Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Ulimama am 05.04.2005, 20:42 Uhr

Psychotherapie - probatorische Sitzungen

das betrifft nicht diejenigen, die schon ihre probatorischen sitzungen hatten und jetzt auf die genehmigung warten, aber alle die, die diese sitzungen noch nicht hatten:

seit dem 1.4. gibt es eine neue abrechnungsvorschrift für die ärzte. dabei wurde einiges so verändert, daß psychotherapeuten jetzt für die probatorischen sitzungen ein so klitzekleines budget haben, daß sie im prinzip keine mehr abrechen können bzw. nichts dafür bekommen.
es ist also davon auszugehen, daß die große mehrheit der kassenzugelassenen therapeuten keine 5 probatorischen sitzungen (also die, für die der überweisungsschein reicht und kein antrag gestellt werden muß) mehr machen.
sondern man sich nach einer, höchstens 2 sitzungen entscheiden muß, ob man überhaupt und wenn ja bei diesem therapeuten die therapie machen will. dann den antrag stellen.

lg uli

 
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.