ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von mami2312 am 23.09.2019, 8:58 Uhr

Wie ist der Weg? Wie lange dauert eine sichere Diagnose?

Guten Morgen. Mein Sohn wird bald 5. Verhält sich ziemlich auffällig sodass wir uns eingestehen mussten irgendwas stimmt mit ihm nicht. Der Kindergarten ist auch überfordert und droht uns den Platz zu kündigen. Wir waren schon beim Kinderarzt. Der sagt er ist alles OK. Da er auch ziemlich laut ist waren wir beim hno. Der diagnostizierte paukenergüsse auf beiden Seiten. Haben bald nochmal einen kontrolltermin. Heute haben wir Termin bei einer psychologischen Beratungsstelle.
Was genau kommen für Untersuchungen auf ihn zu? Wie lange dauert eine sichere Diagnose?
Liebe Grüße

 
3 Antworten:

Re: Wie ist der Weg? Wie lange dauert eine sichere Diagnose?

Antwort von Krümel_3und4 am 23.09.2019, 9:38 Uhr

Mit fünf wird es keine sichere Diagnose für AD(H)S geben. Aber man kann natürlich entsprechend Tests machen. Dazu wendet Ihr Euch an einen Kinderpsychologen.
Es gibt zwei Termine à etwa 1,5 Stunden, in denen er dann spielerisch Aufgaben bearbeitet. Dabei wird auch der IQ erhoben.
Dann gibt es natürlich Gespräche mit den Eltern und ggf. mit der Kita.
Herauskommen tut dann eine vorläufige Diagnose, denn wie gesagt ist er mit 5 noch klein.
Vermutlich bekommt er dann Ergotherapie verschrieben und wenn alles gut geht, normalisiert sich die Lage in den nächsten Jahren... Je nach Befund und Befinden.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie ist der Weg? Wie lange dauert eine sichere Diagnose?

Antwort von Holzkohle am 23.09.2019, 15:06 Uhr

dem Beitrag von Krümel ist nichts hinzuzufügen, so war es damals bei meinem Sohn auch. Er wurde mit 5 getestet auf Anraten der Kinderärztin, in Ergo war er zu dem Zeitpunkt dann schon.
Eine Idee wäre aber noch, mit entsprechender Diagnose oder Empfehlung durch den Kinderpsychologen, sich nach einem heilpädagogischen Kindergarten umzusehen. Mein Sohn war dort noch ein Jahr vor Schuleintritt (habe ihn zurückstellen lassen) und die sind wirklich ein Segen für besondere Kinder.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Wie ist der Weg? Wie lange dauert eine sichere Diagnose?

Antwort von Loretta1 am 09.10.2019, 13:17 Uhr

Hallo,

meiner Erfahrung nach gibt es leider keine sichere Diagnose - es wird vieles ausgeschlossen, vieles versucht mit Tests zu erfahren - vieles auch ausprobiert in Therapien - aber so ganz 100% sicher gibt es wohl keine Diagnose.

Ich denke das Problem ist auch, dass jeder Mensch anders ist und es sehr schwer ist die Diagnose zu erstellen.

Ergotherapie ist aber auf jeden Fall eine gute Sache und würde ich auch empfehlen. Ansonsten abwarten, was die Psychologin sagt - im Zweifelsfall mehrmals mehrere Testungen durchführen lassen in Abständen, evtl. in verschiedenen Zentren. Und viel auch auf euer Bauchgefühl hören (und auf das, was Kindergarten/Schule, Sportverein, Freunde etc. sagen).

Lg, Lore

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.