Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Ralph am 29.04.2004, 16:58 Uhr

Dilemma viel größer...

Hallo Elisabeth,

im Grunde spiegelst Du die Deine, unsere und Hilflosigkeit "der gesellschaft" wider:

Du schreibst selbst öfter von notfalls "zwangsweise". Einen Zwang, auch einen berechtigten, kann ich als öffentliche Hand aber nur ausüben, wenn ich im Weigerungsfall auch eine entsprechend harte Sanktion an der Hand habe.
Du sagst aber selbst, daß eine Strafe der Eltern zwangsläufig die Kinder mitbestrafst, womit Du zweifelsohne Recht hast. Die betreffenden Eltern wissen nicht viel, oft gar nichts, aber Papptiger riechen sie 400 meilen gegen den Wind.

Fazit: Außer Spesen nichts gewesen, nur, wenn nicht bald etwas geschieht, werden bisher "vernünftige" Eltern irgendwann zur Lynchjustiz greifen. Das wird auch wieder auf den Rücken von Kindern ausgetragen, ggf. auf denen, die die Eltern verlieren, entweder ganz, an den Knast oder ans krankenhaus mit vielleicht auch noch dauerhafter Behinderung...

... ja, es ist ein Dilemma, Elisabeth! Einen Ausweg außer Sonntagsreden weiß ich aber zugegebenermaßen auch nicht! :-)

Liebe Grüße
Ralph/Snoopy

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.