Für alleinerziehende Eltern

Für alleinerziehende Eltern

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Luna-Josephine am 27.03.2004, 10:49 Uhr

Albträume mit 16 Monaten?

Vielleicht weiß hier ja jemand einen Rat für mich!? Seit ungefähr einer Woche wird meine kleine Maus fast jede Nacht schreiend wach und lässt sich dann kaum noch beruhigen. Sie schreit, als würde ihr etwas fürchterlich weh tun, doch wenn ich dann mit ihr durch die Gegend laufe und ihr etwas erzähle, dann beruhigt sie sich erst mal wieder, so dass ich davon ausgehen kann, dass es keine Schmerzen sein können. Doch was kann dann der Grund sein? Kann sie denn in dem Alter schon Albträume haben? Liegt es vielleicht daran, dass sie ihren Vater seit zwei Wochen so gut wie gar nicht mehr gesehen hat, weil der krank im Bett liegt und sie nicht besuchen kann? Ich bin langsam fix und fertig mit den Nerven, weil ihre Schreiattacken immer recht lange anhalten und ich so rein gar nichts dagegen tun kann.

 
1 Antwort:

Re: Albträume mit 16 Monaten?

Antwort von Sabri am 27.03.2004, 14:52 Uhr

Hi!
Bei meiner Tochter gab es das auch mal. Bis etwa 18 Monaten hat sie immer durchgeschlafen, auf einmal kamen diese Schreiattakten. Ich habe dann zwei Wochen rumgerätselt, bis ein Freund mir den Tipp gab, im Nebenzimmer das Licht anzulassen. Seitdem schläft sie wieder wie vorher. Ich bin echt nicht drauf gekommen, dass sie Angst im Dunkeln hat.
Gruß, Sabri

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge im Forum Für alleinerziehende Eltern
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.