Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von seansmama am 21.04.2006, 19:43 Uhr

Umfrage: Wer ist Euch mehr wert?

Da unten gerade die Diskussion um eine Freundin geht! Wer ist Euch mehr Wert, Eure Familie, also ich meine samt aller Tanten, Cousins ... ODER Freunde.
Bei mir ist es so, dass mir meine besten Freunde in den letzten Jahren viel mehr Wert geworden sind, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass die im Notfall einfach da sind. Die Verwandtschaft will immer was ausdiskutieren, hat Ausreden, sind nur da, wenn es was gibt. Mein Fazit: Ich habe einigen einen Tritt in den Hintern gegeben. Ich habe einen richtigen Rundumschlag bei passender Gelegenheit geführt. Meine Mutter war immer am knatschen, dass man sowas nicht macht.
Wenn ich mir aber einfach vergackeiert vorkomme und das nicht das 1x: Was hab ich zu verlieren? Es ging mal um einen Umzug von mir. In meiner Verwandtschaft war mal wieder keiner da, was hab ich gemacht, meinen besten Kumpel in Hamburg angerufen, der ist nach der Arbeit abends los, ist mitten in der Nacht angekommen, hat mir den ganzen Tag geholfen und ist abends wieder abgedüst.Ohne zu fragen, was er kriegt!
Jetzt ging es um den Bau einer Sandkiste bei uns und Sand schleppen. Nun will ich keine 08/15 Sandkiste, sondern eine riesengroße 180 x 200. Der Onkel, eigentlich Handwerker, wollte es mir ausreden, viel zu groß. Sorry, aber da sollen mal zwei kleine Jungs drin spielen ... Also, ich hab wieder einen Kumpel angerufen, der ist Bauer und KÜnstler und schnitzt mir jetzt so ein Teil aus Baumstämmen. Da muss ich nicht betteln und was bieten. Die können auch jeder Zeit zu mir kommen. Kommt meine Verwandtschaft und will mal einen Brief geschrieben haben, da ich das perfekt kann, wegen der vielen Bewerbungen ... und dann hab ich keine Lust oder Gardinen nähen, hab ich auch gelernt. Bäh, da denken sie immer sie können sparen, ... aber mittlerweile nähe ich nur 1x im Jahr.
So, nun schreibt mir mal Eure Ansicht!

 
13 Antworten:

Re: Umfrage: Wer ist Euch mehr wert?

Antwort von Chenoa am 21.04.2006, 19:46 Uhr

Hallo,

mir ist MEINE Familie am wichtigsten, das sind mein Mann/Partner und die Kids.

LG Chenoa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Yo, will ich natürlich nicht vergessen!

Antwort von seansmama am 21.04.2006, 20:01 Uhr

Meine Mama, mein Mann und meine Kinder, die sind mir natürlich auch wichtig!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Da paßt doch das Sprichwort..

Antwort von Sandra110 am 21.04.2006, 21:27 Uhr

Freunde kann man sich aussuchen,
Verwandschaft nicht

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Meine Kinder sind das Wichtigste, dann mein Mann

Antwort von Jo2003 am 21.04.2006, 22:12 Uhr

dann kommt lange nichts... dann meine Eltern + Oma, Nichte, Freunde... dann meine Schwester, dann wieder lange nichts dann mein Bruder mit Anhang.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: meine Neue und meine alte Familie im engeren Sinn

Antwort von JoVi66 am 21.04.2006, 22:21 Uhr

Mein Kind und mein Mann, meine Mutter und mein Vater, mein Bruder, dann laaaaange nix.
Und selbstverständlich mich selbst :-))))) ( diesere Satz hat mich ein Jahr Psychotherapie und Ausdauer gekostet)


Gruß Johanna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da paßt doch das Sprichwort..

Antwort von emmal j. am 21.04.2006, 22:37 Uhr

Blut ist dicker als Wasser ;-))




Ich kann mich mit meiner Verwandtschaft weiß Gott nicht beklagen und dementsprechend fällt auch die Rangierung aus..*g*

lg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Da paßt doch das Sprichwort..

Antwort von radischen am 22.04.2006, 0:24 Uhr

meine familie ist mir sehr wichtig aber auf freunde kann man sich besser verlassen ,das stimmt schon

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ich habe in meinem ganzen Leben

Antwort von horrend am 22.04.2006, 7:32 Uhr

noch nieee jemanden getroffen/kennengelernt, auf den ICH mich besser verlassen kann, als auf meine Familie, allerdings hier nur meine Eltern.... Sie sind einfach die besten Eltern der Welt :))

Erst kommt mein Sohn, dann (fast gleich auf) die Eltern, dann meine Freunde, dann mein Bruder nebst Anhang, fast gleich auf die "Rest"familie....

Freunde kann man immer wieder neue finden/haben, Familie (eben Blutsverwandtschaft) hat man nur die eine... Deshalb find ich das fast gar nicht vergleichbar...

LG Ilona

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@jovi

Antwort von agnes9999 am 22.04.2006, 7:50 Uhr

hallo silke,

deine therapie war auch ein erfolg? prima! meine gleichlange sitzung auch. ich hatte einen schweren, angeborenen sprachfehler (für logopäden nicht heilbar, da austherapiert *g*), ich bekam einfach das "nein" nicht raus. jetzt gehts! sogar mit "nein, nein und nochmals nein!"
lg agnes

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

nachtrag @all

Antwort von agnes9999 am 22.04.2006, 7:55 Uhr

sorry, zu fix gewesen. das dieses nicht nein sagen können von familie und freunden ausgenutzt (hm, vielleicht zu schroff forumliert) wurde, lege ich mich zuerst auf kinder und mann fest. bei den beiden anderen "gruppierungen" suche ich nähe oder halte ich mich fern, jenachdem wie sie mir gerade auf den "zeiger" gehen, also durchaus auch wieder mal etwas funkstille..
lg agnes

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Kann man doch so nicht sagen..

Antwort von Newbie am 22.04.2006, 8:21 Uhr

..kommt darauf an. Mehr "wert"? Ideell oder Materiell?
Meine Kinder stehen selbstredend an erster Stelle und dennoch gleich gefolgt von bester Freundin, bestem Freund, Partner & meiner Mutter. Aber die genaue Reihenfolge entscheidet sich aus der Situation. Grundsätzlich würde ich aber keine Freundschaft für eine Beziehung opfern - und umgekehrt.

Und ich berechne eine Freundschaft nicht aus dem, was "FÜR MICH" getan wird.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Umfrage: Wer ist Euch mehr wert?

Antwort von vallie am 22.04.2006, 9:20 Uhr

ich habe kaum verwandschaft, nur eine schwester, mit der es große erbstreitigkeiten gab.
von dem her habe ich keine wahl :
ich verlasse mich nur und ausschließlich auf mich selbst.

am wichtigsten sind für mich meine kinder, dann mein angetrauter.
ich habe zwei oder drei freunde, die mich im notfall nachts in der wüste abholen würden, aber gerade bei frauen glaube ich, daß man als freund wegen einem mann schon hinten runterfallen könnte...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Freunde kann man sich aussuchen,Verwandte nicht!

Antwort von Maximum am 22.04.2006, 13:04 Uhr

ich meine die ganz nahe Familie ist mir schon mehr wert,aber wenn ich da weiter ausholen müßten...ne,da gibt es schon ehr Freunde die mir näher stehen.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.