Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von sunnylion am 31.08.2003, 10:07 Uhr

brauche bitte etwas zuspruch!

hallO!

es ist wie es die letzen jahre immer war,nur dass es immer krasser wird.
mein mann versucht mich von vor bis hinten zu besch... es geht um den unterhalt. was mein anwalt gerechnet hat,ist für mich gar nciht so übel und so schlecht verdient mein mann auch nciht. er ist kein spitzenverdiener,aber es ist echt ok.
er hat mit seinem chef vereinbar, dass der sein weihnachstgeld nicht erwähnt. dann hat er ewinen grossen vorehelichen kredit,den versucht er jetzt so zu drehen,dass der in der ehe entsatdn ( aufgrund von ehelichen mehrlkopsten!!!9 wie das denn: bezhale ALLES. bekomme immer (bekam) 800 euro plus 308 kindergeld,plus bisschen von eba*. davon hab ich alles bezahglt ( er hat für mich oder dei kinder nie was bezahtl, ich habe kindewrwagen,kindebet,,kleidung,geschenke,möbel...alles selbst bezahtl.mit dem "kleinen rest" der von seinem gehalt bleibt, geh es mittags zu mc donalds, werden zigaretten,klamotten,friseur.... bezahlt)
da er mir seine "gwschäftze" immer vorenthalten hat,habe ich keine überblick. habe aber jetzt gott sei dank, 2 beläge gefunden,d ei zeigen,dass er vor der ehe den kredit schon laufen hatte. er hat ihn dieses jahr erhöht,aber ich weiss nciht,ob er damit durchkommzt. und um den hohen kredit zu bekommen ( 20.ooo euro!!!) hat er als sicherheiten SEIN eigentum angegebn ( den verkaufswertz von meinem haus, das ich vor der ehe hatte!!!,von mir nicht die rede!) dann hat er alks laufende kosten irgendwelche fiktiven sachen angegeben, wie unter andrem pkw (er hat nicht mal ein auto oder führerschein)
stellt es aber alles total nüchtern dar, als wenn das ganz normal ist. es geht bei mir aber um fast 400 euro haben oder nicht haben...!
ich muss nächste woche wirder wie in der letzen woche rennen, anwalt, sozialamt,jugendamt,bank... und er spinnt sich was in die tasche.
er hat die kinder seit 2 wochen nicht gesehen und versucht mich total schlecht zu machen, dass ich das leben meiner kinder zerstöre und was ic denen später sagen wil... aber bei der sms und mail flut von ihm kommt nicht einmal die frage nach den kindern. ich gebe sie ihm im moment nicht auf anraten von jugedamt und anwalt, da er seine adresse nicht preisgeben will ( habe ihn letzet woiche abgemeldet) er wohnt seit mai nicht mehr hier.
naja, aber als wenn das noch nciht reicht, habe ich nach zig mal fragen gestren die sms bekommen von ihm: er wohnt bei seinem neuen FREUND und ist glücklich wie nie zu vor in sinem leben ( hat er mir auch mal gesagt). er ist froh mir nicht mehr in die augen sehen zu müssen...
dass er vor der ehe auch was mit männern hatte,wusste ic h,aber das ist echt wieder z viel für mich gewesen. da wohnt er jetzt gratis bei seinem lover,nmacht mir terror, und versucht mich auf die strecke zu bringen und alles in einem selbstgefallen,asl wenn das alles ganz selbstverständlich wäre.

das zieht meine eh schon kaputte ehe noch mehr runter. 5 jahre total e lüge.

ivch glaube, ich kann die sofortige scheidung erwirken, weil es eine "irreführung" war. da er ja schwul ist. abe weiss nciht genau. aber will das jetzt schnell hinter mich bringen.
der gedanke, dass meine jungs ( 2 1/2 und fast 4) bei ihm und seinem lover im gleichen bett kuscheln ,macht mich echt fertig.klinmgt vielleicht spiessig,aber weiss nciht,wie es euch da gehen würde...

ausserdem zu letzt: ich habe während der ehe mein ganzes lebensgefühl7freude und selbstvertrauen verloren. im april war es so schlimm,dass ich wegen starken depressionen zum rzt bin und antidepressiva bekommen habe ( nehem ich seitdem) und hals über kopf in die mutter kind kur gefahren bin,weil ich nicht mehr konnte.
jetzt mache ich seit 3 wochen eine psychotherapie.

mein mann besitzt nich die frechtheit zu schreiben,ob ich das mit de hammermedikamenten und meiner krankheit überhaupt durchstehen kann( ist ironisch gemeint und bezieht sich auf die distanz von mir)
toll,oderß
und dann sagt er mir,ich bin ihm scheissegal . und 3 std später mail er mir,ob wir am wochenende was schönes zusammen unternehmen wollen.
wer ist der psychopath: er oder ich... keine ahnung.
würde mich echt über meinungen und ratschläge freuen. meine kraft ist echt am ende.
mein sohn hat mich letzetns sogar schoin gefargt,als ich draussen traurig rumsass, was ist mama, bist du trurig,hast du kein geld,gibt dir papa kein geld. komm ich geb dir einen kuss, dass ist es wieder gut und kramt irgendwo einemünze vor und sagt: hier bitteschön.jetzt hast du wieder geld. die kidner verstehen es gar nciht,wernn ich ihnewn nichts zu naschen oder was kaufen kann. habe seit 2 wochen keinen pfenniug geld in der tasche.
aber , dass di ekinder leiden, weil er sich nicht 100% verhält,ist ihm egal.
sorry, für das vollmüllenm,aber ich habe niemanden zum reden. tut mir leid...

