Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von SüßeMaus am 13.12.2004, 18:38 Uhr

Sonntag - Günther Jauch

ich war etwas geschockt darüber, dass die Eltern von den siamesischen Zwillingen wieder Nachwuchs erwarten. Nelly war ja anscheinend schon schanger, als sie in die USA reisten- mit welchem Gedanken im Hinterkopf??- wenn beide sterben haben wir ja gleich wieder Ersatz????....... Sorry- auch wenn ich wieder angegriffen werde.

 
22 Antworten:

Re: Sonntag - Günther Jauch

Antwort von Schwoba-Papa am 13.12.2004, 19:00 Uhr

Bei uns darf man soviel Kinder bekommen wie Sperma und Gebärmutter hergeben, wir sind ja nicht in China :-))))

Also das muß man nicht bewerten, ob "die" nun dürfen oder nicht, vorallem weil das Paar sehr christlich ist.

Ich hoffe es gibt keine Komplikationen und das oder die Kinder sind gesund, das ist das Wichtigste vorallem bei vorbelasteten Eltern

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Sonntag - Günther Jauch

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 13.12.2004, 20:07 Uhr

Vor allem weiß man ja auch nicht,wie die Schwangerschaft entstanden ist!
Na ja,technisch schon*g*!
Meinte,ob es ein "Unfall" war!
Und nur,weil man "behinderte" Kinder hat,muß man doch auf weitere Kinder nicht verzichten!
LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

da gebe ich tanja recht :-)

Antwort von Elayna* am 13.12.2004, 21:10 Uhr

lomj

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich glaube süße maus meint, dass die das Kind gebastelt haben als es den beiden anderen schlechtging, ich habs nicht nachgerechnet, ob Tabea da schon todwar und sich die Frage gestellt, ob man in solchen Situationen wohl S... hat !

Antwort von Ellert am 13.12.2004, 21:33 Uhr

dagmar

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich glaube süße maus meint, dass die das Kind gebastelt haben als es den beiden anderen schlechtging, ich habs nicht nachgerechnet, ob Tabea da schon todwar und sich die Frage gestellt, ob man in solchen Situationen wohl S... hat !

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 13.12.2004, 22:05 Uhr

Zeugungstermin müßte dann so Juni/Juli rum gewesen sein!
Und irgendwie muß man bei dem ganzen Stress doch entspannen!
LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

was soll das?????

Antwort von alte mama am 13.12.2004, 22:54 Uhr

seid ihr noch ganz gebacken? Was geht euch zeugungstermin und die Gedanken der Eltern dazu an???? Wer will sich anmaßen, zu wissen, was für eine Familie richtig ist und zu welchem Termin, wie sie sich freut oder trauert?!So eine bescheuerte Einmischung von erwachsenen Menschen habe ich lange nicht gesehen! Sich um Teugungstermine vor oder nach der OP Gedanken zu machen ist absurd! Das geht wirklich ganz alleine nur die Betroffenen an. Was ist das für ein Hühnerhofgegacker!
Mit unfreundlichen Grüßen
A.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Geht's noch, alte Mama?

Antwort von Ralph am 14.12.2004, 9:42 Uhr

Wer sich weltöffentlich so präsentiert wie diese Eltern, wer die Medien in Anspruch nimmt (oder sich von denen in Anspruch nehmen läßt, sie hätten dem Jauch ja absagen können, gell??), steht nun einmal im Licht der Öffentlichkeit und damit auch im Kreufeuer von Fragen.

