Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frosch am 14.03.2006, 9:55 Uhr

Panikmache vom Feinsten :-/

Hallo!

ANGEBLICH gab es ja den ersten Fall von Vogelgrippe auf einem Geflügelhof in Lichtenstein (?). Kam groß in den Nachrichten, der Bauer wurde interviewt und in die Mangel genommen, es gab Reportagen im Radio.

Heute die Meldung: Das Geflügel ist an einem NATÜRLICHEN Tod gestorben, kein einziger Hinweis auf den Virus.

Da frage ich mich: Was soll das, erst groß Panikmache, und dann: Och, war eine "Ente" :-/

Jetzt wird Schnappauf vorgeworfen, überreagiert zu haben. Er meint dazu nur: Daß wir vor Europa zeigen müssen, daß allen Verdachtsfällen nachgegangen wird. Aber ich hab eher den Eindruck, daß uns so ein Vorgehen (profylaktische Panikmache) eher zur Lachnummer macht.

Wie seht Ihr das?

LG Antje

 
1 Antwort:

Hier was zum Thema Panik:

Antwort von Tiziana30 am 14.03.2006, 10:18 Uhr

http://72.14.207.104/search?q=cache:EBqFDwQ2bVwJ:www.toonster.de/vogelgrippe/756465.html%3Fpage%3D3+vogelgrippe+cartoon&hl=de&gl=de&ct=clnk&cd=39

LG, Tiziana

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.