Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Janka_ am 18.09.2003, 20:41 Uhr

Mein Date mit dem Abteilungsleiter...

Hallo!

also erstmal "diepumpgunzusterntalerzurückschick".
2 Schuß haben gereicht, nene.
also der gute Abteilungsleiter war anwesend und hat uns auch gleich empfangen. Ob das jetzt erfolgreich war, oder nicht. Darüber bin ich mir immer noch nicht ganz im Klaren.
Ein Blick auf meinen friedlich gestimmten Sohn im Buggy, und der Abteilungsleiter meinte sein Sohn hätte genau den selben Stoffhund als sein ein und alles. Soviel zur Psychologie.
Meine gesammelten Werke an Unterlagen hat er gar nicht angeschaut, hätte ja auch Stunden gedauert. Aber den Arbeitsvertrag hielt ich ihm direkt unter die Nase. Und meine stichpunktartige Aufzeichnung all meiner Ausgaben hat ihn interessiert, und er hat sie sich kopiert.
Oh Ton war zwar, so sind die Gesetze, und das ist nunmal so...
Mittlerweile fing ich schon wieder fast zu heulen an, und bei mir ist das leider keine Masche, sondern ich würde sonst was dafür tun, hätte ich das besser unter Kontrolle. Aber irgendwie hats trotzdem gewirkt. Er überlegte hin und her. Meinte dann er müßte sich meine Akte ansehen, und ganz eventuell könnte man mal schauen, ob mir die Zahlungen vom Arbeitsamt für Kindergarten und Fahrgeld eventuell nicht angerechnet werden könnten.
Achso, aber er hat mir eines bereits zugesagt. Dass meine Hausrat- und Haftpflichtversicherung in Zukunft übernommen wird. Hatte ich damals schon um Übernahme gebeten, und es wurde abgewiesen. Ich hatte dieses auch gar nicht angesprochen, er hat den Posten nur auf meiner Aufzeichnung gesehen, und nachgefragt.
Er hat mir einen Rückruf für Ende nächster Woche versprochen. Da meine gute SB gerade krank ist.
Zu den Problemen mit meiner SB hat er mir im Groben recht gegeben und gesagt, wenn wieder sowas ist, soll ich gleich zu ihm kommen. Dann hat er noch an mein Mitleid appelliert, dass meine SB ja dieses Jahr sehr grosse persönliche Probleme hätte...
Grmpf, warum hat eigentlich nie jemand Mitleid mit mir?
Naja, im Großen und Ganzen ist das ein netter sachlicher Mensch, und ich bin froh, dass ich da war. Mal schauen, was wird.
Vielleicht lern ich ja den Amtsleiter auch noch kennen...
Ach und heut im Briefkasten war der Bescheid für Oktober mit Bekleidungspauschale drauf (gibt es hier halbjährlich).
Kein Wort mehr von angeblich verschwiegenem Vermögen oder so. Hatte ihr ja alle Kontoauszüge kopiert. Aber müßte da nicht eigentlich nochmal was konkretes kommen?
Immerhin war das damals ja ein Einschreiben, wo die gesammte Sozialhilfe von 2003 zurückgefordert wurde.
Nun erstmal egal, heute gehts mir gut, und ich fühle mich etwas erleichtert.

So, und morgen drück ich ganz doll die Daumen für Sterntaler!
Wo wohnst du eigentlich? Meine nur, falls ich mal was in der Zeitung lese von Amoklauf im Sozialamt oder so.

LG Janka

 
2 Antworten:

Das hört sich doch gar nicht nach Niederlage an... :-)

Antwort von Ralph am 18.09.2003, 22:00 Uhr

Hi Janka,

wenn er sagt, er will sich Deine Akte ziehen, ist das in Ordnung. Punkt!
Wenn er dann auch noch bis Ende nächster Woche (erst) zurückrufen will, gehe erstmal davon aus, daß er sich diese Akte etwas genauer ansehen wird/will.
Und den Abteilungsleiter, der seine Mitarbeiterin völlig vor Deinen Ohren in Grund und Boden aburteilt, den gibt es auch nicht. Auch das ist richtig, denn sie soll es künftig besser machen.
Demotivieren soll er nämlich auch nicht! :-)

Du siehst, auch ein Abteilungsleiter hat Sachzwänge. Das Fahrgeld und die KiTa-Beiträge, dabei bleibe ich, dürfen nicht als Einkommen angerechnet werden, da sie zweckgebunden sind.

Bin auch gespannt, was für Dich dabei herauskommt. Aber nach allem, was Du erzählst, habe ich das gefühl, daß der Abteilungsleiter sein Ermessen prüfen und entsprechend entscheiden wird.

Klasse, Janka! :-)

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

P.S. Was sterntaler betrifft... sei gewiß, daß sie sachkundigen Beistand haben wird... ;-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hey, klasse süße! ;o))

Antwort von sterntaler am 18.09.2003, 23:17 Uhr

erstmal, danke für die knarre und den rest munition! ;o))

ich hoffe nur, dass sich meine sachbearbeiterin morgen mit genügend notizpapier bewaffnet!

und was den amoklauf im sozialamt betrifft,...keine sorge, das wird dann dank BILD! die ganze nation erfahren! ;o))

danke fürs drücken, kann ich gut gebrauchen! :o)
knuddels & gute nacht

termi-taler! ;o))))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.