kostenlos anmeldenLog in
 
 
Für alleinerziehende Eltern Für alleinerziehende Eltern
Geschrieben von MayMay3 am 30.08.2017, 13:55 Uhr zurück

Eintragung vom Ex Partner in die Geburtsurkunde?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin momentan in der 38. Ssw. und habe mich vor einigen Monaten von meinem Partner getrennt aufgrund von Handgreiflichkeiten unf Gewalt in der Beziehung.
Nun steht als nächstes die Geburt an und ich frage mich ob ich ihn eintragen muss in die Geburtsurkunde. Er hat bisher die Vaterschaft nicht anerkannt. Kontakt haben wir keinen mehr. Er sagte er würde mir das Leben zur Hölle machen, weil ich mich von ihm getrennt habe. Mir geht's aber soweit ganz gut mit der Trennung und ich bin wirklich froh, dass auch alles so durch gezogen zu haben. Aber wie ist das nun mit der Geburtsurkunde? Wird dort Vater unbekannt eingetragen? Ich weiß ja wer der Vater ist, aber ohne diese Anerkennung kann ich ihn doch nicht eintragen lassen oder? Es geht natürlich auch um Unterhaltsfragen..
Hoffe mir kann jemand helfen,
Liebe Grüße Maymay

 
Beitrag beantworten
Zurück ins Forum
*4 Antworten:

Re: Eintragung vom Ex Partner in die Geburtsurkunde?

Antwort von sterntaler82 am 30.08.2017, 14:02 Uhr

Sobald du unterhalt möchtest mus die Vaterschaft anerkannt werden oder durch ein Gericht festgestellt werden. Dann kommt der vater nachträglich in die Geburtsurkunde.

 

Re: Eintragung vom Ex Partner in die Geburtsurkunde?

Antwort von Ellesa am 30.08.2017, 15:38 Uhr

Es gibt auch nur unterhaltsvorschuss wenn du den Vater nennst...war jedenfalls vor einigen Jahren noch so, ich habe den Vater meines ersten Kindes nicht genannt. Aus Gründen wie zb Gewalt und Drohungen. Ich bekam keinen Unterhalt oder Vorschuss, aber war in Sicherheit mit meinem Kind. Das war mit wichtiger.
Ich wünsche dir und deinem Baby alles gute!

 

Re: Eintragung vom Ex Partner in die Geburtsurkunde?

Antwort von Danyshope am 30.08.2017, 17:03 Uhr

Wenn bis zur Geburt keine Vaterschaftsanerkennung erfolgt ist, dann wird dort kein Vater eingetragen.

Hier ist es so das man dann ein paar Wochen nach der Geburt spätestens Post vom JA bekommt. Die fragen da automatisch nach wenn kein Vater drin steht. Bieten auch Hilfe an.

Du kannst dann den Namen des Vaters nennen, die werden sich dann an ihn wenden wegen der Vaterschaftsanerkennung. Kann er freiwillig machen, oder es geht über das Gericht. was weitere Kosten für den Vater bedeutet, weil unter Umständen dann eben auch Vaterschaftstest usw bedeutet.

Danach kann sich der Vater dann überlegen ob er das gemeinsame Sorgerecht beantragt oder nicht. Umgangsrecht hat er erst ab dem moment wo er auch gesetzlich als Vater gilt - also nach der Vaterschaftsanerkennung. Dann ist er auch verpflichtet dem Kind Unterhalt zu zahlen und evtl auch Dir. Wobei das IMO auch rückwirkend gilt wenn es erst gerichtlich geklärt werden muss. da bin ich mir aber nicht sicher.

Ach ja, wenn du nachweisen kannst das das Kind gefährdet ist oder auch du, kannst du auf betreuten Umgang bestehen. Evtl auch durch bekommen das er gar kein Anrecht auf Umgang hat. Kontaktsperre Dir gegenüber ist auch möglich - mit entsprechenden Nachweisen wie gesagt. In solchen Fällen kann IMO wirklich alles über das JA laufen, so das der Vater nicht mal erfährt wo ihr wohnt, geschweige denn direkten Kontakt mit euch hat. Dafür muss aber einiges passiert sein und wie gesagt du musst es nachweisen können.

 

Re: Eintragung vom Ex Partner in die Geburtsurkunde?

Antwort von shinead am 31.08.2017, 9:03 Uhr

Du kannst Dich schon heute an das Jugendamt wenden. Von dort aus wird man den KV dann über die Geburt des Kindes informieren und ihn darauf hinweisen das er die Vaterschaft anerkennen soll. Tut er das nicht, leitet das Jugendamt die gerichtliche Vaterschaftsfeststellung (ggf. inkl. Gentest) in die Wege.

