ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Mucksilia am 25.06.2021, 9:15 Uhr

Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Ich schreibe hier ja regelmäßig, mein Lieblingssohn (haben nur einen), 11, hat starkes ADHS u LRS.
Ich brauche euch nicht zu erzählen, was das für den Alltag bedeutet.
Wir haben alles durch von Klasse wiederholen, I-Helfer bis Tagesklinik mit Ritalin, Ergo usw usw. eben das komplette Programm. Viele Tränen sind bei mir geflossen.
In 2 Monaten wird er 12.
Mittwoch zum Fussballspiel waren wir bei unseren älteren Nachbarn zum Grillen eingeladen. Die haben viel Verständnis für ihn (anders als die Nachbarn auf der anderen Seite) , trotzdem bn ich da immer total angespannt. Dass er sich ordentlich benimmt und nicht aus der Rolle fällt.
Sieh an, am Tisch sass ein fremdes Kind. Total artig, gut erzogen, malte (!) und redete nicht ununterbrochen. Als ihm der Fleischteller hingehalten wurde, fragte er, ob er es mit seiner Gabel nehmen dürfe. Häh? Bist du es? Sollten 10 Jahre ununterbrochene Belehrung bei jeder Mahlzeit doch fruchten?
Gestern habe ich mit der Klassenlehrerin und der I-Helferin gesprochen.
Es funktioniert total gut, er ist einer der artigsten Kinder der Klasse. Wieder ein "Häh?"
Naja, wir haben gerade mal 2 Wochen Schule mit allen Kindern in Vollzeit aber trotzdem - ein Silberstreifen am Horizont.

Was ich sagen will (auch als Trost für euch anderen): es wird wirklich besser. Langsam, aber es wird. Die Psychologin in der Tagesklinik meinte, mit 16 würde es cool sein. Mal abwarten.

 
8 Antworten:

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von Mika82 am 25.06.2021, 11:19 Uhr

Das hört sich toll an. Wir stehen noch ganz am Anfang und ich hoffe auf Lichtblicke gerade

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von daide am 25.06.2021, 23:36 Uhr

Das freut mich für Euch.
Ich kann das im Übrigen bestätigen, wenn auch auf einem wesentlich niedrigeren Level. Unsere Tochter hat noch nie ein ADHS-Medikament nehmen müssen, wir sind mit anderen Ansätzen relativ weit gekommen. Nichtsdestotrotz: Es wird tatsächlich besser. Wir haben die Diagnose mit 5 bekommen, jetzt wird sie bald 13. Die ganz schlimme Phase haben wir hinter uns.

Leider steht seit einiger Zeit nun eine Ticstörung im Vordergrund, da kommen wir auch um Medikamente nicht herum. Aber auch das werden wir irgendwie schaffen.

Alles Gute weiterhin!
Lg daide

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von Kater Keks am 26.06.2021, 11:32 Uhr

Mein Großer hat ADHS und wir haben wirklich einiges mit ihm durch…..inzwischen ist er 16 und was soll ich sagen - das was die Ärztin sagte, hat sich bewahrheitet - es hat sich alles mit der Pubertät „verwachsen und neu gepolt“ und er ist ein ganz normaler Teenie, der nicht komplizierter ist als andere Teenies. Er hat im letzten Schuljahr sogar -ohne irgendwelche Probleme- ein Auslandsjahr gemacht…..das hätten wir uns nie vorstellen können……


Aber alles ist möglich! Und das soll euch auch Mut machen! Es wird besser! Bei dem einen vielleicht schneller und anders als bei dem anderen…..aber es wird!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von ohno am 27.06.2021, 10:07 Uhr

Ich habe vom ersten Schrei an gehofft, dass es besser wird... Naja, der rote Faden ...

Ich würde es mir wünschen, bin aber über all die Jahre mit Geschrei, Gezeter, Wutausbrüchen, unkontrolliertem Verhalten, Kampf gegen das gesellschaftliche Denken auch innerhalb unserer Familie, Probleme in Kindergarten und Schule, durch. Mich prägt das ganze seit 10 Jahren so sehr und ich hab die Befürchtung, dass ich mich davon nicht mehr vollständig erholen werde.

Ich freue mich für Deinen Sohn und Dein Erfolgserlebnis. Eltern mit Kindern ohne dieses Handicap wissen garnicht um unsere Sorgen und werden die Freude über so etwas eigentlich banales nicht verstehen.

Weiterhin alles Gute! ohno

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von Mucksilia am 28.06.2021, 9:29 Uhr

Du machst mir ja wirklich noch mehr Mut! Vielen Dank.
Wenn der nächste Klopper kommt, denke ich an dich und hoffe, dass es bei uns auch in 4 Jahren richtig gut ist...

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von Spirit am 28.06.2021, 16:22 Uhr

Das freut mich total für euch und ganz besonders für deinen Sohn fühlt euch umarmt, da geht einem das Herz auf.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von Kater Keks am 28.06.2021, 17:07 Uhr

Ich drücke euch die Daumen! Ich weiß, wie es euch geht! Es wird! Nur die Hoffnung nicht aufgeben!

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Mal was POSITIV als Mutmacher für uns alle

Antwort von Maroulein am 09.08.2021, 21:32 Uhr

Das hört sich doch super an

Wir haben auch einen langen Leidensweg hinter uns,unsere 2.hatte in der Grundschule arge Probleme bis hin zur totalen Schulverweigerung,sie hat ADS und ein automatisches Spektrum,bei uns hat die Diagnose ehrlich gesagt schon vieles verändert weil wir vorher suggeriert bekommen haben wir hätten sie bloß falsch erzogen und verwöhnt
Sie ging vom der Grundschule mit allesamt schlechten Noten und einer Hauptschulpfehlung.


Inzwischen ist sie 17,startet nächste Woche in der Oberstufe,sie gilt trotz LRS als Sprachbegabt (also Fremdsprachen,Deutsch hat sie die schlechteste Note im gesamten Zeugnis,aber es ist eine 3,damit sind wir mehr als zufrieden)
Sie ist eine von 10 die von 36 die Quali geschafft haben,das hätte mir vor 6 Jahren niemand erzählen dürfen,ich hätte ihn wahrscheinlich ausgelacht.

Zum Thema woanders gut benehmen
Mir ist es immer schon lieber gewesen sie benimmt sich daheim daneben als woanders,ich höre inzwischen hat nichts schlechtes mehr über sie,die Lehrer sehen sie als total braves,höfliches und sehr soziales Mädel.

Ja sie hat ihre Momente,aber wir sind super stolz was sie alles schafft,wir lassen sie sein wie sie ist mit ihren Besonderheiten aber unterstützen sie gleichzeitig alles zu machen was sie sich vornimmt

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2022 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.