ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Spirit am 23.09.2020, 11:05 Uhr

Proben/Schulaufgaben

werden ja erst ab Klasse 4 angekündigt.
Wie kommen eure Kinder mit den unangekündigeten Proben zurecht?
Kind geht in die 2. Klasse und ich befürchte, dass er es erst dann mitbekommt wenn ich die Probe zum Unterschreiben in der Mappe finde.
Wie kann ich darauf sensibilisieren?

 
4 Antworten:

Re: Proben/Schulaufgaben

Antwort von Badefrosch am 24.09.2020, 0:14 Uhr

Angekündigt nicht, aber es gab mehr als deutliche Hinweise.

HSU, wenn ein Thema dem Ende zu geht, kommt auch eine Probe.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Proben/Schulaufgaben

Antwort von Mucksilia am 24.09.2020, 9:38 Uhr

Das Problem haben wir auch noch bei unserem 5. Klässler...
Beim Hausaufgabenmachen immer fragen.
Wir haben die Lehrerin außerdem gebeten, es ins HA-Heft zu diktieren. Ab der 3. haben wir einen I-Helfer, die tragen es dann (meistens) ein....

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Proben/Schulaufgaben

Antwort von Spirit am 24.09.2020, 11:18 Uhr

Was macht ein I-Helfer noch so?
Ich guck jetzt einfach mal wie es dieses Jahr läuft. Vielleicht werde ich ja überrascht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Proben/Schulaufgaben

Antwort von Philo am 24.09.2020, 20:04 Uhr

Ca. eine Woche vor der Probe befindet sich auch das HSU-Heft zum Lernen im Schulranzen.
Deutsch und Rechnen / Mathe kann man in der 2. Klasse noch nicht "üben" bzw. man muss es täglich tun...
Da geht es i.d.R. um Leseverständnis-Proben in Deutsch und die Abfrage der Rechenwege in Mathe (Addition über den Zehner, Subtraktion über den Zehner, 1x1)
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.