*
Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Mariakat am 16.03.2006, 20:55 Uhr

Frage: Sind Babyklappen überall anonym?

Ich habe mal eine Reportage gesehen über frz. Erwachsene, die als Kinder irgendwie ausgesetzt wurden oder auch in Babyklappen gelegt wurden oder anonym geboren (ich weiss es nicht mehr) oder sonst wie. Es waren alles irgendwie furchtbar tragische Fälle. Die waren allesamt gegen solche Einrichtungen, da sie ihr Leben lang unter der Unkenntnis ihrer HErkunft litten und in psy. Behandlung waren. Klar, besser ist es allemal, wenn die Kinder leben können, selbst, wenn sie psychol. gestört sind,als wenn sie die Mutter umbringt, aber mir haben die Leute so unendlich Leid getan. Die Reportage ist mir so an Herz gegangen und hat mich damals überzeugt, dass es besser für das Kind ist, wenn die Mutter das Kind zur Adoption frei gibt, aber ihren Namen in der Geburtsurkunde hinterlässt. Das Kind kann dann irgendwann mal im Leben entscheiden, ob es wissen will, woher es kommt oder nicht.
Trotzdem sind Babyklappen gut und wichtig, weil in diesen Fällen das Leben des Kindes retten.
MAriakat

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.