Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Dreizwetschgen am 26.10.2005, 8:16 Uhr

Schrecklich - Kind erschießt Bruder

Habe ich bei den Aol-Nachrichten gelesen:

"Rinchnach - Ein siebenjähriger Junge hat in Niederbayern aus Versehen beim Spielen mit einem Gewehr seinen fünfjährigen Bruder mit einem Kopfschuss getötet. Wie die Polizeidirektion Straubing am Dienstag mitteilte, ereignete sich der tödliche Unfall bereits am Montagnachmittag auf einem Bauernhof im Landkreis Regen.

Auf Plastikflaschen geschossen

Ersten Ermittlungen zufolge hatten die beiden Geschwister das Kleinkalibergewehr aus dem Waffengeschäft ihres Vaters ohne Erlaubnis mitgenommen, um Schießübungen auf dem Hof der Eltern zu machen. Nach Angaben der Polizei wollte der Siebenjährige auf eine Plastikflasche schießen, traf dabei jedoch seinen jüngeren Bruder in den Kopf.

Not-OP gescheitert

"Der genaue Unfallhergang ist noch unklar, weil der ältere Bruder von uns noch nicht vernommen werden konnte", sagte ein Polizeisprecher. Der Siebenjährige habe bei dem Vorfall einen schweren Schock erlitten. Sein fünfjähriger Bruder wurde zunächst mit schwersten Verletzungen von einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf geflogen. Trotz Notoperation verstarb er knapp drei Stunden nach dem Schießunfall.

Vater abgelenkt

Der Vater der Kinder betrieb nach Angaben der Polizei auf dem Bauernhof ein kleines Geschäft für Waffen. Der gelernte Büchsenmacher gab bei seiner ersten Vernehmung an, die Kinder hätten sich die Waffe besorgt, als er in einem anderen Raum ein Verkaufsgespräch mit einem Kunden geführt habe. Eine Tante der Kinder bemerkte das Unglück als erste und rief den Notarzt, die Mutter der Buben sowie die zehnjährige Schwester der Kinder waren zur Unglückszeit nicht auf dem Hof.

Verfahren wegen fahrlässiger Tötung

Gegen den 41-Jährigen Vater leitete die Staatsanwaltschaft ein Verfahren wegen fahrlässiger Tötung ein, weil er die offenbar geladene Waffe nicht für die Kinder unzugänglich verwahrt habe. "Die Kriminalpolizei führt ihre Ermittlungen mit allergrößter Sensibilität durch, weil der ganze Vorfall für die Familie eine unfassbare Tragödie bedeutet", sagte der Polizeisprecher. (joe/AP"

 
20 Antworten:

Re: Schrecklich - Kind erschießt Bruder

Antwort von maleja am 26.10.2005, 8:25 Uhr

Ja, das hat mich auch ziemlich mitgenommen. Welch eine Tragödie!!! Mir tut neben den Eltern hauptsächlich der Junge leid. Wie soll der nochmal glücklich werden? Ich finde das so schrecklich.

Gruß Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ja, Shit happens

Antwort von Schwoba-Papa am 26.10.2005, 8:28 Uhr

wobei die Kinder mit 7 und 5 schon recht fit mit dem Waffenumgang waren bzw. zumindest wußten sie wie man damit schießt. Also das wußte ich mit 7 noch nicht (wie man entsichert und durchlädt) !

Meines Wissens dürfen auch Waffen nicht geladen im Verkaufsraum oder Lagerraum stehen, was auch darauf hindeutet das das Kind den Umgang mit Waffen gekannt hat.

Jedenfalls sehr bedauerlich und wieder ein Fall wo die Sorgfaltspflicht wohl grob verletzt wurde und man sieht wie es dann enden kann !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Fast genauso schlimm...

Antwort von Katjana am 26.10.2005, 8:48 Uhr

fand ich den Vorfall mit dem Heizlüfter.
Die beiden Kinder 14 Monate und 4 Monate wurden im DG des Hauses zum Mittagsschlaf hingelegt. Der vater meinte es gut, und daß die Kinder es schön warm haben, hat er den Heizlüfter angemacht. Als er nach 2 Std schauen ging, atmeten die beiden nur noch flach und waren hochrot angelaufen. Beide Kinder starben, weil der Raum total überhitzt war. Das finde ich grauenhaft, zumal der Vater den Kindern nur Gutes tun wollte.
LG Rosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@katjana

Antwort von Schwoba-Papa am 26.10.2005, 8:54 Uhr

also ich hörte es im Radio und da waren es mind. 4 Stunden ! Im Raum waren ca. 30° C.

Jedenfalls auch "etwas" fahrlässig, ohne nachzusehen und nachprüfen einen Raum aufzuheizen !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Ja, Shit happens @ Schwoba ...wegen der Überschrift...

