Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Frosch am 30.08.2003, 18:50 Uhr

@Linda USA: Zu Deiner Argumentation:

Aalso, laß mich mal Deinen Text mal sachlich betrachten:

Der Atombombenabwurf
---> Es waaren 2!

war die schwerste Umweltverschmutzung aller Zeiten. Hab selten so herzlich gelacht. Schon mal was von Tschernobyl gehoert?
--> Tschernobyl war ein Unfall! Es ist doch ein Unterschied ob die Umwelt/Menschen BEWUSST verstrahlt werden oder ob dies durch einen Unfall passiert.

Jeder groessere Vulkanausbruch verschmutzt die Umwelt ausserdem noch mehr. Unsinniges Argument.
--> Natürlich, und es kommen dadurch schwerst mißgebildete Kinder auf die Welt. Und die Krebsrate schnellt nach oben, klar.
Ein Vulkanausbruch ist ein NATÜRLICHES Ereignis. Somit für den Treibhauseffekt verantwortlich?? Dann dürfte schon seit Millionen Jahren kein Leben auf der Erde existieren.

Und ja, ob Du's glaubst oder nicht: Autos aus Deutschland werden hier erst zugelassen, wenn die KATs umgebaut werden, weil die sonst hier die Abgasvorschriften nicht bestehen.
--> hmmm, wieso haben dann TEILWEISE die amerikanischen Vorzeige-Modelle (Jeeps) einen Spritverbrauch von über 20 Liter/100 km?? Versteh ich nicht.

So, daß ist mein letzter Beitrag zu Deinen Postings. Habe mich selten so über eine "Argumentation" so geärgert, by the way...

Antje

 
29 Antworten:

Bin ganz Deiner Meinung! Danke Frosch

Antwort von irulan am 31.08.2003, 8:46 Uhr

Ich habe es aufgegeben, mit Linda eine halbwegs vernünftige Unterhaltung zu führen. Wenn sie jetzt schon anfängt, Äpfel mit Birnen zu vergleichen. Bedauernswert ist auch, dass sie sich anscheinend über den Atombombenabwurf amüsiert "hab selten so herzlich gelacht". Was gibt es denn da zu lachen?!
Tja, und sie weiß nicht wovon sie schreibt (Bsp. Unterschied: geregelter 3-Wege-Kat und ungeregelter Kat - Hauptsache eine Behauptung aufgestellt) und legt sich alles zurecht (M.Moore), damit es wenigstens den Anschein einer logischen Argumentation hat.

Traurig, aber was solls ...

LG
Irulan

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Gibt es eigentlich auch irgendetwas.....

Antwort von Silence am 31.08.2003, 13:03 Uhr

...über das Ihr Euch hier net aufregt??? Ihr regt Euch auf, das alles Scheisse ist, regt Euch auf, daß jemand ne andere Meinung hat.... Nene, wat wollt Ihr eigentlich???
HALLO!!! Aufwachen!!! Das, was Ihr sucht, werdet Ihr NIE finden. Weder ein Leben ohne Probleme, noch, daß alle einer Meinung sind.
Ihr wollt zwar, daß alle Eure Meinung akzeptieren, aber warum tut Ihr das andersrum nicht auch? Wegen solch Leuten wie Euch kommen Kriege zustande, wie traurig!!

Greetz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Silence: und mein letzter Beitrag in diesem Forum, wird mir nun zu niveaulos!!

Antwort von Frosch am 31.08.2003, 19:33 Uhr

1. Ist es JEDERMANNS gutes Recht, sich aufzuregen - hast Du ja auch schon praktiziert.

2. Ist es wohl DURCHAUS gerechtfertigt, sich aufzuregen, wenn jemand einen Vulkanausbruch mit einem Atombombenabwurf vergleicht.

3. Akzeptiere ich eine Meinung, wenn sie "argumentativ" was hergibt.
SO EIN SCHWACHSINN, DURCH SOLCHE LEUTE WIE UNS WIRD VIELLEICHT VERHINDERT, DASS EIN KRIEG ZUSTANDE KOMMT!! Denk mal drüber nach, bevor Du sowas von beleidigend wirst :-(((

Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

silence, meinst du nicht es wird zeit, dass du mal deine scheuklappen,....

Antwort von sasu am 31.08.2003, 19:48 Uhr

mit denen du durch die welt zu rennen scheinst, ablegst ? zum glueck gibt es noch menschen, die sich aufregen, denn die sind es, die dann auch etwas veraendern wollen und es vielleicht sogar schaffen, etwas zu veraendern. selbst wenn es "nur" das aufstehen von der bequemen couch und zur naechsten wahl gehen ist.
denke nicht, dass ich immer so war. auch bei mir hat es eine ganz schoene weile gedauert, bis ich gemerkt habe, wie die volksverdummung von statten geht. aber ich bin froh, dass ich meine scheuklappen und mein egoistisches "mir geht es doch gut, was gehen mich die anderen an"-denken abgelegt habe.