Bis zur Vaterschaftsanerkennung kannst Du Leistungen nach UVG (Unterhaltsvorschuss) beantragen. Nach der Vaterschaftsanerkennung muss der KV dann diesen an das Amt zurück zahlen und einen eventuellen Überschuss an Dich überweisen.

Teile dem Jugendamt mit, dass er Dir "das Leben zur Hölle machen" wollte. Entsprechend diskret wird man mit Deinen Daten umgehen.

Ähnliche FragenÄhnliche Beiträge im Forum für alleinerziehende Eltern:

Kann Mann/Frau nicht ohne Partner "überleben"?

In meinem Freundeskreis gibt es einige frisch getrennte Frauen.Und irgentwie benehmen die sich wie verliebte Teenager, die Paarshippen und Co und versuchen krampfartig wieder was festes an ihrer Seite zu haben. Ich frage mich, wenn man den Weg der Trennung geht (ging immer von ...

Aprilscherz2000   29.06.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Aufteilung Urlaub Partner / Kind

Hallo zusammen, ich habe eine Frage an die Geschiedenen mit Kind und Partner. Ich bin geschieden und wohne mit meiner Partnerin zusammen. Mein Kind wohnt bei seiner Mutter und kommt zu uns alle zwei Wochenenden sowie gelegentlich unter der Woche zu Besuch. Ein ...

Camel76   04.01.2017

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Mein Ex Partner stalkt mich, was tun

Hallo ihr lieben, Mein Name ist Sandra 32 und ich habe 2 Söhne (4+8), ich habe folgendes Problem. Ich war gute 9 Jahre mit meinem Partner liiert und von ihm sind auch beide Kinder. Seit gut 7 Monaten sind wir nun getrennt. Anfangs hat er es noch hingenommen. Aber seit rund ...

Sandraxa   22.11.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Im 2. Monat schwanger- Mein Partner hat das Weite gesucht

Liebe Mamas und angehende Mamas, ich bin im 2. Monat schwanger. Das Baby war seit Monaten mit meinem Partner geplant. Er hat mich vor wenigen Tagen sitzen lassen und gesagt, dass er mich nicht mehr liebt. Er wolle für das Kind aber da sein. Na ja, und was man eben so sagt, um ...

bellalady86   12.09.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Verringert sich der Selbstbehalt bei Zusammenzug mit neuer Partnerin?

Hallo zusammen, mein Ex ist vor 2 Jahren ausgezogen und hat noch nie einen Cent Unterhalt für seine Tochter gezahlt (Arbeit ist nicht so sein Ding). Angeblich hat er nun aber einen Job gefunden / aufgezwungen bekommen und erhält bedauerlicherweise nur den Mindestlohn. Viel ...

-chOcO-   18.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Beim Ex ändert sich eh nie was, dann eben der Partner :-(

Ihr Lieben, bei mir kriselt´s! Bei mir, wohlgemerkt. Seit einem halben Jahr habe ich eine superlieben Freund, genau der Richtige. Die Kinder lieben ihn über alles, er kann bestens mit ihnen, alles schön. Eigentlich. Denn natürlich findet der völlig alleinstehende ...

shortie   15.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Partnervermittlungsportale

Hallo! Ich mocht gern einmal solche Partnervermittlungsportale "probieren". Habt ihr Erfahrung mit einer? Einrseits möchte ich nicht so eine Billigflirtsache, andererseits auch nicht monatlich 50€ zahlen. Ich finds zwar romantischer dem Traumprinz bei einer Autopanne auf der ...

Lysia   19.04.2016

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Neuer Partner / Übernachtung

Hallo, ich brauche bitte einen Denkansatz zum Thema Übernachtung des neuen Partners. Vor knapp 3 Monaten habe ich (wie gerade in einem anderen Beitrag beschrieben) auch unerwartet, ungewollt und unverhofft einen Mann kennengelernt, der eindeutig in der Kategorie "sehr ...

betty71   25.12.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
 

Geburtsurkunde... Vater nicht eintragen lassen -> Konsequenzen?!

Wenn man den Vater nicht in die Geburtsurkunde einträgt... ...kann der Vater vor Gericht anklagen, dass er doch eingetragen wird? ...hat der Vater dann kein Recht auf Umgang mit dem Kind, wenn er nicht als Vater drinsteht? ...bekommt man keine Hilfe vom Staat, wenn kein ...

diamondz   19.03.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Geburtsurkunde
 

Erfahrung gesucht - Nachnamen für 2. Kind nach Scheidung und neuen Partner

Hallöchen... Ich habe eine 9jährige Tochter und war verheiratet... wir beide haben den Nachnamen des Ex-Mannes und nun bin ich im 3 Monat schwanger mit einen neuen Partner. Jetzt möchte mein Partner natürlich nicht das unser gemeinsames Kind den Nachnamen des Ex Mannes ...

moonlightsd610   28.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Partner
Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht