Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von engeltraene am 11.02.2004, 13:48 Uhr

angeschwärzt von ehemals bester freundin :-(( (bitte bitte an ralph !!)

hallöchen zusammen,

wie ich zurecht vorgestern gefragt habe, hat mich doch tatsächlich meine damals beste freundin beim SA "angeschwärzt", weil ich ein auto nutze!! habs mir gedacht, dass sie so hinterhältig ist!

jetzt steht in diesem schreiben:

sehr geehrte...blablabla

mir ist bekanntgeworden, dass sie das o.g. fahrzeug nutzen. durch die nutzung entstehen kosten, deren deckung mit den mitteln der hilfe zum lebensunterhalt nicht möglich ist.

es sind daher zweifel an der bedürftigkeit auf hilfe zum lebensunterhalt entstanden. bevor über eine weitere hilfegewährung an sie entschieden werden kann, haben sie diese zweifel zu zerstreuen.

gemäß der sie insoweit treffenden darlegungs- und beweislast darf ich sie bitten, mir gegenüber zu erklären

. in welchem umfang sie dieses fahrzeug nutzen (monatliche kilometerleistung, fahrtziele, häufigkeit, entfernungen, etc.)
. in welcher höhe welche kosten entstanden sind, bzw. entstehen
und
. welche mittel zur bestreitung der unterhaltskosten verwandt wurden bzw. verwandt werden sollen.

ihre erklärungen hierzu sind von ihnen unter beweis zu stellen. ich bitte daher, geeignete unterlagen vorzulegen.

zu den vorzulegenden unterlagen zählen unter anderem:
. fahrzeugschein und fahrzeugbrief
. kaufvertrag
. versicherungspolice und zahlungsbelege seit der zulassung
. kfz-steuerbescheide mit zahlungsbelegen seit der zulassung.
. rechnungen und zahlbelege über wartungs- und reparaturarbeiten.

ihre erklärung und die beweisunterlagen erwarte ich umgehend, spätestens jedoch bis zum 18.02.04

_______________________________________

mensch.. ich bin sowas von sprachlos, dass eine ehemals beste freundin solche dinge macht!!!

das auto gehört mir nicht! ich komme also weder an fahrzeugbrief, noch an irgendwelche belege zu den versicherungen!

dringende frage an ralph:

das ist ja doch etwas widersprüchlich zu dem, was du geschrieben hast! denn es steht ja, dass "durch nutzung entstehende kosten, deren deckung mit den mitteln NICHT möglich ist"!!

was soll ich nu machen?

können die mir jetzt wirklich die SH streichen, nur weil ich ein auto mal fahre?????

bin ein wenig ratlos!

ich werd jetzt erstmal bei der frau anrufen!

hoffe so sehr, dass mir jemand hier einen tip oder rat geben kann!

liebe grüsse an alle

tanja

 
9 Antworten:

Ruhe bewahren! :-)

Antwort von Ralph am 11.02.2004, 14:38 Uhr

Hallo Tanja,

zunächst einmal: Die Sachbearbeiterin handelt richtig. Kommt ihr soetwas zu Ohren, MUß sie dem nachgehen, sie kann und darf nicht die Augen verschließen.
Da es Anfang des Monats ist, kann sie vorerst auch die Sozialhilfe anhalten, bis Du Dich gemeldet hast.
Das Schreiben ist außerdem ein Formular, das nur mit den Daten gespickt und dann ausgedruckt wird.

Du kannst ja mal dein/e Bekannte/n fragen, ob er/sie bereit ist, Dir ein Schreiben mitzugeben, in dem kurz bestätigt wird, daß Du hin und wieder das Auto unentgeltlich nutzt. Kopie von der Versicherung usw. wäre hilfreich.
Du kannst natürlich Dich auch auf die Hinterbeine stellen und sagen, daß Du kein Auto Dein eigen nennst, das möge sie bei der zuständigen KFZ-Zulassungsstelle bitte verifizieren. Deine Bekannte hätte zu sowas keinen Bock, und wenn Du das Auto nutzt und hin und wieder ein paar Liter tankst... also den Sachbearbeiter will ich sehen, der sich daran aufhängt.

Nur daß Du in einem Auto GESEHEN wirst bedeutet ja nicht, daß Du auch EIGENTÜMERIN bist. Und ob ein Fahrzeug auf Deinem Namen zugelassen ist, das kann die Kollegin herausfinden, in dem er eine entsprechende Anfrage stellt.

