Forum Aktuell

Aktuelles und Neuigkeiten

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von tinai am 06.09.2005, 11:23 Uhr

an die Biologen und Nordlichter.....

....kann mir einer verraten, ob es eine Möglichkeit gibt, Krabben zu "entstinken"? Meine Kinder sammeln Schwimmkrabben, Strandkrabben, Taschenkrebse, einzelne Scheren und was das Meer noch so anspült. Das stiiiiiiiiiiiinkt noch aus dem hintersten Eck des Gartens ins Haus.

Kann man die irgendwie abkochen oder irgendetwas tun, damit dieser Gestank weniger wird?

Gruß Tina

 
6 Antworten:

Re: an die Biologen und Nordlichter.....

Antwort von emmal j. am 06.09.2005, 12:31 Uhr

Du kannst sie in praller Sonne trocknen, dann wirds etwas besser.
Von Trocknung im Backofen rate ich jedeoch dringend ab *g*, es sie denn, ihr wolltet eh ausziehen ;-)

Beim abkochen wirds vielleicht n bißchen besser, aber verwesen tun se dann trotzdem...
Oder wie lang wollen Deine Kinder noch damit spielen??

lg!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: an die Biologen und Nordlichter.....

Antwort von tinai am 06.09.2005, 12:47 Uhr

Spielen tun sie damit zum Glück weniger (die Finger stinken davon nämlich auch).

Könnte je empfehlen, die Krustentiere im Backofen des Ferienhäuschens zu trocknen....... Buaaaah ich glaube, dann dürfen wir da nie mehr hin.

Nee, die wollen sie am liebsten zu Hause ins Regal zum Angucken legen.

In der Sonne trocknen sie schon und meist steht der Wind nicht aufs Haus - zum Glück.

Danke für tips

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Hmmm...

Antwort von Ralph am 06.09.2005, 12:52 Uhr

... solange es nur um die harten Schalen der Tiere geht, ist das relativ problemlos. Ich würde das Ganze einfach unter Klarwasser ein paarmal spülen und dann einfach an der frischen Luft langsam "ausstinken" lassen.
Insbesondere Muschelschalen sind danach ziemlich geruchlos. Wichtig ist dabei nur, daß wirklich nicht EIN BIßCHEN Weichteil vom Tier noch irgendwo dranhängt. Bei der Muschel also noch irgenwas vom eigentlichen Weichtier (deshalb auf keinen Fall fest verschlossene Muscheln nehmen, die sind "gefüllt", und die kannst Du getrost entsorgen!), auch in Krebsschalen oder -scheren sollte sich nichts weiches mehr befinden!!!

Wenn es sich um abgestorbene Tiere handeln, die mehr oder weniger noch komplett sind, hilft nur eines: Weg damit!

:o)

Viele Grüße
Ralph/Snoopy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hmmm...nur ab und an hier mal reinschau , aber darf

Antwort von zzina am 06.09.2005, 13:06 Uhr

trotzdem Tip abgeben ??? ;o)

wir habend damals noch am Urlaubsort eine schöne durchsichteige Box gekauft, so ähnlich wie die vom Waschmittel nur eben fest zu schliessen. Am Strand mit Sand dekoriert und dann die ganzen Schalen und Muscheln mit rein, sogar ein Seestern wohnt drin.
Da riecht nichts mehr und inszwischen ist es vom Kinderzimmer ins Bad gewandert und sieht immer noch klasse aus ;O)

Also schönen Urlaub noch oder Urlaubserinnerungen
Kathrin
mit Michelle und Luca

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke, die nehmen die ganzen toten Tiere.....

Antwort von tinai am 06.09.2005, 14:07 Uhr

...aber das mit der Box ist wirklich eine gute Idee, dann können die sich da drin totstinken.

Muscheln ist eh kein Problem. Die geschlossenen werfen sie alle ins Meer zurück.

Aber ich kann den glücklichen Kindern doch keinen vollständigen toten Schwimmkrebs entreißen, aber der ist randvoll mit Weichteilen.

Grüße Tina

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Danke, die nehmen die ganzen toten Tiere.....

Antwort von simple am 06.09.2005, 17:18 Uhr

und wie ware ein besuch im ameisenhaufen??? vielleicht erfreuen die sich ja an einer meeresfruechtenmahlzeit?
chrissie

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Anzeige

HiPP mein Babyclub
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.