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

gääääähn

Antwort von Silence am 31.08.2003, 20:37 Uhr

Jo genau, ich ziehe mich auch zurück!! Regt Ihr "Weltverbesserer" Euch weiter über jedes Geschiss auf, Euch hört eh keiner!!! *lachtot*
Obwohl, die Kosten für Eure Nervenzusammenbrüche trägt auch wieder die Allgemeinheit.... Sollte ich mich net auch wieder aufregen?!? Nee, dat ist net MEIN Niveau!!

Und tschüss....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gääääähn

Antwort von Linda in USA am 31.08.2003, 21:35 Uhr

Hallo Sandra,

tja, was soll's. Es interessiert ja sowieso keinen, WARUM die Atombomben auf Japan abgeschmissen wurden (es konnten dadurch WEITAUS mehr Menschenleben gerettet werden, als durch eine Invasion, etc.) SElbst nach dem ersten Abwurf wollten sie sich noch nicht ergeben. Die armen Japaner, die haben halt mehrere Millionen Leute in Asien massakriert, aber ist ja OK, da spricht man halt nicht weiter drueber. Und auch dort wurde die Umwelt extrem zerstoert, mit Bio und Chemiewaffen, an Babies Experimente durchgefuehrt, etc. Aber um das geht es ja nicht - das interessiert ja keinen. Schliesslich sind es ja IMMMER (!) die USA, die alles schlechte dieser Welt verkoerpern. Blablabla.....

Sonst faellt mir ausser gaaaaeeeehn auch nicht mehr zu diesem Gekeife ein.

Mach's gut, Sandra. Man liest sich in anderen Foren ;-).

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Linda,deine Argumentation stinkt zum Himmel!

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 31.08.2003, 22:24 Uhr

Ich weiß,es hat eh keinen Sinn!Aber egal.
In Asien wurden also Millionen von Menschen massakriert.Und das rechtfertigt also Atombombenabwürfe,die die Menschen getroffen haben,die für die Massaker nichts konnten.Zivilisten.
Aber deren Leben muß man ja für eine bessere Welt in Kauf nehmen.
Hm,was ist denn mit den Menschen,die in Amerika massakriert wurden?Indianer,Schwarze?Aber das sind ja alte Hüte.
Du kommst(kamst) hier andauernd mit Hitler.Der war schon längst abserviert,als in den USA noch immer Schwarze diskriminiert wurden.In den 60er Jahren mußten Schwarze noch für Weiße die Sitzplätze in Bussen freimachen.Aber das ist ja OK,da sprichst du halt nicht weiter drüber.
Ach ja,du hast gefragt,warum die Atombomben abgeworfen wurden.Pearl Habor wird der Grund gewesen sein.Kam den Amis aber ganz gelegen,denke ich,den Angriff,von dem die Amis durchaus schon vorher wußten(kam vor längerer Zeit ein Bericht drüber,worin aufgenommene Funksprüche der Japaner an die Amis,und Überlebende Amis diese Tatsache belegen),als Vorwand zu nehmen,endlich mal die Atombomben richtig zu "testen".Sprichst du eigentlich auch nicht darüber,daß in Amerika Amerikaner mit japanischer Abstammung in Internierungslagern saßen?War wahrscheinlich auch ok,oder?
Jedes Land hat Dreck am Stecken,aber meiner Meinung nach keines soviel wie Amerika.
Du hast auch mal die vielfältige Kultur Amerikas gelobt.Vielfältig ist sie,und multikulturell,das stimmt.Aber es hat keine eigene Kultur.Die sitzt in Reservaten.Traurig,oder?
So,jetzt erkläre mir bitte nochmal,mit welchem Recht sich die USA als Weltpolizei aufspielt,und ständig den moralischen Zeigefinger hebt.
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Linda. Bisher hast du mich immer amüsiert, aber das du jetzt Atombombenabwürfe rechtfertigst ist nicht zu fassen!

Antwort von Moni + Dana am 01.09.2003, 7:50 Uhr

Mit der Judenverfolgung hat Deutschland so einen tiefschwarzen Fleck an der Weste, der würde sich durch unendliche "gute Taten" nicht reinwaschen lassen und darf auch niemals vergessen werden, wenngleich es mir auf den Sack geht, das ich von Ausländern zuweilen PERSÖNLICH dafür verantwortlich gemacht werde. So oberflächlich wie du bist, wärst du garantiert auch der Meinung.

Aber das DU, weil es dein heiliges USA getan hast, denselben Massenmord rechtfertigen kannst, dass ist schlichtweg erschütternd. Wäre es auch so eine gute Tat gewesen, wenn das auf das Konto der Deutschen gegangen wäre? Ich denke, du hättest den längsten Finger der Welt, der irre drauf tippt.

Ich erinner mit gut, die Indianerausrottung hast du vor einem Jahr auch schon mal abgetan und nanntest die Leute, die in ihren Reservaten hocken "Proud Americans". Wenn dir das eine Rothaut sagt, merkst du noch nicht mal, dass er auf dich Bleichgesicht damit spuckt. Aber es geht ja nichts über eine gesunde, gepflegte Ignoranz. Gratuliere, du bist der Inbegriff des ignoranten Amis, der sich standhaft weigert über den Tellerrand zu sehen. Komisch nur, das du kein Echter bist.

Nur weil du ein Land magst und gerne dort lebst, muss du nicht all seine (Schreckens-)Taten rechtfertigen. Ich würde niemals deutsche schwarze Geschichte rechtfertigen, denn da gibt es nichts, was man als richtig verkaufen kann.

