Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von S_A_M am 12.04.2005, 23:14 Uhr

Film: Mein kleines Kind (Pränataldiagnostik, Trisomie 18)

Ein klasse Film, den ich nur empfehlen kann! Traurig, aber ehrlich...
Liebe Grüße
Sabine


Mein kleines Kind

Autobiographischer Dokumentarfilm zum Thema Pränataldiagnostik / Trisomie 18 / Edwards-Syndrom

Vorführung und Diskussion:
Mittwoch, 13. April
20 Uhr
Off-Broadway
Zülpicher Straße 24, Köln
Tel. 0221 / 232418


Mein kleines Kind
Dieser autobiographische Dokumentarfilm handelt von der Schwangerschaft mit Tim Martin, von seiner Hausgeburt und dem Abschied von ihm. Er handelt von den persönlichen Fragen und Entwicklungsprozessen seiner Mutter nach der Konfrontation mit der vorgeburtlichen Diagnose „Trisomie 18“ für ihr Kind. Und er handelt von der Forderung an sie, über die Dauer des Lebens und die Bedingungen des Todes ihres ungeborenen Sohnes zu entscheiden. Die zum Zeitpunkt ihrer Schwangerschaft mit Tim bereits dreifache Mutter entscheidet sich für ihr Baby, obgleich kaum Hoffung besteht, dass der Junge wenigstens die ersten Tage nach der Geburt überleben wird. Im Kreis der engen Familie bringt sie ihr viertes Kind mit Hilfe einer Hebamme und eines Arztes in der warmen Atmosphäre einer Hausgeburt zur Welt. Bereits kurze Zeit nachdem die Familie ihr neues Mitglied willkommen heißen durfte, muss sie wieder Abschied von ihm nehmen, denn Tim Martin stirbt wenige Stunden nach seiner Geburt auf dem Bauch seiner Mutter.

Mehr Infos zum Film: http://www.meinkleineskind.de
Infos zu Trisomie 18 / Edwards-Syndrom: http://de.wikipedia.org/wiki/Edwards-Syndrom


Für einen Kalendereintrag bei Interesse: Wenn mich mein TV-Reminder nicht falsch informiert hat, läuft der Film im Fernsehen am

Freitag, 13. Mail 2005
23.25 bis 00.55 Uhr
ZDF

 
6 Antworten:

Re: Film: Mein kleines Kind (Pränataldiagnostik, Trisomie 18)

Antwort von andrea70 am 13.04.2005, 9:13 Uhr

Hallo,

ich kann den Film auch nur empfehlen, obwohl selbst mein Mann ein paar heimliche Tränen dabei vergossen hat (er weint bei Filmen sonst nie!).
Es ist schon komisch, wie einen das Muttersein verändert. Ich habe vor mehr als 10 Jahren mal eine ähnliche Situation im Fernsehen gesehen und konnte die Mutter, die ein Kind ohne Überlebenchancen austrägt überhaupt nicht verstehen. Jetzt verstehe ich das und ich würde wahrscheinlich auch so handeln.


LG Andrea

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Film: Mein kleines Kind (Pränataldiagnostik, Trisomie 18)

Antwort von Tathogo am 13.04.2005, 10:23 Uhr

Ich kenne den Film auch und kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen!
Wahnsinnig beeindruckend.
LG
Tanja

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

ich heul schon nur beim lesen....ot

Antwort von vallie am 13.04.2005, 13:11 Uhr

ot

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: ich heul schon nur beim lesen....ot

Antwort von maleja am 13.04.2005, 14:32 Uhr

Bei uns in der Stadt lief er auch. Und die Mutter war auchselbst da und hat über ihren Sohn berichtet. Ich hab das leider verpasst und erst am nächsten Tag den Bericht darüber in der Zeitung gelesen. ich hab echt Rotz und Wasser geheult.

Liebe Grüße
Silvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Der lief auch schon auf Arte oder so.....

Antwort von Biene am 13.04.2005, 20:40 Uhr

Wahnsinns Film!!!!!!! Hammerhart!!

Rückt einem das Weltbild zurecht....

Empfehlenswert!!!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Also wenn es der Film ist...

Antwort von alfalfa am 13.04.2005, 21:34 Uhr

Kommt mir auch so bekannt vor. Wenn es der Film ist, der schon auf Arte lief, ist er sehr empfehlenswert.

Ich glaube, die Frau war selbst Filmemacherin und hat so ihr Schicksal unter die Linse genommen.

Sehr emotional, nachdenklich, hat mich tief berührt, auch wie die Familie zu ihr stand.

Und sehr mutig, diesen Film im Fernsehen zu zeigen...

Gruß alfalfa

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.