Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von marit am 22.03.2004, 9:20 Uhr

zu Sandras Presse

Ich hab die allererste Sendung gesehen, wo die Kandidaten vorgestellt wurden und mit hinterher sehr über die miese Presse über diese Sandra gewundert.

Hat dieser Achim, oder wie er heißt (der Neureiche mit der Glatze) nicht erzählt, daß er sein Töchterchen Vanessa vermissen wird??? DA hab ich noch gedacht "wie kann einer, der Kinder hat in so eine Sendung gehen". Merkwürdigerweise verlor die Presse kein Wort darüber, wohl weils ein Mann ist. Aber wenn eine Mutter ihr Kind zu den Großeltern bring, ist die Meute gleich hinterher. Da zeigt sich doch mal wieder, mit welch ungleichem Maß das bemessen wird.

 
9 Antworten:

Versehen, das sollte eigentlich zum Big brother thread

Antwort von marit am 22.03.2004, 9:21 Uhr

pp

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu Sandras Presse

Antwort von Moneypenny77* am 22.03.2004, 14:29 Uhr

Sehe das wie Du, schließlich ist sie auch nicht die erste Mutter in einem BB-Haus. So wie ich das verstanden habe, hat das Kind ja auch vorher schon nicht bei ihr gewohnt, so daß sich für den Kleinen ja gar kein Unterschied ergibt.

Unabhängig davon kann ich nicht verstehen, wie man mit 17 schwanger wird und die Tochter in eine Pflegefamilie gibt und heute keinen Kontakt mehr zu ihr hat, mit 19 schon wieder schwanger wird und den Sohn dann zur Oma gibt, weil man sich nicht um ihn kümmern kann/will. Ich würde doch meinen, daß man gerade in der Branche, in der sie arbeitet weiß, wie man verhütet!?! Aber das ist wohl ein anderes Thema...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: zu Sandras Presse

Antwort von rednoise02 am 22.03.2004, 14:36 Uhr

Hallo!

Achim hat eine Tochter, aber es ist doch wohl ein kleiner Unterschied, ob ein Vater seine Kinder verlässt oder ob das eine Mutter macht. Natürlich finde ich beides total bescheuert. Meinen Sohn würde ich niemals verlassen.
Aber Sandra hat schon das zweite Kind verlassen. Als Ausrede sagt sie, daß sie zu jung und noch nicht reif gewesen sei. Aber nicht zu jung oder zu unreif, um Sex zu haben und eine Schwangerschaft durchzustehen. Und außerdem: Stellt euch eure Kinder vor, wie ihr ihnen sagen müßt, daß ihr euch für andere Männer ausziehen müßt.

Sandra wollte sich doch wie dei Tussi aus der letzen Staffel einfach nur vor Deutschland ausziehen und big Show machen.

Peinliches Deutschland!!!!!!!!!!!!
Die deutschen,die es noch in Deutschland gibt benhmen sich sch.....
Ist das nicht wirklich traurig???
Unsere Stafan Raab Gesellschaft geht immer mehr den Bach runter.

MfG
Verena

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Verena

Antwort von marit am 22.03.2004, 16:36 Uhr

Nö sorry, das sehe ich überhaupt nicht so. Wenn eine Mutter ihr Kind vernachlässigt ist das schlimm, aber ich finde es ganz genauso schlimm, wenn ein Vater das tut. Wir haben nicht mehr 1950, wo Frauen ausschließlich für den Nachwuchs und Männer ausschließlich für den Broterwerb zuständig sind. Daß sie so mir nichts dir nichts ihren Jungen dem Vater bzw. den Großeltern überläßt finde ich zwar verantwortungslos, aber nicht verantwortungsloser, als wenn ein Mann sich aus dem Staub macht.

Was das Strippen angeht, kann ich daran auch nichts schlimmes finden, ist ja schließlich keine Prostitution. Und es kommt immer drauf an, wie man das einem Kind vermittelt. Man kann sagen "ich zieh mich für Geld vor Männern aus" oder man kann sagen "ich verdiene unseren Unterhalt damit, daß ich tanze, meinen schönen Körper zeige und einige das so toll finden, daß sie dafür viel Geld bezahlen". Wenn eine Frau als Reinigungskraft Geld verdient, bist du dann auch so zynisch zu sagen "die räumt für Geld die Scheiße von anderen weg- oh Mann ist das schlimm für die Kinder"...?

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da muss ich aber mal mich auf die Seite dieser Sandra schlagen ...mt

Antwort von Käferchen am 22.03.2004, 18:25 Uhr

Hallo,

versteht mich nicht falsch...auch ich bin der MEinung dass in der Pupertät wissen kann wie man richtig verhütet und verstehe daher nicht wieviele in dem Alter ungewollt schwanger werden (und jedesmal soll die Pille schuld sein...)....aber ist es denn nicht vorbildlich oder sogar verahntwortungsbewusst dass sie das Kind in eine Pflegefamilie gegeben hat? Denkt mal dran wie oft in der Zeitung steht dass wiedermal ein Säugling in ner Mülltonne oder im Wald tot aufgefunden wurde! Da muss man es ihr doch gutheißen dass sie wenigstens den Arsch inner Hose hatte und das Kind in eine Umgebung gegeben hat indem man sich um das Kind kümmert (was wir doch hoffen!)

Nur dass sie ihr erstes Kind regelrecht verleugnet kann ich nicht nachvollziehen aber das ist ihr Bier.

So sieht meine Meinung aus ungeachtet dessen was sie im Haus von sich gegeben hat oder wie sie sich verhalten hat.

lg Käferchen

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re:marit

Antwort von stucki am 22.03.2004, 20:22 Uhr

Hallo,

kann mich deiner Meinung voll und ganz anschließen.
Der Ton macht die Musik.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@verena

Antwort von umah03 am 22.03.2004, 23:14 Uhr

sag mal Verena,

was hast du eigentlich für ein gestörtes verhältniss zu Deutschland und Großfamilien??

Diese ewige rumreiterei auf den Deutschen, Deutschland, was echte Deutsche tun oder nicht tun?

Ist das nicht alles total egal? Einen guten Menschen macht doch nicht aus, ob er ein Deutscher ist....(wie man ja bei dir sieht)

Und dieser Angriff auf Frauen(Familien) mit vielen Kindern? Was soll denn das?
Leben und leben lassen. Ich verurteile dich ja auch nicht, nur weil du keine Großfamilie hast. Und von wegen: Was man seinen Kindern bieten kann!!!Ich kann meinen drei (bald vier) Kindern sicherlich mehr bieten als du: nämlich ne große Portion Herzlichkeit und Weltoffenheit.

Meike

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @verena

Antwort von stucki am 23.03.2004, 7:31 Uhr

Und dann auch noch Kader Fan sein.
Wie passt das????????

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @verena

Antwort von monika 77 am 23.03.2004, 16:54 Uhr

Sei doch froh, das es Mütter wie Stucki und mich gibt.
Wir vernachläßßigen nämlich nicht unsere Kinder und zwar keines!!!

lg monika, bald 3 fach- Mami

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.