Normalerweise interessiert es mich nämlich ein Sch...dreck, ob wer schwanger ist. Ich interpretiere Dich mal: Heulen, Flennen, Weinen, weil es den Zwillingen ja so schlecht ging... = gute Menschen, kritisch einiges zu hinterfragen = schlechte Menschen, die sich in Dinge einmischen die sie nichts angehen, richtig?
Sorry, die Zwillinge gingen mich auch ÜBERHAUPT NICHTS an. Aber die sollen mich auf einbmal anrühren und was angehen? :-)

Deshalb: Vor Inbetriebnahme der Tastatur, Gehirn einschalten! ;-)

Viele freundliche Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Einspruch Euer Ehren

Antwort von Schwoba-Papa am 14.12.2004, 10:05 Uhr

Ich glaube das da mehr von RTL und SternTV forciert wurde als von den Eltern. Ich hab das zwar nicht von ganz am Anfang mitbekommen, sondern erst als es in SternTV lief und da waren sie schon in USA. Haben die Beiden denn RTL angerufen und gesagt "Wir haben eine Stroy für Euch" ? Glaub ich nicht. Sie waren wohl eher überrumpelt von dem Medien-Hype und haben es später halt "mitgenommen". Außerdem ist man in so einer Situation wohl auch auf Hilfe von außen angewiesen. Ich denke unter diesem Aspekt haben die Beiden keine Verantwortung nach außen und aufgrund ihres sehr christlichen Hintergrunds stellt sich für die Beiden auch nie die Frage ob eine weitere Schwangerschaft zu vertreten ist oder nicht.

Was mich traurig macht und erst kürzlich erlebt habe : Es sterben bei uns massig Kinder an Krebs. Aber die vegetieren in Krankenhäuser dahin, keine Kamera, keine Berichterstattung, nix "Dramatisches", wenig Rührendes, nur kleine Kinder mit Glatzen ! Und irgentwann tot !
Ja, jetzt zieht der Schwobi wieder seine DKMS Karte :-)) und bittet mal wieder alle 3. Dinge zu tun :
1. Auf der DKMS.de Homepage ein Typisierungspaket anzufordern
2. Zum Arzt gehen und das Blut abzapfen lassen
3. 50 Euro (muß aber nicht sein) spenden
für Labor und Verwaltung

Und schon ist man "Lebensretter" und man tut aktiv was gegen Leukämie und ist nicht nur betroffen !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@schwobi: Vollste Zustimmung...

Antwort von Ralph am 14.12.2004, 10:19 Uhr

Moin moin Schwobi-Papa,

da hast Du recht.

Derzeit habe ich leider absolut keine Zeit das durchzuziehen mit dem Blutspenden und Typisieren. Aber ich hab mir das jetzt mal ins Outlook gesetzt mit laufender Erinnerung, damit ich das im Film behalte, wenn der erste HartzIV-Streß hoffentlich bis Ende Januar bewältigt sein wird (einschließlich Arbeitsplatzwechsel zu Jahresbeginn).

Nochmal zum Hauptplot: Gegen Berichterstattung der Medien ist man sicherlich ziemlich machtlos. Die Teilnahme an einer TV-Sendung beruht aber auf Freiwilligkeit. Meine Gedanken gingen in diese Richtung.
Abgesehen davon will ich die Schwangerschaft nicht weiter werten. Erstens habe ich es nicht gesehen, zweitens interessiert es mich konkret wirklich nicht und drittens kann ich fachlich dazu auch nichts sagen.
Der ollen Mutti wolte ich eigentlich nur entgegenen, daß in-der-Öffentlichekit-stehen nunmal zwei Seiten hat. :-)

Viele Grüße aus dem Norden
Ralph/Snoopy, der jetzt mal wieder versuchen wird, ins HartzIV-Programm zu kommen... :-((

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Recht hast Du, aber...

Antwort von trini79 am 14.12.2004, 10:31 Uhr

wer will schon "nur" ein Krebskind sehen. Die Medien zeigen doch mittlerweile nur noch "ausgefallene" Dinge und das auch nur weil die Einschaltquoten bei Krebsfällen nicht mehr astronomische Höhen erreichen, leider!!!

