Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von katja0805 am 05.12.2005, 22:17 Uhr

die machen mich echt noch fertig...

Hallöchen!
Also dieses Arbeitsamt macht mich noch fertig...
Bin seit März getrennt und bekomme AGII. Seit mein Sohn 8 Mon. ist arbeite ich wieder 2 Tage/Wo.. Ich bin ganz allein mit meinem Zwerg und versuche wirklich auf die Beine zu kommen und eine Spur zu finden, aber dies AA macht mich fertig. Zuerst bekomme ich ein Schreiben ich soll 1 57€ zurück zahlen, da ich das zuviel bekommen habe weil ich anscheinen nicht/bzw zu spät angegeben habe, daß ich wieder arbeite! Ich habe denen noch Bescheid gegeben, bevor ich überhaupt den Arbeitsvertrag unterschrieben habe!! Gut, dann habe ich uns wieder ein Auto organisiert (muß ja irgendwie auch zur Arbeit kommen...) und die Unterlagen wg. Steuer/KFZ-Vers. dahin geschickt. Leider nix angekommen. Dann bin ich hingefahren und habe das dort abgegeben...leider wieder nix da?? Ähm...nun gut. Jetzt bekomm ich am Sa. wieder ein Schreiben, ich soll 650 € nachzahlen, weil ich nicht angegeben habe, daß ich den Unterhaltsvorschuß nun vom Jugendamt bekomme. Habe ich aber umgehend gemacht!! Die vom Arbeitsamt hat zugegeben, daß ich keinen Fehler gemacht habe, sondern die Bearbeitung/Post hängt bei denen total hinterher...also werde ich für was bestraft, was ich gar nich verbockt habe...
Ich hasse das echt...ich hasse meinen Ex-Mann dafür...ich hasse ihn was er mir und meinem Süßen angetan hat..und das zieht irgendwie immer weitere Kreise...
Irgendwie ruder ich mit Händen und Füßen und versuche über Wasser zu bleiben und doch bekomme ich dauernd eine ins Genick...am liebsten würd ich alles hinschmeißen. Jaaa...schon gut, mach ich ja eh nich...werde weiter wurschteln und eigentlich bin ich ja schon froh, wenn ich so bei der Null-Linie pendel ;-))
SEUFZ, gibt´s denn keine andere Möglichkeit außer AGII?? Sind eh nur noch 480 € die ich und Cedric bekommen...(anscheinend?!)
Grüßle Katja

 
3 Antworten:

RE: Die alternative ist

Antwort von Nina3 am 06.12.2005, 7:00 Uhr

ein wenig mehr zu arbeiten (was weis ich, so dass das Arbeitsamt nur noch 200-300 Euro zu tragen hätte).
Dann könntest du Wohngeld beantragen und zusätzlich diesen Kindergeldzuschlag beantragen. So das eben dadurch euer Bedarf gedeckt wird.

Musst du dich mal ausführlich beim AA informieren. Auf jeden Fall brauchst du dafür eben eine sozialversicherungspflichte Beschäftigung, sonst hast du ja keine Krankenversicherung etc. pp.

LG


Nina

P.S. oder reich heiraten - nein Scherz *lächel*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: RE: Die alternative ist

Antwort von kleened am 06.12.2005, 10:06 Uhr

Hallo !

Irgendwie kommt mir das sehr bekannt vor.Bin seit 4 Wochen arbeitslos und bekomme je die Hälfte Alg 1 und die andere Alg 2.Mir haben die jetzt auch 298 Euro abziehen wollen,da ich angeblich nicht früh genung angegeben hätte.Habe dort richtig Stress gemacht.Habe am gleichen Tag als ich den Bescheid bekommen habe,es kopiert und sofort hingebracht,wie bitte noch schneller.
Das beste ich bekomme ja je die Hälfte von beiden Ämtern und nun sind sie sich nicht einig wo ich hingehöre.Gut soll mir egal sein,ziehe eh bald um.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: RE: Die alternative ist

Antwort von katja0805 am 07.12.2005, 10:01 Uhr

Erst mal DANKE für die Tips bzw. Antwort!
Mein Sohn ist halt erst 15 Mon. und meiner Mutter wäre es zuviel ihn jeden Tag zu nehmen...er ist halt (vermutlich bedingt durch die ganze Trennung usw) ein extremes Mamma-Kind... Naja, am liebsten würde ich wieder voll arbeiten (liebe nämlich meinen Beruf!) aber das geht wohl noch nicht...mal sehen, irgendwas fällt mir schon ein!
Ach ja: der Tip mit dem reich heiraten hat mir meine Anwältin schon gegeben ;.)) ...aber davon hab ich erst mal so richtig die Schnauze voll (wer braucht schon Männer ??
Tsstss :-))
Bussi Katja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.