Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von schnappi am 11.08.2005, 11:54 Uhr

Entscheidungshilfe gesucht: Wohnung nehmen oder nicht?

Hallo Zusammen,
unsere Wohnung muss zum 1.10.05 frei sein (war für uns auch nicht absehbar, ist aber unstrittig). Prinzipiell haben wir bereits ein Objekt gefunden, welches, mit Abstrichen, gefällt. Das Objekt liegt zwar in Stadtnähe, hat aber einen schönen und gemütlichen Dorfkern, ist unweit der Elbe (keine Hochwassergefahr), man hat sozusagen die Natur vor der Tür.
Nachteile:
-trotz mehr qm weniger Fläche (haben Maisonette mit 90qm Wfl aber 120qm Grundfläche, die neue Whg hat ca. 105qm)
- kein DSL mgl. haben wir aber erst vor kurzem einen neuen Vertrag gemacht, das ist eigentlich ein K.O. Kriterium, wir zahlen dann 1 Jahr umsonst.
- kleinere Zimmer/unvorteilhafte Aufteilung der Zimmer
-offene Küche
Vorteile:
-die Lage
-schöne Badezimmer
-bezahlbar
-die Lage, die Lage, die Lage.....

Ich bin also wirklich im Zwiespalt. Wir haben in der Stadt gesucht, aber die Preise sind einfach horrend, etwas preislich ähnliches bei vergleichbarer Ausstattung zu finden ist schier unmöglich.
Nun, dann ist da noch dieser unumstößliche Termin.
Was tun..??

Danke vorab und LG
schnappi

 
5 Antworten:

Re: Entscheidungshilfe gesucht: Wohnung nehmen oder nicht?

Antwort von faya am 11.08.2005, 11:58 Uhr

Ich weiß nicht, warum eine offene Küche ein Nachteil ist ? Ich trauer meiner noch immer hinterher. Das war so eine ins Wohnzimmer integrierte Küche mit einer Theke.

Super, man ist trozt Küchenarbeit immer dabei, kann den Kindern essen machen und kriegt trotzdem alles mit. Man ist nicht so ausgeschlossen,wenn man am kochen ist, hat Kind und Hund unter Beobachtung auch wenn man beschäftigt ist...ich würde mir jederzeti, wenn ich die Möglichkeit hätte, wieder eine offene Küche mit Kontakt zum Wohnzimmer machen.

Dann würde ich auch mal wieder Großstadtrevier sehen können, obwohl es zur Essenszeit läuft....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Wo isses denn?

Antwort von Trini am 11.08.2005, 12:15 Uhr

Elbab oder elbauf??? Vor meinem geistigen Auge spulen sich grade die Dresdner Dorfkerne ab.

Offene Küche würde ich auch nicht mögen - wegen der Gerüche.

Wie isses mit Schule uns so???

Wolltet Ihr nicht eigentlich nach Blasewitz??

Trini

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entscheidungshilfe gesucht: Wohnung nehmen oder nicht?

Antwort von Murmeline am 11.08.2005, 12:16 Uhr

Stimmt...wir trauern unserer offenen Küche auch soo.............hinterher! Sie war durch eine Theke vom Wohnzimmer getrennt! Das war soo...schön - wenn ich gebacken, gespült, Essen vorbereitet usw. habe, konnte ich mich mit Mann und Kindern im Wohnzimmer unterhalten, bekam mit, was im TV lief usw. Herrlich!

Für meinen Mann wäre das fehlende DSL ein absolutes KO-Kriterium;-) aber das sehen wir Frauen meist anders *zwinker*

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Entscheidungshilfe gesucht: Wohnung nehmen oder nicht?

Antwort von Suka73 am 11.08.2005, 12:29 Uhr

eine offene Küche wäre für mich überhaupt kein K.O.-Punkt - im Gegenteil ich finde sowas total geil...

Ihr habt noch so viel Zeit, ich würde es lassen. Du weißt ja, Murphys Law. Ihr seit kaum da eingezogen läuft Euch das super Angebot über den Weg.

Ich stand vor ähnlicher Entscheidung. Ich hatte 3 Zimmer in einem Ghetto nahe München. Einkaufsmöglichkeiten hervorragend aber keine Kinderbetreuungsmöglichkeiten (keine Krippen), Freunde in der Nachbarschaft und sehr geringe Miete ABER wie gesagt, Ghetto... alles Neubauten. Hatte dann eine 2-Zimmer Wohnung mit Garten im Angebot, 300 Euro teurer in der Miete!!! Kein eigenes Schlafzimmer für mich wie vorher, ich müßte im Wohnzimmer schlafen. Dafür hätte mein Sohn aber ein monstergroßes Zimmer gehabt und eben den Garten. Und ich hätte wieder in München gewohnt, hätte mich in allen Krippen anmelden können...

Was soll ich sagen: ich habe sie genommen :o) Allerdings hatte ich keine Zeit mehr, ich mußte und wollte raus und zwar asap. Ihr habt noch alle Zeit der Welt.

Plant doch mal die Räume durch, wie Ihr was stellen wollt. Kack auf DSL, wer weiß was in 6 Monaten aufm Markt ist. Eine gute Lage ist schon viel wert, man möchte ja auch gern nach Hause kommen.

LG Sue

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wo isses denn?

Antwort von schnappi am 11.08.2005, 19:38 Uhr

Hi Trini,
Kötzschenbroda... nur 200m zum alten Dorfkern, Kindergärten und Grundschule/Gymnasium ums Eck, Radweg, Streuobstwiesen, Kühe auf den Elbwiesen- muuuuuuhh.... herrlich!
Bei der offenen Küche fehlt die "4. Wand". Die Mauern stehen im "U" und der Wohnzimmer-Küche-Bereich mißt 33qm- naja. Wir haben hier knapp 30qm nur Wohnzimmer *heul*
Wegen Blasewitz- hör blos auf- zum Glück ist die Geschichte vorbei (gab Riesenärger).
Aber anderswo hier in der Stadt mieten?!? Wenn man bedenkt, dass hier in der City genau soviel Wohnungen leerstehen, wie in ganz BaWü, frage ich mich, wie die auf so hohe Mietforderungen kommen.

Denke mal, dass wir die Wohnung nehmen werden, ist auch eine Maisonette aber ohne nennenswerte Dachschrägen. Naja und so ist fast Grundfläche=Wohnfläche (leider). Aber wir sind den Neustadt-Dreck los und der Stellplatz fürn Audi ist auch hinterm Haus.

In welcher Ecke bist Du zuhause?
GLG
schnappi

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.