Ich kann und will nicht die Motivation der Eltern beurteilen, aber wie Du schon vermutest, ist die enorme Medienpräsenz wahrscheinlich nicht auf ihrem Mist gewachsen, sondern vielmehr als Beiwerk akzeptiert worden.

Ansonsten kann ich auch nur jedem raten sich einzubringen, sei es mit Blut- und Blutplasmaspenden oder Organspendeausweisen.

Im übrigen: laßt sie leben und schwanger sein.

lg Kathrin

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Recht hast Du, aber...

Antwort von Elisabeth mit Fumi & Temi am 14.12.2004, 10:55 Uhr

Hallo,

meines Wissens konnte die OP nur durch Spenden so durchgeführt werden, wie sie dann durchgeführt worden ist, und insofern sehe ich das wie einen Deal: Der STERN kümmert sich um Spenden, dafür müssen die ihre Gesichter in die Kamera halten. Es ist ja auch offensichtlich, daß die beiden erst dann wirklich in den Medien auftauchten, als die teure OP anstand. Die Geburt und das Leben bis dahin liefen mehr oder weniger still ab, obwohl da sicher auch der eine oder andere Sender gerne "teilgenommen" hätte.

Was die neue Schwangerschaft angeht, erspare ich mir jeden Kommentar. Eine Beurteilung des richtigen oder falschen Zeitpunktes (gibt es den überhaupt???) steht keinem von uns zu.

Schönen Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: absolut normal

Antwort von Benedikte am 14.12.2004, 11:22 Uhr

Also,
wer je eine Fehlgeburt hatte, wird wissen, dass die drängrnste FRage an den Arzt dann ist, wann man es wieder versuchen kann. Lindberghs haben nach der ermordung des ersten Kindes noch bor der verurteilung des Täters einw eiteres gekriegt, die Mutter von Ralph Bulgar ist schwanger im gerichtssaal aufgetaucht, als die mörder ihres Sohnes abgeurteilt wurde- und ich habe meine Fehlgeburt auch erst zu den Akten legen können, als ich das nächtse kind hatte.
Und auch zum Thema Sex: Vielleicht war es eben auch nur das Verlangen, in einer si schweierigen Situation jemandem besonders nahe zu sein.
Aber völlig abgesehen davon halte ich es wirklich für echt bedenklich, wenn sich manche Leute um das Sexualleben anderer öffentlich Gedanken machen und festlegen wollen, wann " es" denn erlaubt ist.Auch ich glaube, dass die Eltern vor asllem von den Medien aufgebaut wurden, weil es eben eine " story" ist imgegensatz zu an verbreietteren Krankheiten sterbenden Kindern. Und die Medien konnten es gut verkaufen, weil eben viele Leute so wahnsinnig dran interessiert sind. Und die Eltern kann ich auch verstehen, denn wie hätten sie sondt die OP finanzieren sollen. Oder zahlen die deutschen Kassen sowas?

Wie dem auch sei: Ich hoffe, sie kriegen ein gesundes Kind, egal, wannes gezeugt wurde.

benedikte

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich finde das auch unmöglich

Antwort von ninas59 am 14.12.2004, 11:23 Uhr

und das ganze noch OHNE FORMULARE!!!

Ich fordere einen Vaterschaftstest!!! Wenn die Mutter schon die Verwerflickeit besitzt, sich zuvergnügen während ihre Kinder im KH liegen, dann ist sie bestimmt zu allem fähig;-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jawoll!

Antwort von Michi mit Luise am 14.12.2004, 11:34 Uhr

Das mit der Medienpräsenz ist so eine Sache, gerade venn man so eine "ausgefallene Story" hat! Habt Ihr mal versucht, Journalisten abzuwimmeln? Die hängen wie die Schmeißfliegen!

Ich kann verstehen, daß den Eltern die Kraft fehlt, hart durchzugreifen und die Meute zum Teufel zu jagen! Außerdem schreiben die eh, wie sie wollen! (Hab das durch mit dem wortverdrehen und so!)

