Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Philli am 10.09.2005, 11:23 Uhr

Was ist eigendlich los?

Hab ich euch eigendlich irgendwas getan? Oder warum antwortet mir echt niemand, egal was ich auch schreibe? Auf alles gibts hier von irgendjemandem ne Reaktion, nur bei mir nicht, was mach ich denn falsch? Mir gehts echt scheiße und ich hatte gehofft das vieleicht irgendwer ein paar tröstliche Worte hat...
Vielen Dank

 
4 Antworten:

Re: Was ist eigendlich los?

Antwort von Angel28 am 10.09.2005, 11:50 Uhr

Hi!
Bin grade aus dem Urlaub zurück. Ich denke es ist normal das man erst mal Angst hat oder unsicher ist.Schließlich entscheidet man aufeinmal alleine...geht mir heute noch oft so.ICh denke ob Dein Großer das verkraftet hängt auch davon ab, wie Du und Dein Ex Partner mit der jetzigen Situation umgehen.Habe selbst im Bekanntenkreis eine die jetzt auszieht mit ihrer Tochter, aber da das Verhältnis zum KV freundschaftlich ist und der komplette Umgangston in der normalen Ebene verläuft hat das Kind kein Problem damit- er darf auch kommen und die Kleine sehen oder mal mit nehmen wenn er möchte.
Ich denke das ist ein gesunder Weg.
Wenn Du reden möchtest oder ich Dir irgendwie helfen kann mail mich an ok?
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist eigendlich los?

Antwort von berita am 10.09.2005, 12:07 Uhr

Hallo,

ich weiss jetzt nicht, wie es bei den anderen aussieht, aber ich hatte deinen Beitrag ganz uebersehen wegen des Titels. "Hallo" sagt einfach nichts aus und hoert sich nicht so an, als wenn da jemand Unterstuetzung braucht.

Was ich zu deinem Text sagen kann: mir geht es viel besser, seit ich AE bin. Keine Streitereien und Runterziehen mehr und ich entscheide selbst ueber mein Leben und was in meinen vier Waenden passiert und was nicht. Das Finanzielle laesst sich bestimmt regeln. Ich persoenlich arbeite wieder, meine Tochter (3) geht in den Kiga. Aber auch, wenn du keine Arbeit findest, hilft dir der Staat ueber diesen Engpass hinweg. Du musst es nur in die Hand nehmen und das beantragen, was dir zusteht.

LG
Berit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Was ist eigendlich los?

Antwort von spiky73 am 10.09.2005, 14:08 Uhr

hallo philli.

habe auch deinen beitrag weiter unten gelesen, wusste aber nicht, was ich dazu sagen soll. schliesslich sind diese sachen hier ständig zu lesen (will sagen, du bist hier kein einzelfall). und darauf, mich ständig zu wiederholen, hab ich auch keine lust.
ich selber bin schon 5 jahre mit kurzen unterbrechungen single, und momentan wirklich gut drauf. auch ich habe schlechte tage (insbesondere vor den tagen), aber ich weiss meine lage durchaus realistisch einzuschätzen und das POSITIVE am alleinsein zu schätzen.

irgendwann wird es dir auch wieder besser gehen, und du wirst sehen, dass arm dran besser ist als bein ab. und dass frau es durchaus auch alleine schafft.

viele grüsse,
martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Überlesen :-)

Antwort von *Aquilina* am 10.09.2005, 16:54 Uhr

Hallo Isabell,

so direkt kann man wenig raten. Es stellt sich nähmlich als erstes die Frage, warum geht die Beziehung auseinander, ist sie nicht evtl. doch noch zu retten.

Ich persönlich würde eine Trennung vorbereiten. Das heißt das Kind auf dieses Thema vorbereiten. Nicht den Papa schlecht machen, sondern den Papa versuchen neutral zu behandeln.

Dann wäre es evtl. sinnvoll die Whg. zu wechseln, wegen der Erinnerungen und das Kind in seine Zimmergestaltung einzubeziehen (Tapete, Farben, ..).

LG Cathy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.