ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Pepper Potts am 19.05.2022, 9:02 Uhr

Vorwürfe

Eine zuverlässige AD(H)S Diagnostik kannst du erst ab einem Alter von 5 Jahren machen. Vorher sagt man, sind das typische Entwicklungsschritte die ein jeder durchläuft.
Das dir es nicht aufgefallen ist, hat nichts damit zu tun das du unaufmerksam bist, sondern einfach das du keinen Leidensdruck hattest. Ihr nehmt euer Kind an wie er ist und bestätigt ihm das er toll ist, so wie er ist. Was einfach ganz toll ist und er wirklich Glück hat das ihr ihm gegenüber so seid. In meinen über zwanzig Jahren als Erzieherin kann ich sagen, dass hat man nicht oft.

Euch hat sein Verhalten nicht belastet. Und erst wenn es das getan hätte, wärt ihr vielleicht auf die Idee gekommen es testen zu lassen. Mach dir da nicht solche Vorwürfe.
Zur Kita und zur Schule kann ich nur sagen... AD(H)S wurde eine zeitlang sehr häufig diagnostiziert. Vielleicht waren sie sich bisher unsicher oder aber ihnen erging es wie euch. Es gibt solche AD(H)Sler und solche. Die Einen sind anstrengender und fallen mehr auf, die Anderen schaffen es besser sich zu regulieren.
Was auch sein kann, ist einfach das es nicht auffiel, weil man auch schnell mal sagt "Jungs sind halt so, Jungs sind wild und toben.", wenn sie evtl. AD(H)S sprich den Teil mit der Hyperaktivität. Die Mädchen wiederum die evtl. ADS haben werden oft beschrieben "So sind Mädchen eben. Verträumt, schauen überall zu, kümmern sich immer um andere und nie um sich."

Dein Sohn ist jetzt erst 8. Ihr habt alle Zeit der Welt. Es gibt Erwachsene die es haben und nicht diagnostiziert sind.

 
Unten die bisherigen Antworten. Sie befinden sich in dem Beitrag mit dem grünen Pfeil.
Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.