Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mel&lea am 01.07.2005, 15:21 Uhr

bin ich eine schlechte mutter, weil...

... ich diesen sommer das erste mal in meinem leben für 2 wochen in urlaub fliegen will (ohne meine tochter)?

meine tochter is 3 jahre und ich bin alleinerziehend, habe aber einen neuen partner, mein ex meint, ich wäre eine rabenmutter weil ich meine kleine 2 wochen bei ihm lassen will und 2 wochen mit meinem freund nach ibiza fliegen will (wohl gemerkt, der 1.urlaub in meinem leben)

ich war 3 jahre NUR für meine tochter da, habe auf alles verzichtet und jetzt denke ich, dass sie mit 3 jahren auch mal 2 wochen ohne mami sein kann, oder?

zumal sie bei ihrem papa und der oma doch gut untergebracht ist, oder?

was meint ihr?

gruss mel

 
13 Antworten:

Re: bin ich eine schlechte mutter, weil...

Antwort von linda76 am 01.07.2005, 15:23 Uhr

schlechte mutter: nein

aber bei einer 3jährigen, die du noch nie allein gelassen hast, find ich zwei wochen heftig. ich würds nicht tun, finds aber auch nicht verwerflich.

lg, linda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von mel&lea am 01.07.2005, 15:26 Uhr

wieso allein lassen? sie ist doch bei ihrem papa, sie ist doch nie allein, es ist immer jemand für sie da... ausserdem geht sie ja auch in den kiga-da bin ich auch nicht dabei usw.

oh man, ich weiss echt nicht, was ich machen soll...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von linda76 am 01.07.2005, 15:31 Uhr

allein heißt in dem fall ohne dich ;-)

ein wochenende ist überschaubar, eine woche vielleicht auch noch.. aber ich find zwei wochen schon sehr lang. sicherlich stehts dir irgendwo zu, es hat ja auch nix damit zu tun ob du alleinerziehend bist oder nicht..kenne auch genug elternpaare kleiner kinder (die aber alle 6,7 sind) die ohne kids in urlaub fahren.

es ist nur meine meinung, ich würds das einer 3jährigen nicht zumuten. außerdem würde dir dein ex garantiert vorwerfen, dass du lea zu ihm abschiebst um mit deinem lover ungestört urlaub zu machen...so unfair das sein mag.

überlegs dir gut, wenn du selbst zweifelst laß es lieber sein.

lg linda

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin ich eine schlechte mutter, weil...

Antwort von Jennifer0572 am 01.07.2005, 15:34 Uhr

Eine schlechte Mutter macht sicher kein 14tägiger Urlaub aus! Mich wundert das schlechte Gewissen. Hast Du vielleicht einfach kein gutes Gefühl wenn deine Tochter bei deinem Ex ist? Deiner Tochter ist mit 2 Wochen Ibizza sicher nicht glücklich zu machen. Für Kinder ist der Alltag mit dem Vater ebenso wichtig! Also Fahr!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin ich eine schlechte mutter, weil...

Antwort von RainerM am 01.07.2005, 15:37 Uhr

hi,
ichj sehe das anders und auch vollkommen berechtigt, wenn du mal ein bisschen Urlaub machst.

In dem Alter kann das Kind auch ruhig mal 2 Wochen Ferien bei Papa machen, hat mein Sohn auch getan und ich wüsste nicht welchen Vorteil es hat, wenn die Mutter währenddessen zuhause rumhockt.

Gruss

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: bin ich eine schlechte mutter, weil...

Antwort von linda76 am 01.07.2005, 15:38 Uhr

wenn sie noch nie allein bei ihrem vater bzw. der oma war? wenn ich das so richtig verstanden habe, find ich zwei wochen zum ersten mal ohne mama nicht so toll.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:

Antwort von mel&lea am 01.07.2005, 15:53 Uhr

lea ist jedes wochenende beim papa

mir ging es nur einfach darum mal andere meinungen zu hören, weil mein ex mich die ganze zeit als rabenmutter hinstellt usw. - er meint, ich würde nur an mich denken und nicht an die kleine, aber er ist genauso ihr papa wie ich ihre mama also kann sie auch mal 2 wochen urlaub bei ihm machen...

danke für eure antworten - ich werde in urlaub fliegen

lg mel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: :o)) richtige Entscheidung.

Antwort von RainerM am 01.07.2005, 16:16 Uhr

Hi mel,

Gratulation zur Entscheidung!

Warum alle diese Probs haben, kann ich nicht verstehen.
Ich denke, dass sie selber auch die Neigung haben, solche Vorwürfe zu äussern wie du sie von anderer eite erlebst und dass es sich um den Typus Mutter handelt, die glauben, ein Kind könne sich nur bei ihr wohl fühlen.

Bei meinem Sohn gabe es keine Probleme, er fühlt sich bei mir ebenso gut aufgehoben, wie bei seiner Mutter und wenn er bei mir ist dann vermisst er sie nicht (und umgekehrt natürlich auch).

Wenn die Kids das gewohnt sind, gibt es auch keine Probleme.

Die Probleme werden von den Erwachsenen erzeugt, nicht von den Kindern.

