Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von like_hot_vanilla am 18.05.2004, 22:12 Uhr

@Rob - wegen Umgangsrecht bei 1jährigem Kind

Wollte nur mal auf Deine Antwort weiter unten in "Umgangsrecht bei 1jährigem Kind" antworten.

Der Vater und ich trennten uns schon in der Schwangerschaft, bzw. waren nie zusammen, er war sehr unglücklich über die Tatsache, daß er nicht bei seinem Sohn sein wird, wenn der aufwächst und wollte ihn unbedingt so oft wie möglich sehen. Die ersten 3 Monate tat er dies 2mal die Woche (er wohnte um die Ecke), danach war ich 3 Monate im Ausland. Seit Dezember wohne ich wieder in der selben Stadt. Trotz meiner Aufforderungen dauerte es ca. 4 Wochen, bis er ihn überhaupt mal wieder besuchte. Danach vereinbarten wir einen Termin wöchentlich, aber er sagte immerzu mit seltsamen oder ohne Begründungen ab oder kam gar nicht.
Da mir das ganze sehr auf den Geist geht (ich brauche auch einen gewissen Rhytmus und will wissen wann und ob er kommt), habe ich ab März Buch geführt.

Ergebnis von 10 Wochen: abgesagt abgesagt, nicht erschienen (trotz Vereinbarung) ohne abzusagen (hinterher: "keine Zeit"), Sohn besucht, nicht erschienen (nicht abgesagt trotz 3mal nachfragen), abgesagt, abgesagt, Sohn besucht, Sohn besucht, abgesagt.

Erklärung heute: er kann sich die Straßenbahn nicht leisten.

Logischerweise kennt der Kleine (11 Monate) ihn kaum und fremdelt, wenn er da ist, also mit einfach mitgeben, das geht nicht.

Was mich an der Sache am meisten aufregt, ist diese furchtbare Unzuverlässigkeit, das ich nie weiß, ob er kommt oder nicht, wenn er ja mal absagt, geschieht das fast immer erst am Besuchstag, tw. eine halbe Stunde vor der vereinbarten Zeit. Ich sehe nicht ein, mir immer den Tag freizuhalten, nur für den Fall, daß der gnädige Herr tatsächlich auftauchen sollte. Leid tuts mir für das Kind.

 
2 Antworten:

Re: @Rob - wegen Umgangsrecht bei 1jährigem Kind

Antwort von sophie80 am 19.05.2004, 9:15 Uhr

hm was erwartest du denn wenn du drei monate im ausland gewesen bist...?
(frage ich mich so beim mitlesen)

meine maus ist jetzt auch fast 11 monate alt und ihr papa und sie sehen sich so zweimal die woche für ein paar stunden. würde ihr verhältnis als gut beschreiben und ich denke sie weiss ziemlich genau, wer der typ ist *g
aber wenn ich mir vorstelle das ich jetzt drei monate weg gehe, dann müsst ich erstmal wieder von vorne anfangen.
denke ihm fehlt da nun einfach ein stück und deinem kleinen sicher erst recht. so minis können sich doch gar nicht erinnern, wer das ist.
also ich würd da noch ein bisschen zeitlassen und wenn es ihm wirklich an der straba fehlt oder änhliche "ausreden", dann gibt es immer noch die möglichkeit mit kind zu ihm zu fahren für ein paar stunden. ist doch eh viel besser, denn langfristig soll der umgang ja wohl bei ihm stattfinden oder?

lg
sophie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Rob - wegen Umgangsrecht bei 1jährigem Kind

Antwort von like_hot_vanilla am 19.05.2004, 21:14 Uhr

Hallo,
ich weiß, daß das wegfahren meinerseits nicht förderlich war, aber mittlerweile bin ich ja schon über 6 Monate wieder da, da kann sich schon was aufbauen, zumindest daß er ihn erkennt.
Zu ihm in die Wohnung zu fahren kommt nicht in Frage, da es dort (zumindest immer wenn ich mal dort war) ziemlich schlimm und absolut nicht krabbelkindtauglich aussah (Aschenbecher, Bierflaschen)...
Außerdem sind die Absagegründe mit Vorsicht zu genießen, der KV ist Alkoholiker, und ich kann mir auch vorstellen, daß er manche Male einfach nicht mehr die Energie/Motivation zum Besuchen aufgebracht hat. Aber ich will ihm da nicht unterstellen. Immerhin ist er zur Entgiftung angemeldet.
Im Übrigen steht bei ihm demnächst auch noch eine Haftstrafe unbekannter Dauer aus, die er demnächst antreten muß, was die (nicht vorhandene) Bindung wieder unterbrechen würde; vielleicht ist das für ihn ein Grund dafür, daß er seinen Sohn jetzt so selten besucht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.