Antwort von faya am 26.10.2005, 9:27 Uhr

Wie kann man bei so einer Tragödie so eine Überschrift drübersetzten ? Diese "total daneben" Postings fallen mir immer mal wieder auf bei dir. Manchmal ist locker flockig eben nicht cool sondern einfach nur daneben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schwobi

Antwort von Katjana am 26.10.2005, 9:31 Uhr

Okay, zugegebenermaßen: Ich hab's aus der Bildzeitung, sprechen die nicht immer zuerst mit den Toten? Aber im Prinzip auch unwichtig, wie lange. Aber 2-4 Std bei 30 Grad? Die hat's im Sommer auch regelmäßig, ohne, daß Kinder dabei zu Schaden kommen, ich frag mich, ob ein 14 Monate altes Kind wirklich so schnell dehydriert?
LG Rosi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Davon mal abgesehen...

Antwort von fusel am 26.10.2005, 9:44 Uhr

...würde ich meine Kind niemals nie mit einem Heizlüfter allein in einem Zimmer schlafen lassen. Egal wieviel TÜV da drauf steht, die Dinger haben schon mehr als einen Wohnungsbrand ausgelöst.

LG

fusel

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mach mal halblang faya

Antwort von Schwoba-Papa am 26.10.2005, 9:52 Uhr

und pack deine Moralkeule wieder ein !

Unglücke passieren und dazu zähle ich das auch. Betroffenheit zu heucheln (Oh wie tragisch! ***aber eigentlich ist es mir scheissegal wer hier wen erschossen hat***) braucht doch auch keiner !

Und ich bleibe dabei sowas läuft bei mir unter der Rubrik :
Dumm gelaufen, Shit happens, Hätte nicht sein müssen, bedauerlich aber mann kann nicht ändern, etc. pp !

Daneben ist es nur für Leute die einen hohen Anspruch an Moralvorstellungen haben, die dürften aber dann keine Zeitung lesen und kein Fernsehen schauen, weil soviel Wasser hat kein Mensch wie der dann heulen müsste.

Ich möchte nun auch keine Pietätsdiskussion vom Zaun reissen, jedes Unglück ist bedauerlich und locker flockig ist wenig im Leben !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Schwoba-Papa

Antwort von Elamaus am 26.10.2005, 10:04 Uhr

Guten Morgen,
natürlich kann man das Geschehe nicht mehr rückgänig machen, das ist klar.
Fand Deine Überschrift aber auch nicht gerade prickelnd. *g*
Aber was soll`s - für manche Leute sind solche Schreckensmeldungen schon "Alltag" geworden. So möchte ich es mal vorsichtig ausdrücken.
Und dann gibt es die Leute mit einer hohen Moralvorstellung, wie Du selbst sagst. Die heulen eben bei jeder Horrormeldung und sind dermaßen betroffen.
So verschieden sind halt die Leutings.

ICH gehöre eindeutig zu der Gruppe Leute, die schnell in Tränen ausbrechen und die Welt nicht mehr verstehen. So bin ich, allerdings erst so richtig heftig, seit ich selbst Mutter bin.

Ich weiß noch ganz genau, als ich mit unserem ersten Sohn schwanger ging - haben die einen Report auf RTL gezeigt. Damals haben Eltern ihren wenige Wochen alten Säugling in die Mikrowelle gesteckt und angemacht. Das Baby damals starb. Und ich saß mit meinem Freund vorm Fernseher und verstand die Welt nicht mehr. Ich habe so geweint, ich konnte mich gar nicht mehr einkriegen.

Wie grausam können Menschen sein?!

Grüßle
Ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @ Schwoba - Nochmal...

Antwort von faya am 26.10.2005, 10:13 Uhr

Hatte gehofft du hättest mal drüber nachgedacht. Manchmal schreibt man auch unüberlegt - aber scheinbar hat das mit dem Nachdenken nicht geklappt und bist ( mal wieder) überzeugt von dir.

Es hat nichts damit zu tun ob so etwas einen Menschen mehr oder weniger betrifft oder mitfühlen läßt.

Wenn dich das Thema nicht betrifft und nicht interessiert dann poste nicht und überspringe es.

Aber in Zusammenhang mit dem tragischen Tod eines Kindes das Wort "Shit Happens" in die Überschrift zu setzen ist einfach daneben.

Schade, daß du so gar keine Selbstkritik hast.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@elamaus

Antwort von Schwoba-Papa am 26.10.2005, 10:14 Uhr

wir müssen aber unterscheiden !
Hier haben wir ja 2 "Unglücke", das Shit happens bezog sich auf das erste mit dem erschossenen Kind ! Diese Unglücke passieren leider, wie Kinder auf Eis einbrechen, in Tümpel fallen, etc. sprich wo die mangelnde Aufsichtspflicht sich mit einem Unfall paart !
Diese Scheisse passiert und Gott schütze jedes Kind, vorallem meins !