Aber ich verstehe, warum es passiert ist! Die Leute wurden eingeschworen, man hat sie pausenlos über Gefahren aufgeklärt, ständig erzählt, wer der Feind ist und dass er die Welt bedroht.

Du weißt schon, dieselbe Aufzucht des Patrioten, die heute noch einwandfrei funktioniert und sei es mit gepuschten Beweisen um Länder im 21. Jahrhundert zu bombadieren.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

booooah,....schon wieder am zicken????? ;o)))

Antwort von sterntaler am 01.09.2003, 13:03 Uhr

guten morgen meine damen und vielleicht auch herren?
aber das zweite glaube ich weniger, denn die zicken nicht so rum, jammern nur rum wenn sie krank sind! ;o))
egal,...
ich finde diese forum wird von euch allen sehr missbraucht! mein gott, eure politikkampagnen gegen krieg, gegen tierversuche, gegen tetramilchverpackungen und und und,..was weiß ich noch alles, gehören nicht hierher, sondern eher in den bundestag!
es ist ja nicht zu fassen, dass ihr euch sogar in einem rund-ums-baby-forum mit dem titel "aktuell" so gegenseitig das leben erschwert, angiftet und sogar mancheiner hier total über den anstand hinaus schießt!

mal ganz im ernst,...wer von euch praktiziert denn ein solches leben???

wer von euch fährt nur mit dem fahrrad, ist also ohne auto?? und wenn einer von euch einen wagen besitzt, tankt ihr auch rapsöl??? ;o))Na?

wer von euch kauft nur biolebensmittel?

wer von euch hat strom, der nur aus windenergie oder solarzellen hergestellt wird?

wer von euch setzt sich denn auch in der realtität für menschenrechte und für notleitende kinder in der welt ein?

wer von euch tappt regelmäßig in die kirche??????

naaaa?
tja,...;o))
bevor ihr mich hier nun verbal masakriert,...natürlich würde ich auch eine freidlichere und saubere welt für meine kinder und mich wünschen, aber solange es auf unserer alten erde menschen gibt, gibt es auch immer KRIEG, DRECK , MACHTKÄMPFE und ARMUT!

solong
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: booooah,....schon wieder am zicken????? ;o)))

Antwort von sasu am 01.09.2003, 20:01 Uhr

guten morgen meine damen und vielleicht auch herren?
aber das zweite glaube ich weniger, denn die zicken nicht so rum, jammern nur rum wenn sie krank sind! ;o))
egal,...
>>> da kenne ich aber ganz andere exemplare. die zicken mehr als manche frau. *g*


ich finde diese forum wird von euch allen sehr missbraucht! mein gott, eure politikkampagnen gegen krieg, gegen tierversuche, gegen tetramilchverpackungen und und und,..was weiß ich noch alles, gehören nicht hierher, sondern eher in den bundestag!
>>> tja, das sehe ich ja eigentlich genauso. und eigentlich waehlt man ja politiker, die unsere ansichten usw. im bundestag vertreten sollen. was kann man denn tun, wenn diese sich nach der wahl ploetzlich um 180° drehen und ploetzlich ganz anderes erzaehlen und anders handeln, als sie es vorher gesagt haben ? ich waere gerne bereit auf die strasse zu gehen, nur mit wem ? es gibt naemlich leider zu viele menschen, die wie folgt denken: "natürlich würde ich auch eine freidlichere und saubere welt für meine kinder und mich wünschen, aber solange es auf unserer alten erde menschen gibt, gibt es auch immer KRIEG, DRECK , MACHTKÄMPFE und ARMUT!" >>> wir im kleinen muessen anfangen, denn das kann der anfang fuer groesseres sein. nur leider sind unsere baeuche wohl noch zu voll.....

es ist ja nicht zu fassen, dass ihr euch sogar in einem rund-ums-baby-forum mit dem titel "aktuell" so gegenseitig das leben erschwert, angiftet und sogar mancheiner hier total über den anstand hinaus schießt!
>>> so was nennt man eben diskussion. und wer ist ueber das ziel hinausgeschossen ? ich habe da in der vergangeheit ganz andere dinger hier im "aktuell" gelesen......

mal ganz im ernst,...wer von euch praktiziert denn ein solches leben???
>>> ich tue mein bestes.

wer von euch fährt nur mit dem fahrrad, ist also ohne auto?? und wenn einer von euch einen wagen besitzt, tankt ihr auch rapsöl??? ;o))Na?
>>> ich wuerde das auto gerne stehen lassen. leider kann ich mir keine wohnung in der city leisten, so dass ich angewiesen bin auf das auto. und komme mir bitte nicht mit bus u. zug. die verbindungen hier sind so bescheiden, dass es unmoeglich ist unter 2 std. irgendwo anzukommen.

wer von euch kauft nur biolebensmittel?
>>> ich mache es so weit es geht. und ich wuerde zu gerne ausschliesslich bio-lebensmittel kaufen, leider wuerde mich das endgueltig arm machen. und wem habe ich das zu verdanken ? irgendwelchen macht-/geldgeilen politikern, die die maerkte mit gentechnisch veraenderten und mit pestiziden verseuchten billig-lebensmitteln ueberschwaemmen muessen und oeko-bauern keine andere moeglichkeit lassen, als gesundes teuer zu verkaufen.

