Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sweety28 am 19.12.2004, 18:28 Uhr

Wie eine Mutter entsteht ;)

"Wie eine Mutter entsteht" von Dorothee Nolte

DAS lese ich gerade Habe es geschenkt bekommen und ich muss sagen , es stehen sehr,sehr viele "lustige" und "ach so wahre" Sachen drin.

Muss Euch mal unbedingt einen Absatz hier rein tippen *gg*



Das Ungeheuer




Fassen wir doch einmal kurz alles Unheil zusammen,dass das Kind über diese Welt gebracht hat.Schon in seinen ersten lebenstagen hat es Möbel und kleidungsstücke bespuckt und beim wickeln gezielt auf meine Bluse gepinkelt.Später begann es zu kratzen und zu beissen.Aber seitdem der kleine Kerl sicher und schnell laufen kann,ist er zu einer gefahr für den Weltfrieden geworden.
Gläser besitzen wir nur noch wenige,die anderen liegen in Scherben bei der Berliner Stadtreinigung.Das Kind benutzt Cd`s wie andere Leute Frisbees,es bringt mit einigen energischen Schlägen den Computer zum abstürzen,es bemalt den Berberteppich mit Lippenstift und das Sofa mit fettfingern,es entsorgt silberne Löffel in den Mülleimer,stellt die Waschmaschine an und die heizung aus,feuert Handys gegen die Wand und zerkratzt das parkett mit gemopsten Messern.
regelmäßig wirft es Dinge ins Klo,die nicht hinein gehören und die dort einen teil ihrer Identität einbüßen,Papierrollen z.b. oder Zahnbürsten.Es klettert aufd en Tisch und verdrängt dort die Teekanne sowie alle unsere chinesischen Vasen aus der ping-Pong-Dynastie.Es stakst in meinen Schuhen durch die Wohnung und deponiert sie,gefüllt mit erde,im Blumentopf;es reisst Dichter und Denker aus dem regal,schiebt Bauklötze in den Videorecorder und begrüßt die Nachrichtensprecher mit Hieben.Kürzlich hat der Kleine sogar den wecker verstellt,der dann um halb 4 morgens bimmelte.Wir haben auch den Verdacht,das er auf unsere Kosten ferngespräche führt Keine Frage,hin und wieder macht das Kind auch Freude.Aber den m ateriellen Schaden,der uns aus seiner Existenz entsteht,begleicht es nie.
Nun ist gerade der Kindsvater ein sensibles Geschöpf und mag es garnicht,wenn er ständig : "NEIN ! HÖR AUF ! DU UNGEHEUER ! " brüllen soll.Ich bin nicht so sensibel aber dafür bequem und lasse Söhnchen auch oft gewähren.Das Kind nimmt uns daher beide nicht ernst.Wenn wir nein sagen lacht es und ahmt uns nach,es droht uns mitd em zeigefinger und ruft vergnügt " nei , nei "
Bei seiner Tagesmutter dagegen benimmt sich der kleine angeblich einwandfrei.es handelt sich also nicht um ein schwer erziehbares Kind.Nur um schlecht erziehende Eltern.
Es ist daher nicht schwer vorauszusagen,wie der heilige abend dieses Jahr verlaufen wird.Das Kind wird den Weihnachtsbaum erblicken,jubelnd die Arme hochreißen,auf ihn zustürmen,mit einem gekonntem Griff die Tanne aus der Halterung reissen und darunter begraben werden.Die Großfamilie wird in Flammen aufgehen,der Brand wird auf die Nachbarschaft übergreifen,und innerhalb weniger Stunden wird die Stadt Berlin der vergangenheit angehören.Schade um unser schönes Gemeinwesen.Aber das Kind hört einfach nicht auf uns !!!




Euch allen eine schöne Vor-Weihnachts-Zeit...
Sweety aus Ostfriesland-City

 
1 Antwort:

na, vielleicht sollen wir bei Noltes...

Antwort von Rob am 19.12.2004, 19:47 Uhr

Hi Sweety!
vielleicht sollen wir bei Noltes mal so'ne Supermammi aus dem Fernsehen vorbeischicken ...
Damitz da mal 'ne Mutter entsteht. Und 'n Vater...
Gruß, Rob

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.