Auf jeden Fall bleibe ganz sachlich und stelle klar, daß Du nichts bezahlst.
Wenn das alles nichts nützt, gehe zur Abteilungsleitung. Aktiv werden mußt Du auf jeden Fall, sonst wird die Hilfe zu Ende Februar eingestellt.

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ruhe bewahren! :-)

Antwort von engeltraene am 11.02.2004, 14:58 Uhr

hallo ralph,

bin sooooooo froh, dass du mir jetzt schon wieder hilfst und mich auch wieder etwas beruhigt hast!

suuuuuuuuuper lieben dank!

also..
ich hab gerade mit meiner sachbearbeiterin telefoniert! sie war super nett und meinte, ich solle einfach morgen mal rein kommen und wir würden dann schriftlich aufnehmen, wann und wie oft ich das auto nutze! ich habe ihr erklärt, dass ich nicht besitzer bin und auch an die dementsprechenden versicherungsbeläge nicht ran käme!
sie meinte, das wäre dann auch kein problem!

ich werde gleich schriftlich aufschreiben, zu welchen fahrtzielen ich es nutze und ihr das dann morgen vorlegen!

bin auch schon wirklich wesentlich beruhigter nun!

nochmals wirklich herzlichen dank dafür, dass du hier immer parat stehst und hilfst, wenn man sich sorgen macht!!

liebe grüsse
tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dafür nicht... nur...

Antwort von Ralph am 11.02.2004, 15:04 Uhr

... ich kann nicht immer so zügig antworten wie heute... :-)

LG
Ralph/Snoopy, dessen Word nun endlich repariert wurde und der nun endlich wieder weiterarbeiten kann... :o)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was hat denn....

Antwort von PetraMAY am 11.02.2004, 15:34 Uhr

...deine sogenannte freundin am telef. gesagt? hat sie es abgestritten?

gut das ich das gelesen habe, ich benutze auch ab und zu mal ein auto eines bekannten.

lg pedi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: was hat denn....

Antwort von engeltraene am 11.02.2004, 15:47 Uhr

hallöchen,

also was genau sie dem SA gesagt habe, weiss ich nicht! es ist nur fakt, dass sie es war, da wir am 09. mal wieder einen heftigen streit hatten und am 10. hat das SA das schreiben geschickt, in dem ja steht "uns ist bekannt geworden..."!

so ist das halt mit den "zerstrittenen" freundschaften :-(

liebe grüsse
tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na super...

Antwort von PetraMAY am 11.02.2004, 15:52 Uhr

mit sowas rechne ich auch mal, aber mehr von der familie meines freundes der viel bei mir ist.
drücke dir die daumen das es gut ausgeht.

lg petra

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

dank ralph...

Antwort von engeltraene am 11.02.2004, 15:59 Uhr

mach ich mir jetzt nicht mehr so arge sorgen!
ausserdem klang meine SB heute auch super nett und zuversichtlich!

vor allem ist es ja auch wirklich wahr, dass mir das auto nicht gehört und ich keine unterhaltungskosten dafür trage!

ich hoffe für dich, dass du nicht in diese lage kommst, dass irgendein "idiot" dir etwas ärger machen will!

liebe grüsse
tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: dank ralph...

Antwort von spiky73 am 11.02.2004, 18:42 Uhr

hallo tanja,

wenn ich das richtig verstanden habe, nutzt du das auto einer dritten person und nicht von derjenigen, die dich verpfiffen hat.

da dürfte es doch auch kein problem sein, von demjenigen, der dir das auto zur verfügung stellt, eine kurze formlose erklärung (incl. name und anschrift und kfz-kennzeichen) zu erhalten, dass dir das auto gelegentlich kostenlos zur nutzung überlassen wird! ihr könnt ja hineinschreiben, dass erforderliche belege ggf. nachgereicht werden können. somit ist es aktenkundig dokumentiert und du bist auf der sicheren seite. die sachbearbeiterin kann sich dann bei fragen direkt an den eigentümer des autos wenden.

liebe grüsse,
martina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

hallo spiky73

Antwort von engeltraene am 11.02.2004, 21:24 Uhr

hallöchen martina

sicherlich hast du recht und es wäre ein einfacher weg! doch leider geht das zur zeit nicht, da derjenige nicht zu hause ist und ich die angelegenheit natürlich auch ganz fix beim SA klären möchte! bin morgen direkt dort! habe schriftlich bestätigt, wie und warum und wie lange ich das auto nutze!

vielleicht reicht es denen ja auch!

derjenige, dem das auto gehört, weiss aber auch schon bescheid und wird bei anfragen selbstverständlich die nachweise schicken!

liebe grüsse
tanja (die irre gespannt auf morgen ist)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.