Das zweite mit dem Heizlüfter ist meines Erachtens wesentlich tragischer, weil das Unglück aktiv von den Eltern herbeigeführt wurde und weil (wie auch schon geschrieben) Grundsätze der Fürsorge mißachtet wurden. Dazu Shit happens zu schreiben halte ich selbst auch für verwerflich !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich hab es Elamaus gerade geschrieben

Antwort von Schwoba-Papa am 26.10.2005, 10:16 Uhr

und möchte mich weder wiederholen, noch weiter darüber diskutieren !

Geschweige denn jemandem zu Nahe treten !

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @elamaus

Antwort von Elamaus am 26.10.2005, 10:21 Uhr

Schwoba,
..."Diese Unglücke passieren leider, wie Kinder auf Eis einbrechen, in Tümpel fallen, etc. sprich wo die mangelnde Aufsichtspflicht sich mit einem Unfall paart !"

Meinst Du nicht auch, daß das nicht etwas zu gleichgültig klingt?
Natürlich kann man seine Kinder nicht vor allem schützen.
Mir geht es aber darum, daß manche Leute, wie DU jetzt, so gleichgültig reagieren. Sorry, so kommt es bei MIR rüber.
Wie schon vorhin gesagt, für viele Leute sind Schreckensmeldungen schon zum Alltag geworden und reagieren dementsprechend. Finde Ich persönlich sehr schade!
Ich bin so oder so bei Schreckensmeldungen sehr anfällig & nahe am Wasser gebaut und kann es nicht so abtun nach dem Motto "Ach, solche Sachen passieren eben auf der Welt - was solls!"
Geht bei MIR einfach nicht.

Grüßle

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Bitte nicht Realismus mit Gleichgültigkeit verwechseln ! o.T.

Antwort von Schwoba-Papa am 26.10.2005, 10:36 Uhr

.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Zur Schwobas Überschrift

Antwort von maleja am 26.10.2005, 10:48 Uhr

Also, ichfand sie nun auch nicht so besonders gut. Aber ichdenke, dass Männer solchen Dingen anders gegenüber stehen. Also, ich glaube nicht, dass es sie unberührt lässt. Sie gehen nur anders damit um.
Wenn ich meinem mann so etwas erzähle, schaut er ersteinmal betroffen, sagt auch in der Richtung was. Aber dann kommt meistens der Spruch: "Schwund ist immer." Da könnte ich auch jedes mal einen Zorn kriegen.

Aber wie gesagt, ich glaube nicht, dass es sie so unberührt lässt, wie es doch manchmal rüberkommt.

Grüßle Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Katjana

Antwort von saulute am 26.10.2005, 11:12 Uhr

Verstehe ich auch nicht, warum die Kinder gestorben sind, zumal wir im Sommer hier auch höhere Temperaturen haben.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Katjana

Antwort von Katjana am 26.10.2005, 11:25 Uhr

Vielleicht war die allgemeine Raumtemperatur bei ca 30 Grad. Aber wenn der Heizlüfter direkt bei den Bettchen plaziert war, wird's da wohl entsprechend wärmer gewesen sein. Der Vater wollte es besonders gut machen, mit fatalen Folgen.
Ich hab gestern abend jedenfalls den Laufstall mit dem schlafenden Kind gaaanz weit weg vom Kaminofen gestellt, hab mir dann doch noch so meine Gedanken gemacht.
LG Rosi
Übrigens, was ich schon lang mal schreiben wollte: Dafür, daß du aus Litauen bist, und erst 10 Jahre hier, schreibst du ein sehr viel besseres Deutsch, wie manch Einheimischer :-)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @schwobas Überschrift

Antwort von JoVi66 am 26.10.2005, 13:13 Uhr

Die war einfach nur ehrlich.
Gruß Jovi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die tatsächliche Temperatur betrug weit aus mehr, nämlich

Antwort von Elamaus am 26.10.2005, 13:23 Uhr

ca. 50-60 Grad.

Die 30 Grad kamen wohl so zustande, weil der Vater, als er den Raum betrat, gleich die Fenster aufgerissen hat. War aber leider zu spät.

Die Frage ist nur, wie kann man seine kleinen Kinder 4 Std. alleine lassen, ohne mal zwischendurch nach ihnen zu schauen???

Verstehe ich nicht!

Grüßle
Ela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Katjana

Antwort von saulute am 26.10.2005, 13:47 Uhr

Ach danke, das hört man gerne.
Übrigens, wie elamaus schon geschrieben hat, war die Raumtemperatur höher.
wenn meine Tochter 2-3 Stunden schläft, geh ich auch nur einmal gucken und dann nicht mehr (aber auch nicht 4 Stunden), die ist allerdings über ein Jahr alt, aber bei so einem kleinen baby? Schon tragisch für den Vater, vor allem. Da wäre ich meines Lebens nicht mehr froh.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.