Ob sie nun ein weiteres Kind bekommen, ist doch ganz allein deren Sache!
Ich wünsche ihnen alles gute!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Pass mal auf alte Mama!

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 14.12.2004, 11:56 Uhr

In erster Linie,hat man zu allererst seine eigenen Gedanken und Meinungen zu einem Thema!
Eine andere Meinung kommt da erstmal nicht in Frage!
Solche Disskusionen dienen eigentlich dazu,die Sichtweise von Anderen zu betrachten!
So nach dem Motto"Stimmt,aus dieser Sicht sieht es ganz anders aus!"!
Weil man von alleine nicht auf sowas kommt!Das ist für mich der eigentliche Sinn einer Disskusion!
Es gibt Leute,mit denen macht disskutieren Spaß,mit anderen ist es eine Qual!
Mit dir zum Beispiel!
Unsachliche Leute sind zum Disskutieren völlig ungeeignet,vor allem wenn der Ton fehlschlägt!
Wenn du Frust hast,kauf dir einen Sandsack!
Vieleicht kannst du dann in normalem Ton schreiben!
MfG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hä?? An diejenigen, die`s betrifft!

Antwort von Frosch am 14.12.2004, 12:02 Uhr

Hallo!

Also erstmal: Wenn die ganze Sache nicht so öffentlich gemacht worden wäre, würde es uns doch am Poppers vorbeigehen.
Meine Güte, vielleicht wars ein "Unfall", aber wem von uns steht zu, dies zu verurteilen?!?

Manche Plattitüden hier erinnern mich an die tiefgehende "Argumentationsart" der Bildzeitung...

Wer ist ein guter Mensch und wer ist schlecht? Nur der, der so handelt würde wie manche von Euch?

Wer weiß, wie Ihr in so einer Situation handeln würdet. Es ist natürlich einfach, pauschal zu verurteilen...

LG von einer nachdenklichen Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Man sollte erstmal alle Postings lesen,

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 14.12.2004, 12:20 Uhr

den Inhalt verdauen,und dann antworten!
Süße Maus zweifelt in ihrem Posting die Vorgehensweise der Eltern an!
Aber auch nur,weil sie persönlich in der gleichen Situation vermutlich nicht so handeln würde!
Ob sie nach den Antworten der anderen die Sache immer noch anzweifelt,ist nicht klar,weil sie noch nicht geantwortet hat!
Alle Anderen,sehen die Sache anders!
Also muß man hier nicht alle angreifen!
LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Jau mach das mal

Antwort von Schwoba-Papa am 14.12.2004, 12:31 Uhr

das wäre toll !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Tanja: Les bitte mein Posting genau...

Antwort von Frosch am 14.12.2004, 13:25 Uhr

...Bitte erstmal LESEN, ich greife nur diejenigen an, die mit Plattheiten um sich werfen. Brauchst Dich also nicht angegriffen zu fühlen!

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ich gönne denen ein Baby warum nicht?

Antwort von estienne am 14.12.2004, 13:26 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Richtig, bin ganz fassungslos, dass man sich scheinbar darueber aufregt...

Antwort von Birgit32 am 14.12.2004, 15:43 Uhr

... oder hab ich da einige Beitraege falsch verstanden? Kann ja immer sein... Miteinander diskutieren ist halt doch anders als posten! :o)

Wie auch immer, himmel nochmal, es ist doch wunderschoen, dass die Eltern nochmal ein Baby bekommen duerfen. Die beiden haben wirklich genug durchgemacht!!
Ich wuensche ihnen nur, dass sie eine ganz "normale" Geburt erleben duerfen und dass das Baby quitschgesund ist!

Liebe Gruesse,
Birgit

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Dem schließe ich mich an...

Antwort von Ralph am 14.12.2004, 18:08 Uhr

... mein Posting galt eh nur der Art und Sichtweise von der alten Mama... :-)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.