeptieren hätte... fand ich mäßig sympathisch und die Männer spätestens dann schlagartig total uninteressant - ich undankbares Ding aber auch.

Wobei ich mir hier schon frage, wenn die AP bisher keine soooo guten Erfahrungen gemacht hat, warum sollte sich das ändern, wenn sie Kind hat? Finden Mütter mit Kind nur nettere Männer interessant? Das würde ich persönlich recht vehement verneinen.

Ansonsten - alleine mit Kind fand ich persönlich sehr viel angenehmer als zu zweit in einer Beziehung kreuzunglücklich zu sein.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von blacksuede am 20.06.2012, 18:55 Uhr

ich verstehe auch nicht ganz warum die fragestellerin so angegriffen wird...aber egal

also ich bin ae und habe 2 kleine kinder....es ist natürlich ein bisschen schwerer männer kennenzulernen...allein schon von der zeit her und der gelegenheit her...muss aber sagen, ich habe schon etliche männer kennengelernt und es war noch kein einziger dabei, der von meinen kindern abgeschreckt war oder so...es war eher meistens die fehlende zeit meinerseits, oder so die dann das ganze scheitern ließ. ich denke es hat auch mit dem alter zu tun...die meisten männer die noch jünger sind wollen halt eine freundin die mit ihnen auch spontan was machen kann und auch oft party machen und so sachen...das ist vl bei den meisten ae schwierig wegen der kinder.....aber es ist ganz unterschiedlich...also wie gesagt ich habe wegen meiner kinder noch keine schlechten erfahrungen gemacht...lg

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von *Suse* am 20.06.2012, 19:01 Uhr

Also ich finde es schade, dass man davon ausgeht, dass es normal ist, sich nach einiger Zeit zu trennen und dann mit Kind allein dazustehen. Ich fürchte, es ist eben leichter, beim Auftauchen von Konflikten das Handtuch zu werfen als dran zu arbeiten. Wobei ich bitteschön niemandem in diesem Forum hier unterstellen möchte, dass ihr irgendwie nicht hart genug an euren Beziehungen gearbeitet habt oder so...

Meine persönliche Erfahrung hat mir gezeigt, dass man eine gute Beziehung lange aufbauen muss, sich viel Zeit zum Kennenlernen und Kommunizieren der jeweiligen Wünsche und Zukunftspläne oder Träume nehmen sollte und dann entscheidet, ob es passt oder nicht. Wenn ich sehe, wie viele Menschen sich irgendwie "zusammenwerfen" und nach kurzer Zeit schon mit rosaroter Brille heiraten und Kinder kriegen, dann wundert es mich natürlich nicht, dass man sich nach vielleicht drei Jahren scheiden lässt und allein dasteht. Und wenn man sich jahrelang einbildet, dass man sich ja höchstwahrscheinlich sowieso nach ein paar Jahren wieder trennt, wird es wohl auch so passieren ...

Vielleicht bin ICH aber auch naiv und habe einfach nur Glück gehabt und vor 20 Jahren den einen einzigen richtigen Mann kennengelernt, mit dem ich glücklich werden konnte und es wäre mit jedem anderen schief gelaufen. ;)

Suse

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von anbin39 am 20.06.2012, 19:59 Uhr

Was für eine dämliche Einstellung. Du denkst über eine Trennung nach bevor Du überhaupt eine Beziehung plus Kind hast?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie klappt das bei euch so...

Antwort von mellymella am 22.06.2012, 10:56 Uhr

hallo..
zunächst möchte ich mich bei denen bedanken, die ihre Erfahrungen und ihre Geschichte geteilt haben.
es ist gut zu hören, dass es auch in nicht so optimalen Konstellationen weitergeht.
Vielleicht ein Satz zu meiner Wortwahl- ich denke, das ist Geschmackssache, und ich erkenne darin keinen Grund, mich so anzugreifen. Aber gut, jede wie sie kann und es gelernt hat.
Warum ich so denke, weshalb ich mich im Vorfeld um manches Sorge- nun, so bin ich eben. Das darf naiv oder unverständlich nennen, wer will.
Noch was zu der Trennungsgeschichte: ich bin nicht derMeinung, dass man sich leichtfertig trennen sollte- aber das ist nicht die Erfahrung, die ich bisher machen durfte, und vielen, die ich kenne, geht es da sehr ähnlich..

Und jetzt nochmal einen Dank an alle, die sich mir fair und hilfreich gezeigt haben, allen anderen einen schönen Tag...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.