wer von euch hat strom, der nur aus windenergie oder solarzellen hergestellt wird?
>>> derzeit sehe ich hier keine moeglichkeit dafuer. aber, wenn wir uns dennoch irgendwann ein eigenes haus bauen sollten, stehen die solar-anlage fuer's dach und das mini-windrad fuer den garten ganz oben auf unserer liste.

wer von euch setzt sich denn auch in der realtität für menschenrechte und für notleitende kinder in der welt ein?
>>> wenn ich reichlich geld haette, wuerde ich spenden. allerdings ist mir derzeit nur moeglich alte klamotten, spielzeuge, schuhe usw. zu sammeln und entweder nach kroatien bzw. hier in die altkleider zu geben, anstatt auch noch den letzten lumpen ueber e-bay zu versteigern.


wer von euch tappt regelmäßig in die kirche??????
>>> auch die zeiten, in denen mein kleiner groesser und ruhiger ist, werden kommen und dann wird das wieder auf meinem sonntagsplan stehen.

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

wenn's denn alles wahr ist....gratuliere! ;o)

Antwort von sterntaler am 01.09.2003, 21:38 Uhr

denn dann kann man ja nur von einem musterexemplar "mensch" reden! ;o))

weißt du, sasu, man könnte hier noch etliche beispiele aufzählen, wo auch du bestimmt ins stocken und schwitzen kommst und ins geheimkämmerlein rennen müßtest um dein gewissen zu erleichtern, wenn du als guter kirchgänger verstehst , was ich damit meine! ;o)

und sei doch mal ganz ehrlich, hast du das alles den herren "rot-grün" vor der wahl geglaubt, was sie versprochen hatten? na, dann mußt du dir aber eine gewisse portion naivität doch selber zugestehen, oder? sorry! :o)
und soll ich dir was verraten? es kommt noch dicker, denn wir müssen sie leider gottes noch eine ganze weile an vorderster front ertragen.
ooooh moment, das heißt nicht, dass alles was danach kommt, besser ist oder sein wird, doch diejenigen haben dann noch mehr scheiße wieder geradezurücken! (:o(

weißt du, ich habe mich hier in eure diskussion eingemischt, weil mir dieses ganze getue schwer auf die nerven ging. über atombombenabwürfe, über abgasnormen, über judenverfolgung, etc. mein gott.....fangt doch alle erst einmal in euren eigenen vier wänden ganz privat an zu kehren, leute!
viele von euch haben soviele eigene probleme in der familie, in der beziehung, mit den kindern, im job, etc dass es genügen müßte und ihr damit voll ausgelastet sein könntet, oder?

übrigens, nächstenliebe beginnt nicht nur in afrika, asien, etc sondern beim nachbarn gleich nebenan!
und dass du lieber wenn's der euro zulassen würde, zum feinkost "bioland" anstatt feinkost aldi rennen würdest, glaubst du persönlich daran???? hand aufs herz,....ich nicht! ;o))

ich könnte hier noch dichter ins detail gehen, aber ich möchte es mir und auch euch ersparen.
ich wünsche dir und allen anderen hier dennoch einen wunderschönen abend und eine stress- und sorgenfreie woche.

bleib sauber
LG
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also frei nach dem Motto:"Jeder ist sich selbst der Nächste",oder wie?

Antwort von Tanja&Yannik&Pascal am 01.09.2003, 22:02 Uhr

Soll man sich denn dann gar nicht mehr für Irgendetwas einsetzen?Ich denke mal,die Probleme,die die Meisten hier haben,sind nix im Vergleich zu denen in aller Welt.LG Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: wenn's denn alles wahr ist....gratuliere! ;o)

Antwort von sasu am 01.09.2003, 22:14 Uhr

abend,

ich versuche mich mal kurz zu fassen. da ich in deutschland nicht waehlen darf, war mir das gesabbere der deutschen politiker bis vor 'ner ganzen weile egal (ist vielleicht das falsche wort - mir faellt jetzt aber nichts besseres ein). ich bin hellhoerig geworden, als ich hier im forum auf "heisse" diskussionen gestossen bin. und dadurch habe ich mich mal informiert. wie du siehst, bin ich ein sehr guter beweis dafuer, dass auch durch/in solch ein/em "popel"-forum etwas erreicht werden kann. nun ja, letztendlich habe ich jetzt auch die deutsche staatsangehoerigkeit beantragt und hoffe dann bei den naechsten wahlen mal ein kreuzchen machen zu koennen, welches zwar im endeffekt nichts bewirken wird, aber ich denke mir halt, dass es den grossen (cdu, csu usw.) schon ein klein wenig weh tun wird.

und du hast recht, wenn du sagst, dass wir wohl alle daheim genug zu tun haben. deswegen verschwinde ich hier ja auch oefters fuer 'ne weile, damit daheim das eine o. andere ins reine gebracht wird. aber in freier zeit widme ich mich gerne der info-sammlung ueber das neueste. egal ob auf nachrichten-seiten o. hier im forum o. einem anderen foren. schliesslich ist es wichtig, dass man auch andere meinungen hoert/liest und dadurch vielleicht auch von eigenen eingefahrenen sichtweisen abweicht.

