Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von andrea70 am 19.07.2004, 16:37 Uhr

@Elisabeth

hallo,

also um das richtig zu stellen: Natürlich belastet es einen, für das finanzielle Wohl alleine verantwortlich zu sein. Es würde aber nichts an der gesamtwirtschaftlichen Lage ändern, wenn wir beide arbeiten würden.
Auf jeden Fall hat mein Mann keinen schwarzen Peter verdient. Wir haben diese Rollenverteilung so gewählt, da ich in meinem Job einfach wesentlich mehr verdiene. Mein Mann ist weder faul noch müßte ich ihm in den Hintern treten, wie du schön formuliert hast.
Ist schon komisch: Würde ein Mann Zukunftsngst äußern, käme niemand auf die Idee, daß er seine Frau zum arbeiten schicken soll.

LG Andrea

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Anzeige
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.