Gratulation auch dazu dass du in der Lage bist, soviel Bindungstoleranz zu zeigen.... in diesem Lande gibt es ein Übermass an mütterlicher Dominanz.

;o)

Schönen erholsamen Urlaub ... und bedauer diejenigen die mangels väterlicher Kindsbetreuung keinen Urlaub haben

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wasn das für ne Frage? :o)))))

Antwort von Suka73 am 01.07.2005, 16:56 Uhr

Simon war gerade mal 6 Monate alt da bin ich für 2 Wochen auf die Malediven geflogen - und zwar ALLEINE. Einmal, weil ich der Meinung war, dass ich mir das verdient habe, zum anderen weil ich es damals zu dem Zeitpunkt einfach alles nimmer geschafft habe. Ich war tot, leer, ausgebrannt, wütend... und ich wollte endlich mal wieder ausschlafen :o)

Du bist net als NUR-Mutter geboren, Du warst vorher auch mal eine eigenständige Person, eine Freundin, eine Geliebte, eine Frau, vielleicht eine Ehefrau... nur, weil man ein Kind bekommt heißt das nicht immer, sich zwangsläufig selbst aufzugeben. Klar gibts genug MÜtter die das tun und auch GERNE tun, die seit der Geburt des Kindes nicht einmal wieder unter Leuten waren, wo das Kind noch NIE außerhalb geschlafen hat (ich rede jetzt von mir bekannten Müttern die Kinder in Simons Alter haben, also ca. 22 Monate alt)... dazu gehöre ich NICHT. Ich nehme mir trotzdem meine Freiheiten und wenn dazu gehört, meinen Sohn mal über Nacht bei der Tamu zu lassen... andere Mütter, die in der glücklichen Lage sind einen Sitter zu haben oder einen Ex, der mal aufpaßt, die tuen das doch auch...

Ende Juli fliege ich für 4 Tage nach Berlin zu meinen Eltern. Ebenfalls ohne Kind. Und das WE drauf bin ich eine Nacht mit der Firma unterwegs. Auch ohne Kind. Werde da viel von Anderen schief angesehen - ABER sie rechnen in dem Moment nicht hoch, wie oft ich eben NICHT alleine weg kann...

Du wärst eine schlechte Mutter wenn Du Dir um das keine GEdanken machen würdest!!!! :o) Hm, nichtmal dann *g*

Ich wünsche Dir ganz ganz viel Spaß, Du hast es Dir sicher verdient...

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nachtrag zur flammenden Rede *g*

Antwort von Suka73 am 01.07.2005, 16:59 Uhr

Im übrigen habe ich jedesmal ein ruhiges Gewissen dabei: Simon ist bei der Tagesmutter in besten HÄnden, hat jede Menge action um sich herum, auch andere Kinder. Er fühlt sich dort sehr wohl und schläft dort wie ein Bär (und isst dort auch wie ein solcher) Solches Entertainment kann ich ihm oft nichtmal bieten. Ich sehe es einfach so, dass auch für Simon das ein "abenteuer" oder ein Urlaub ist, wenn er mal "fremd"übernachtet.

Dazu kommt ja noch, dass Deine Tochter in Bekannten Händen ist... und Händen, die sie lieb haben!!!

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: natürlich nicht, aber er vielleicht 3 jahre immer wieder ein rabenvater, wenn er evtl. sein kind nur im 2 wohen takt gesehen hat, hihi. o.T....

Antwort von Najana am 01.07.2005, 18:22 Uhr

o.T.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nein!

Antwort von Tinalina 1 am 01.07.2005, 19:38 Uhr

Hallo!

Alina*04.10.01 ist von Klein auf regelmäßig bei Oma&Opa und sie ist gern dort und super aufgehoben! Diesen Mai war sie zum 3. mal mit beiden 1 Woche im Urlaub! Jetzt sind sie wieder im Urlaub und sie hat Theater gemacht, weil sie nicht mit durfte.-) Abgesehen davon denke ich, Kinder haben noch kein so ausgeprägtes Zeitgefühl und es spielt keine Rolle ob 1 oder 2 Wochen. Mich beschleicht eher das Gefühl deinem Ex ist es zu lange und er will dir nun den schwarzen Peter zuschieben? Na, dann soll er mal sehen, wie so der Alltag mit einem Kind abläuft, vielleicht braucht er danach auch erst mal Urlaub. In meinen Augen bist du sicher keine Rabenmutter! Ich wünsche dir einen tollen Urlaub!

LG Tina mit Alina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

FAHR !!

Antwort von puschell am 02.07.2005, 10:43 Uhr

fahr bloß, nutz die chance !!
was würde ich dafür geben alleine urlaub zu machen, ich bin allein erziehend und habe weder familie noch genug geld um meinen wurm irgendwo in gute hände zu geben, er is 4,5 jahre alt und im urlaub war ich zuletzt 1998
Du bist "niemals" eine rabenmutter wenn du in den urlaub fährst, daraus kann dein kind doch nur provitieren, wenn die mama erholt und voller frischen elan zurückkommt ;)
ich beneide dich um die zwei wochen ..
also pack deine koffer und los
ich wünsche dir einen wunderschönen urlaub ;)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.