Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von UteV am 22.04.2003, 21:17 Uhr

Trennung/Lügen etc. - wie macht man es am besten verkehrt?!

Hallo zusammen,

ich habe hier jetzt ein wenig im Forum gestöbert und wenn ich das so richtig erfasse sind hier doch schon diverse die ihre Trennung schon länger hinter sich haben.

Meine Trennung steht mir noch bevor und ich bin mir im Moment nicht sicher ob ich weiter an die gütliche Trennung glauben soll oder ob ich ihn lieber mit seinem Köfferchen vor die Tür setzen soll.

Hier mal die Vorgeschichte:
Wir sind seit 7 Jahren verheiratet und haben einen fast 5jährigen Sohn. Meiner Meinung nach haben wir uns im klassischen Sinn auseinandergelebt. Das Kind kam, wir haben uns wegen der Erziehung ständig in Streitereien wiedergefunden. Er hat weder Nerven noch Geduld sich bei unserem Sohn irgendwie durchzusetzen und hat alles auf mich geschoben - nach dem Motto: Kannst du dich denn jetzt mal kümmern und ihm das sagen?!
Da ich Hüh und er Hott sagte, habe ich mich fast täglich über ihn geärgert weil meine Erziehungsfortschritte von ihm immer wieder zunichte gemacht wurden. Nach ein bis zwei Jahren schlug sich das dann natürlich auch auf unser Sexualleben nieder und ich hatte einfach keinen Bock mit einem ins Bett zu steigen über den ich mich tagtäglich ärgere. Dies wiederum führte bei ihm natürlich zu einer großen Unzufriedenheit da unsere Frequenz wirklich spärlich wurde.

Seit Anfang 2002 hat er jetzt einen Job angenommen der auch viele Geschäftsreisen erforderlich macht. Wie sollte es anders sein? ... er hat natürlich ein Mädel kennen gelernt als er im Januar in der Türkei war und diese dann auch gleich im März dort wiedergesehen.

Als er mir davon erzählte (er wurde von mir etwas in die Ecke gedrängt weil ich eine Vermutung hatte durch sein Verhalten) lügt er mich doch bei seinem Geständnis noch an. Verschweigt mir erst, das er sie schon seit Januar kennt, ihren richtigen Namen, und die Häufigkeit die er sie während der Geschäftsreise gesehen hat stimmte auch nicht mit dem gesagten überein.

Na ja, wir haben uns dann darüber unterhalten und festgestellt das wir uns gegenseitig nicht mehr lieben und eine Trennung wohl das Beste ist. Soweit so gut. Allerdings teilte er dann mit, dass er die Beziehung mit dem Mädel beenden würde und hat ihr angeblich einen Brief geschrieben (sie wohnt in Russland) und den mit einem Päckchen zusammen an sie geschickt. Es wäre Ende. Durch Zufall stolpere ich über ein neu eingerichtetes Mailkonto von ihm und finde darin einen regen Briefwechsel zwischen ihr und ihm und von Beenden keine Spur. Stattdessen ist die Rede davon das er sie besuchen will und womöglich dorthin ziehen will. Gleichwohl entdecke ich in einer Suchmaschine Eingaben wo er sich Infos über die Einreise der jungen Dame zusammenträgt.

Er lügt wie gedruckt und insofern habe ich auch schwere Zweifel daran, das der Plan mit der Wohnung behalten und er zahlt die Miete, damit dem Kind sowenig Veränderungen wie möglich entstehen, funktioniert. Wer weiß wo er noch überall lügt?

Ich bin ratlos. Zum einen würde ich ihn am liebsten eher heute wie morgen vor die Tür setzen, zum anderen würde ich dann aber finanziell echt beschissen dastehen und dem Kind würde damit das komplette Umfeld entzogen oder verändert. Das macht mir am meisten Sorgen.

Vielleicht kann mir jemand von Euch da mit Ratschlägen zur Seite stehen??? Wie schon im Betreff geschrieben: wie macht man es am besten verkehrt?!

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen!!

Liebe Grüße
Ute

 
4 Antworten:

me too

Antwort von DanielaG am 23.04.2003, 13:30 Uhr

Hallo Ute,

Deine Situation kommt mir seltsam bekannt vor. Bin genau im selben Stadium.
Vielleicht können wir uns per Mail austauschen.

Liebe Grüße

Daniela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: me too

Antwort von UteV am 23.04.2003, 17:13 Uhr

Hallo Daniela,

sehr gerne ...! Ich bin über jeden Gedankenaustausch etc. sehr froh - denn gerade das reden/schreiben hilft einem doch seine eigene Position zu finden und evtl. bringt es auch Klarheit in den Dschungel.

Du kannst mich unter verute@web.de erreichen. Ich freue mich schon auf deine Mail.

Vielleicht sind hier auch ein paar erfahrene Hasen die uns da auch noch Tipps und Tricks nennen können das richtige zu machen!

Liebe Grüße
Ute

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hast du meine Mail gekriegt??? (N.T.)

Antwort von DanielaG am 25.04.2003, 18:55 Uhr

...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, hab die Mail und die Antwort ist auch raus!

Antwort von UteV am 26.04.2003, 3:15 Uhr

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.