Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Schneck78 am 18.01.2006, 14:52 Uhr

War heute beim Ohrenarzt...

Hallo zusammen,
vor kurzem hatte ich wegen meinem Hörproblem gepostet. Nun war heute der Ohrenarzttermin. Bin immer noch ziemlich durch den Wind. Also: Es wird wohl auf ne OP heruslaufen. Aber wenn wir noch Kinder wollen, kann es sein, dass die OP gar nicht gemacht erst. Erst nach Abschus der Familienplanung. Wir wissen doch noch gar nicht ob wir noch ein Kind wollen.
Hörgerät wäre erstmal auch ok, meines währe sogar kleiner als bei "normaler" Schwerhörigkeit. Da ich aber öfters Entzündungen im Ohr habe, ist das mit dem Hörgerät auchnicht der Bringer. Die sitzen ja im Ohr.
So eine Sch....
Ich muß erstmal nun zum Röntgen und zur Vorstellung ins Uniklinikum. Dort wird n ochmal geguckt und besprochen. Am liebsten würde ich sofort die Op machen. aber unser Sohn ist erst 18 Monate und geht noch ncith in die Kinderkrippe.Ich müsste ca. 1 Woche im KH blieben und wäre noch ne Woche zu Hause krankgeschrieben. Was wird mit meinem Kleinen? Außerdem habe ich momentan Stress wegen meiner Arbeit. Da ich zu Hause arbeite, denken meine Kolleginnen auf Arbeit, dass ich sowieso nen Lenz zu Hause habe. AUch mit meinem Chef habe ich Probleme. Weil er sich leicht von den Kolleginnen auf Arbeit beeinflussen lässt und denen die Geschichte mit dem Lenz glaubt. Wenn ich jetzt für 2 Wochen ausfalle, o gott, daran will ich gar nicht denken, wüsste auch nciht wie ich es ihm verklickern solte.
Außerdem wollen wir in 9 Wochen Hausbauen, was ca. 6 Monate dauert und dann wollten wir noch heiraten.
Was soll ich bitte dieses Jahr noch alles machen und vor allem wann und wie?

Bitte gebt mir ein bisschen Aufmunterung. Bin für jeden Ratschlag dankbar.

LG von einer geschafften Schneck78

 
4 Antworten:

Re: Mein Rat

Antwort von JoVi66 am 18.01.2006, 16:56 Uhr

Da deine Otosklerose durch die Pille/ Schwangerschaft gefördert wird und ihr ein Kind habt, ich aus dem 78 entnehme, dass du erst 27/28 Jahre alt bist, würde ich mir das mit der OP schon noch gut überlegen. Denn nicht umsonst wollen die Ärzte erst mit der abgeschlossenen Familienplanung operieren. Zuerst würde ich 1) anders ( z.B Spilrale) verhüten.
2) da Stress momentan groß auf OP vorläufig verzichten ( sowas sollst nicht über´s Knie brechen, denn wenn du dich entschieden hast ist es zu einem hohen Prozentsatz aus mit weiteren Kindern.
3) würde ich erst einmal mit dem Hörgerät vorlieb nehmen und abwarten. Laß doch deinen Chef und Kolleginnen sich erst mal beruhigen, baut euer Haus und in einem Jahr oder so, wenn du dir alles gründlich durch den Kopf hast gehen lassen, weiterentscheiden.
liebe Grüße Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@ JoVi66

Antwort von Schneck78 am 18.01.2006, 21:15 Uhr

Hallo Johanna,
danke für Dein Posting. Ich kann darauf einfach nur sagen, Du hast Recht. Ich war/bin immer noch ziemlich durch den Wind. Dann bin ich zu keinem klaren Gedanken mehr fähig.
Ich bin erst 27 und habe schon die Spirale, allerdings die HORMONspirale. Eigentlich wollte ich noch ein Kind allerdings erst in 3-4 Jahren, mein Freund ist noch nciht soweit, weil unser Kleiner sehr anstrengend ist.
Ich habe mir auch überlegt, dass ich erstmal das Hörgerät nehme. Alles andere wird sich finden. Ich werde trotzdem zur Uniklinik gehen und mich dort beraten lassen. Eine 2. Arztmeinung ist immer gut, zumal es mir die Ohrenärztin angeboten hat. Danach werde ich entscheiden, wie es weitergeht.
Aber erstmal kommt unser Haus, dann unsere Hochzeit. Die Kolleginnen sollen mich in Ruhe lassen.

So n un muss ich am Freitag nochmal zum Arzt, da gibts die Papiere für die Uniklinik. Hoffentlich geht alles gut.
Ich werde Euch auf dem Laufenden halten.
Ihr könnt trotzdem weiter Antworten posten.

Johanna, vielen dank und LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nochmal @ JoVi66

Antwort von Schneck78 am 18.01.2006, 21:19 Uhr

Sag mal kennst Du Dich mit Otosklerose aus? Hast Du das selber? Hab mich gewundert, denn ich habe diesen Begriff in meinem 1. Posting gar nicht verwandt?
Danke nochmal.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: nochmal @ JoVi66

Antwort von JoVi66 am 18.01.2006, 21:23 Uhr

Nee, selber hab ich es nicht, doch ich bin Ärztin. Zwar keine HNO, aber das hat man irgendwann einmal gelernt :-).
liebe Grüße und mach genau wie du schreibst, nicht gängeln lassen, beraten lassen. Hörgerät und abwarten.
Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.