und das naechstenliebe beim nachbarn anfaengt weiss ich. nicht umsonst habe ich mich erst kuerzlich mit unserer hausverwaltung auseinander gesetzt wg. der letzten nk-abrechnung und nachbarn, die nicht so viel ahnung haben von der materie, darueber informiert, dass wir abgezockt werden und denen alles ganz genau erklaert.

und -ob du es glaubst o. nicht- ich kaufe tatsaechlich 1x die woche gross im bioladen ein. und wenn du dich mal im naechsten toom/wal-mart umschaust, wirst du sehen, dass auch die dort bio-produkte haben. allerdings laesst das frische obst u. gemuese meist sehr zu wuenschen uebrig, deswegen empfehle ich hierfuer den bioladen, wo es meist frischer ist. aber bei abgepackten produkten (nudeln, brotbackmischung usw.) greife ich gerne zu.

guts naechtle noch,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

es freut mich, sasu

Antwort von sterntaler am 01.09.2003, 22:50 Uhr

wenn du dann auch noch so ehrlich und korrekt bist und die deutsche staatsangehörigkeit annimmst!

dazu fällt mir gerade ein sehr schönes paradebeispiel ein.
wir waren am tag der wahlen in einem griechischen lokal essen. die griechin begrüßte uns erst recht freundlich, dann jedoch begann sie über die wahlen und auch über die deutsche politik übelst zu lästern. nach dem motto,....wenn sie wählen gehen könnte,...aber sie sei ja bloß ausländerin und hätte hier nur zu machen jedoch keine stimme!

daraufhin sagte mein begleiter ihr im freundlichen ton ,...dann solle sie doch den griechischen paß abgeben und deutsch werden, dann hätte sie auch hier alle freiheiten. kommentar,....NEIN danke nie im leben! danach war die griechische gastfreundlichkeit unteres niveau.

was soll ich wohl davon halten?????


und was dein kommentar, tanja, hier angeht,....motto jeder ist sich selbst am nächsten!?
glaube nicht, dass ich dass mit meiner aussage so gemeint hatte!
aber sei doch mal ehrlich, wo wir gerade dabei sind....ist es nicht schon so? sagst du vielleicht zu deinem chef,....oooch nöööö herr müllermaierschmidt, die gehaltserhöhung und den urlaub hat eher meine kollegin frau blankenese verdient, ich kann darauf gut verzichten! hahaha,...wer's glaubt wird selig!

nix für ungut
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

*Malkurzeinmisch*, weils im Moment wieder "sachlich" abgeht: auch @sterntaler

Antwort von Frosch am 02.09.2003, 8:48 Uhr

Hallo,

wir kaufen eigentlich nur Bioprodukte oder Produkte, die in Stiftg. Waren-/Ökostest gut abgeschnitten haben.

WENN wir mal ein Häuschen haben, stehen z.B. Solarzellen an erster Stelle...

Wir sind aus der Kirche ausgetreten, weil wir diese Heuchelei nicht mehr ertragen: "Evangelische" Kindergärten werden zu 80% von den Gemeinden finanziert, der Rest kommt tatsächlich von den Kirchen.
Und das Geld, daß normalerweise in die Kirchensteuer fließt, spenden wir zu gleichen Teilen an Unicef und SOS-Kinderdorf.

Man kann wirklich was machen, auch wenn es für einen selbst wie der Tropfen auf dem heißen Stein vorkommt. Aber wenn WIR ALLE etwas tun, kommen vielleicht ein paar Steine ins Rollen.

Wegen den Politikern und dem "Zustand" unseres Landes: Wahrscheinlich geht es uns wirklich noch zu gut?! Sonst würden die Leute doch auf die Straßen gehen und für ein besseres Leben demonstrieren gehen! Es ist natürlich bequemer, sich vor dem Fernseher, auf der Couch mit einem Dach über dem Kopf, aufzuregen.

Soweit das "Wort zum Dienstag" :-))

LG Antje

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Naja, über Kiurchenaustritt kann man streiten...

Antwort von Ralph am 02.09.2003, 15:17 Uhr

Hi Antje,

ich verstehe Eure Gründe... aber ich glaube, das ist etwas zu kurz gedacht.

Natürlich ist nicht alles Gold, was da glänzet in Gottes Kirchenreich...*g*, aber ich habe 10 Jahre hinter die Mauern eines Gemeindehauses geblickt, und da habe ich ganz viele Menschen sehr unterschiedlichen Alters gesehen, die ehrenamtlich Dinge angeleiert und durchgezogen haben, die kein Staat der Welt auch nur ansatzweise finanzieren könnte. Das ging los bei Arbeit mit Behinderten, über Jugend- und Altenarbeit, Musik- und Literaturveranstaltungen und , und, und.
Wenn ich da z.B. in Hamburg die (staatlichen) "Häuser der Jugend" mir anschaue, oh gott graust es mir da. :-(