 
3 Antworten:

Re: brauche bitte etwas zuspruch!

Antwort von Yunnue am 31.08.2003, 10:40 Uhr

hallo,

ich weiß nicht ob man in so einer Situation viel tröstende Worte für Dich finden kann, aber ich kann dir nur sagen, ich kann deine Wut und deine trauer nur zu gut verstehen. ich hatte auch eine horrorehe hinter mir, aber ich habe halt bei meiner familie (eltern+geschwister )Halt und Unterstützung gefunden. hast du denn jemanden, der dich in irgendeinerweise aufgangen kann. das schlimme ist ja, daß man diesen ganzen mist den kindern nicht ersparen kann, daß ist was mir am meisten ans herz geht, und ich verstehe nicht, daß manche männer überhaupt nicht an ihre eigenen kinder denken. ich kann dir nur ganz viel kraft und mut für dich und deine kinder wünschen. ich hoffe du bewahrst in dir immer hoffnung, denn das blatt wird sich auch wieder wenden auch wenn es momentan unmöglich scheint. Wenn du jemanden zum zuhören brauchst, wenn auch nur per mail kannst du mir gerne schreiben ... , ich bin ganz gut im zuhören bzw. lesen, mich nervt sowas überhaupt nicht.

Ganz liebe Grüße

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: brauche bitte etwas zuspruch!

Antwort von tina7106 am 31.08.2003, 12:07 Uhr

ich kann dich sehr gut verstehen,ich bin jetzt seit letztes jahr geschieden,und bin echt froh darüber.ein ex ist zwar nicht so schlimm aber vom zahlen hält er auch nicht viel und erzählt unseren kindern,das ich ich arm gemacht habe und das er bald nur noch wasser und brot habe.die erste zeit habe ich mich drüber aufgeregt heute lache ich nur noch darüber.
ich hatte am anfang auch ein tiefpunkt habe sogar meine kinder vernachläsigt,doch durch mein lieben schatz den ich in internet kennengelernt habe,habe ich ich wieder hoch geraft. er hat mir die kraft und den mut gegeben es zu schaffen. ich lebeb auch vom sozialamt aber das wichtigste ist doch das man eine gute mutter ist und für seine kinder da ist.
ich wünsche dir soooooooo viel kraft das du eines tages genauso darüber lachst was dein ex mann macht wie ich es heute.
und ich bin sicher schon alleine durch deine süssen wirst du die kraft haben das alles zu schaffen.
sei du für deine kinder da und scheiss drauf was dein mann macht,denn kinder werden immere wissen wär für sie da war und wer nicht.
und zeige dein mann nicht das du zur zeit nicht gut drauf bist sondern zeige ihn,ich aschaffe es auch ohne dich.
solange er sieht das er dich niedermachen kann wird er es tun.
ich drücke dich ganz doll und wünscche dir alles liebe und vvorallen viel kraft und bitte gibt die hoffnung nie als auf.
du kannst auch mir jeder zeit schreiben.
liebe grüsse tina:-)))))))))))))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: brauche bitte etwas zuspruch!

Antwort von Laleluuuu am 31.08.2003, 21:44 Uhr

Hallo,

oh jeh, du ärmste!
Wenn es so ist wie du schreibst, dann versuche mit deinem Anwalt, alles durch zubekommen was du kannst. Denn das ist echt eine unverschämtheit. Sich sollche sachen raus zunehmen. Klar das du nicht mehr kannts.

Aufjeden fall machst du nichts falsch. Vorallem wegen den Kindern. Ich weiß wir sind Heute eine Tollerrante Geseltschaft. Doch finde ich das nicht so toll mit den Schwulen und den Lespen. Na ja unbedingt was gegen diese Personen zu haben, nein das nicht unbedingt. Aber, einem Schwulen Mann würde ich meine Kinder nicht überlassen. Hört sich hart an. Aber da bin ich doch noch etwas alt Modisch. Kinder und Schwule, nein das passt nicht! Ich hätte da Angst das meine Kinder auch Schwul werden (ich habe zwei Jungs).

Das mit deinem Haus und dem Kredit, Auto u.s.w. finde ich echt miß. Was ist das für ein °ICH° bezogener Mensch(Einzehlkind-oder hat er nie Erlihkeit gelehrnt?).

Ich wünsche dir das du das alles schaffst! Und das du dich mal ausheulen mußt ist doch nicht schlimm, deshalb gibt es ja das Forum. Um mal dampf ablassen zu können. Und Fragen zu stellen. Alles alles gute! Drücke dir die daumen das du das jetzt auch schnell hinter dich bringst.

LG
Laleluuuu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.