Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Doro75 am 20.10.2005, 12:57 Uhr

Trennungsunterhalt freibetrag lohnsteuerkarte

Hallo!
Ich lebe seit Januar 2005 von meinem Mann getrennt und bekomme Unterhalt für mich und meine Tochter. Nächstes Jahr fällt mein Mann in die Steuerklasse I und es kommt dabei auch weniger Unterhalt raus. Nun hat meine RA mir dazu geraten, ich soll meinem Mann sagen, er soll den Trennungsunterhalt für mich als Freibetrag in der Lohnsteuerkarte eintragen lassen, für mich gäb es keine Nachteile. Nun hab ich gelesen, daß ich das ganze ja auch steuerlich gelten lassen muß und ich viele Nachteile hätte, die er aber auffangen müßte. Mir ist das ganze aber zu umständlich und zu risikoreich, daß er mir das Geld nicht zurückerstattet. Hat jemand von euch das ganze schon mal gemacht? Könnt ihr mir da zu-oder eher abraten?

LG Doro

 
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.