Ich habe in den Jahren im Hinblick auf die Kirche(n) gelernt, nach Doktrin (sehr negativ) und Taten der Gemeindemitglieder (wenn es sie gibt, dann meist positiv) zu unterscheiden.
Und nicht zu vergessen: Wir sind stolz auf Hamburger Michel, auf Kölner Dom, auf Frauenkirche in München und vergessen dabei, was diese Kirchen (oder überhaupt Kirchen) alleine an Unterhalt kosten.
DA hab ich mir dann einfach mal die Kirchtürme aus den Stadtbildern weggedacht... und habe mich entschlossen, zlieber z.T. ähneknirschend weiter kirchensteuer zu zahlen. :-)

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

na prima, antje! ;o))

Antwort von sterntaler am 02.09.2003, 15:25 Uhr

na meine damen? und was tut ihr?

ihr hockt hier vor eurem pc und jammert und streitet euch über präsante themen, anstatt diese auf offener straße an jeden einzelnen heranzutragen!!!!
also.....keinen deut besser, wie diejenigen, die sich nach getaner arbeit mit einem wohlverdienten gepflegten bier aufs sofa flegeln und in die glotze starren! ;o)))

wißt ihr,....es kommt mir hier oft so vor, als ob manche zu hause kein gehör für solche "probleme" mehr bekommen! :o)der eigene mann oder frau bereits total genervt abwinken und sich irgendeinem sport- oder häkelclub annehmen!
man sich selbst nach dieser erkenntnis depremiert vor den monitor quält und irgendwo in der welt versucht per mausklick diskussionen über sehr spezielle themen mit irgendwelchen anderen zu führen.
schade finde ich es dann nur noch, wenn man die eigene meinung nicht mehr äußern und seinen standpunkt vertreten darf, sondern gleich "überredet" wird.

zum thema biokost etc. kann ich nur ein sehr gutes beispiel nennen.....ein lieber bekannter bekommt zu hause nur biokram vorgesetzt, kein fleisch, weil seine FRAU es für ungesund hält! wohlgemerkt seine FRAU!!! ;o))
nun gut, wenn er hier bei mir zu besuch ist,...gammert er regelrecht nach einem stink normalen saftigen gulasch, und das meine damen, serviere ich ihm liebend gern nach feueriger ungarischer art sooo richtig ungesund weil's schmeckt!
ne kleine bemerkung noch zum thema walmart & co, ich weiß nicht, aber ich denke diese ausbeutung was den preiskampf und auch den umgang mit dem dortigen personal betrifft, läßt mich dort auf keien fall einkaufen!!! da lob ich mir aldi, lidl & co!

aber das kann ja jeder gerne halten wie er möchte, wir leben ja schließlich in einer demokratie!! ;o))

solong
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

kirchensteuer!

Antwort von sterntaler am 02.09.2003, 15:46 Uhr

aach ja das leidige thema!!!
wenn's um's geld geht, hört der spaß auf, gell?? ;o))

wißt ihr,...ich hatte dieses leidige thema ganze 13 jahre mir antun müssen! mein ex war auch so einer von der sorte,..."nee diesen idioten in rom unterstütze ich doch nicht! ich trete aus!"
meine oma meinte dazu immer nur,..."kein gott auch kein gebot!" oh herrje wie recht sie doch damit hatte! (:o(

tja, so ein depp! ;o))
denn, zum gleichen zeitpunkt war ich angestellte bei der kirche und mein lohn wurde ebenfalls von dieser sehr umstrittenen kirchensteuer finanziert!!! das komische an dieser sache war, dass auch er sich mit meinem lohn durchfüttern ließ! >:o(

und ich stimme ralph mit seinem posting zu,...auch solche einrichtungen, wie kindergarten, kirchen, klöster etc müssen mit irgendwelchen geldern instant gestezt und unterhalten werden und dass reicht weiß gott nicht, wenn man sonntags ab und an einen alten knopf in den klingelbeutel wirft!! :o)
jetzt kommt mir bloß nicht mit wutausbrüchen und mit abstreitereien, denn ich weiß sehr wohl von was ich spreche, ich hatte jahrelang sonntags diesen kleinen geldsack durch die bank gereicht und mit argusaugen alles voll im blick! ;o)
einige von euch werden jetzt wieder mit dem einwand kommen,....aber wir zahlen für unseren glauben nicht! klar, kann ich einerseits voll und ganz verstehen, doch nur durch spenden kann man diese organisation auch nicht am leben halten, denn dazu hängt viel zu viel in sachen kirche mitdrin!

LG
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Nagel auf Kopp!!

Antwort von Silence am 02.09.2003, 17:16 Uhr

Beifall klatsch für Sterntaler!!!
Genau dat is meine Meinung auch.
Hoffentlich zeigts auch mal Wirkung!

Hehe.... diabolisch grins.... ich flieg morgen zum aktuell-Forum-Staatsfeind AMERIKA ..... nänänänänä ;-P

Greetz

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

in sachen kirchensteuer....mt

Antwort von sasu am 02.09.2003, 19:25 Uhr

ich bin und bleibe in der kirche drin ! leider (nicht wirklich leider *g*) habe ich einen mann an meiner seite, der seit jahren mit der kirche abgeschlossen hat. ich bin seit geraumer zeit dabei ihn in die richtung zu bearbeiten, dass er wieder eintritt, aber da ist derzeit nichts zu holen.
naja, zumindest war er voll und ganz damit einverstanden, dass unser junior getauft wird.

ich denke aber auch, dass hier in der brd die religion keinen allzugrossen stellenwert mehr hat und das vielen kindern der austritt aus der kirche in die wiege gelegt wird dadurch, dass eltern sich offen zeigen und sich sagen, die kinder sollen spaeter selber entscheiden, welche konfession sie waehlen. nur, wie sollen sie das tun, wenn sie doch nie eine kennengelernt haben, sprich in der kirche waren o. am religionsunterricht teilgenommen haben ?
in meinem heimatland (z.b.) kroatien, hat der glaube noch einen voellig anderen stellenwert und er wird auch noch richtig (nicht im sinne von falsch o. richtig) praktiziert. d.h. die menschen haben noch einen voellig anderen bezug zu gott. nicht zu letzt war das mit einer der gruende, warum dort ein krieg ausgebrochen ist.
naja, ich fuer meinen teil lasse mir meinen glauben (ich lasse es jetzt mal dahingestellt sein, ob glaube und religion was miteinander zu tun haben)das nicht nehmen.

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: es freut mich, sasu

Antwort von sasu am 02.09.2003, 19:36 Uhr

wenn du dann auch noch so ehrlich und korrekt bist und die deutsche staatsangehörigkeit annimmst!
>>> danke ! ist doch eh' nur papier. und da ich wohl fuer den rest meines lebens hier bleibe, ist es wohl auch die vernuenftigste loesung.


dazu fällt mir gerade ein sehr schönes paradebeispiel ein.
wir waren am tag der wahlen in einem griechischen lokal essen. die griechin begrüßte uns erst recht freundlich, dann jedoch begann sie über die wahlen und auch über die deutsche politik übelst zu lästern. nach dem motto,....wenn sie wählen gehen könnte,...aber sie sei ja bloß ausländerin und hätte hier nur zu machen jedoch keine stimme!
daraufhin sagte mein begleiter ihr im freundlichen ton ,...dann solle sie doch den griechischen paß abgeben und deutsch werden, dann hätte sie auch hier alle freiheiten. kommentar,....NEIN danke nie im leben! danach war die griechische gastfreundlichkeit unteres niveau.
was soll ich wohl davon halten?????
>>> so ganz weiss ich auch nicht, was ich dazu sagen soll. als ich noch nicht ueber deutsche staatsangehoerigkeit nachgedacht habe, habe ich mich auch nicht unbedingt fuer die politik hier interessiert. und somit hatte ich auch keinen grund mich aufzuregen. aber recht hat dein begleiter allemal. mit einem hintern auf mehreren stuehlen sitzen geht nun mal nicht.....
aber es ist auch ein beweis dafuer, dass es nicht nur die deutschen sind, die meckern und nichts tun *ggg*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: na prima, antje! ;o))

Antwort von sasu am 02.09.2003, 19:51 Uhr

na meine damen? und was tut ihr?
ihr hockt hier vor eurem pc und jammert und streitet euch über präsante themen, anstatt diese auf offener straße an jeden einzelnen heranzutragen!!!!
also.....keinen deut besser, wie diejenigen, die sich nach getaner arbeit mit einem wohlverdienten gepflegten bier aufs sofa flegeln und in die glotze starren! ;o)))
wißt ihr,....es kommt mir hier oft so vor, als ob manche zu hause kein gehör für solche "probleme" mehr bekommen! :o)der eigene mann oder frau bereits total genervt abwinken und sich irgendeinem sport- oder häkelclub annehmen!
man sich selbst nach dieser erkenntnis depremiert vor den monitor quält und irgendwo in der welt versucht per mausklick diskussionen über sehr spezielle themen mit irgendwelchen anderen zu führen.
schade finde ich es dann nur noch, wenn man die eigene meinung nicht mehr äußern und seinen standpunkt vertreten darf, sondern gleich "überredet" wird.
>>> das stimmt so nicht. bei mir war es z.b. so, dass ich dadurch, dass ich mich hier und da fuer diverses interessiert habe und dann mit meinem goettergatten darueber gesprochen habe, der politisch auch sehr desinteressiert ist/war. tja, und dadurch, dass er von mir mit informationen versorgt wurde und sich ein bild machen konnte hat er seinen bequemen popo bei der letzten wahl zur wahlurne geschleppt und zumindest das minimum an politischer verantwortung uebernommen *ggg* und gleiches gilt fuer den restlichen familien-/bekanntenkreis. man unterhaelt sich, der eine hat diese info, der naechste diese und all' das hilft einem bei der eigenen meinungsbildung und zieht letztendlich immer groessere kreise. siehste das nich auch so ?

zum thema biokost etc. kann ich nur ein sehr gutes beispiel nennen.....ein lieber bekannter bekommt zu hause nur biokram vorgesetzt, kein fleisch, weil seine FRAU es für ungesund hält! wohlgemerkt seine FRAU!!! ;o))
nun gut, wenn er hier bei mir zu besuch ist,...gammert er regelrecht nach einem stink normalen saftigen gulasch, und das meine damen, serviere ich ihm liebend gern nach feueriger ungarischer art sooo richtig ungesund weil's schmeckt!
>>> ein (ungesundes) feuriges gulasch kann man auch mit zutaten aus dem bioladen machen. dort gibt es auch fleisch, (ge)wuerze, oel, fett usw. dass dem seine frau wohl auf dem trip der vegetarischen kost (oder gehoert sie vielleicht sogar zu der gattung der veganer ? das halte ich dann schon fast fuer unverantwortlich dem armen mann gegenueber :o)) ist, hat nichts damit zu tun, ob es bio produkte o. konventionelle produkte sind.


ne kleine bemerkung noch zum thema walmart & co, ich weiß nicht, aber ich denke diese ausbeutung was den preiskampf und auch den umgang mit dem dortigen personal betrifft, läßt mich dort auf keien fall einkaufen!!! da lob ich mir aldi, lidl & co!
>>> tja, leider ist der naechste laden in meiner naehe ein toom. und da ich auf den spritverbrauch achten muss, habe ich da nicht allzuviel auswahl.

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@Sasu - Re: in sachen kirchensteuer....mt

Antwort von MichaelaS. am 02.09.2003, 20:29 Uhr

Hallo,
ich gehöre auch zu denjenigen, die aus der Kirche ausgetreten sind - ich hatte nie einen richtigen Bezug zur katholischen Kirche.
Gut, meine Kinder sind auch nicht getauft, auch mit dem Hintergedanken, daß sie selbst mal entscheiden sollen, ob oder ob nicht.
Aber da die beiden in einem evangelischen Kindergarten (in unserer Stadt gibt es keinen städtischen Kiga) waren bzw. kommen, bekommen sie von der Religion doch auch etwas mit.
Gruß,
Michaela

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gääääähn

Antwort von helenasmum am 02.09.2003, 21:13 Uhr

Tach Linda, ich bin der Freund von Claudia und ich habe eine ernst gemeinte Frage an Dich. Warum streuben sich die Vereinigten Staaten von Amerika das Kyoto-Protokall zu ratifizieren?
Das würde mich nur mal interessieren, da ich persönlich darin keinen Sinn sehe. Ist die Nachhaltigkeit der Politik nicht wesentlich wichtiger als kurzfristige Gewinne?

Billy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

@michael....mt

Antwort von sasu am 02.09.2003, 21:35 Uhr

hi,

ist ja interessant. ich wusste gar nicht, dass man in einen evangelischen/katholischen kindergarten gehen kann, ohne selbst dieser konfession anzugehoeren. das ist mir ja jetzt echt neu, da es fuer mich von anfang an klar war, das unserer in einen katholischen kommt. das ist natuerlich auch 'ne gute loesung, die ihr da gewaehlt habt. und wieder habe ich was dazu gelernt *THX*.

gruss,
sasu

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @michael....mt--->SORRY, ich haenge noch ein 'a' dran.....ot...lg, sasu

Antwort von sasu am 02.09.2003, 21:36 Uhr

1

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

betrifft kirche und glauben!

Antwort von sterntaler am 03.09.2003, 0:34 Uhr

hallo,
wollte mich nur noch einmal kurz wegen der kirchenangelegenheit hier zu wort melden, denn ansonsten möchte ich nicht weiterhin bekehrt werden! ;o))

ich kann nur aus eigener erfahrung sprechen,...ich bin trotz der abneigung meines exmannes nie aus der kirche ausgetreten, blieb somit treues zahlendes mitglied der kath.kirche. auch meine kids sind getauft und werden dementsprechend auch erzogen.
ich trage auch ein kreuz um meinen hals, dass bedeutet jedoch nicht, dass ich eine art betschwester bin. ;o)
nein, mein glaube und das vertrauen an gott hat mir in den letzten zwei jahren sehr viel innere kraft geschenkt. das festhalten des kreuzes gibt mir in schweren momenten und situationen sehr viel halt und auch ein gewisses gefühl der geborgenheit.
man muß nicht in die kirche rennen, um an gott zu glauben. ich bete vielleicht sogar öfters zu hause als jemand, der sonntags zur kirche geht und sich dort seinen segen nimmt. aber auch die gemeinschaft "kirche" in der man gemeinsam singt, feiert und betet hat seinen ganz bestimmten flair.

kleine geschichte am rande....ich war kürzlich in urlaub und besuchte einige wunderschöne kathedralen und kirchen. in jeder der kirchen zündete ich eine kerze an und dankte somit für seine hilfe und seinen beistand. in einer jedoch wurde ich von nonnen zur abendvesper eingeladen. es war ein wunderschönes spontanes sehr ergreifendes erlebnis für mich von dem ich bestimmt noch sehr lange zehren werde!

nix für ungut
LG
sterntaler

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

diesen beitrag kann ich nun nur unterschreiben :o)...ot...lg, sasu

Antwort von sasu am 03.09.2003, 6:30 Uhr

:o)))

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: @Sasu - Ja, bei uns geht das, obwohl wir ja im tiefsten, katholischen Bayern wohnen *gg*. Gruß, Michaela o.T.

Antwort von MichaelaS. am 03.09.2003, 19:36 Uhr

dsfsd

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.