ADHS - ADS

ADHS - ADS

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von asclepiatina am 05.12.2019, 19:36 Uhr

Hallo an Alle

Ich bin in dem ADHS Forum neu, meine Kinder sind beide mit ADHS betroffen, meine Tochter ist fast 10 mein Sohn 6½.
Hab eben unten einen Beitrag über PG gelesen, das Betrifft aber nicht ADHS oder?
Wie sieht bei euch der Alltag aus?

Lg Tina

 
3 Antworten:

Re: Hallo an Alle

Antwort von Ruby79 am 06.12.2019, 22:33 Uhr

Herzlich willkommen Tina ich bin auch neu und freue mich, dass es dieses Forum nun gibt. Unser Alltag ist nicht einfach. Dadurch das unser Kind zusätzlich noch einige andere Besonderheiten hat ist es wirklich schwierig. Aber der Austausch hier tut mir sehr gut und bringt mir mehr Verständnis an manchen Tagen. LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Hallo an Alle

Antwort von Lewanna am 07.12.2019, 8:19 Uhr

Hallo.
Das Unterforum hier ist noch ziemlich neu.
Vielleicht schaust du mal bei "chronisch kranke und behinderte Kinder" und nutzt die Suchfunktion. Da findet du bestimmt ein nützliche paar Beiträge zum PG.
LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ruby und Lewana

Antwort von asclepiatina am 11.12.2019, 9:45 Uhr

Vielen Dank für euer Willkommen. Ich bin schon seit ganz vielen Jahren im Rub und kenne das Kranke und Behinderte Kinder Forum.. schreibe dort aber eher selten. AHDS wird oft nicht ernst genommen und wenn ich dort schrieb eigentlich eher wegen der Knochenkrankheit die meine Tochter auch noch hat. Momentan ist mir alles zu viel, bin Froh wenn Heiligabend Abend ist. Ich bin Floristin in Minijob Anstellung, soll aber natürlich grad viel mehr Arbeiten, weil ist ja hölle los an Weihnachten und meine Chefin ist n Kotzbrocken . Dazu bin ich selbst sehr angeschlagen, die Kinder, so sehr ich sie liebe, kosten auch unglaublich viel Energie. Mein Mann hat gerade nen neuen Job angefangen und muss ab Januar nen halbes Jahr viel nach Ulm (bedeutet ca 4std weg von uns). Die einzige Unterstützung ist unsere Familienhilfe, sie ist schon echt toll und gibt uns allen Kraft in Sachen Erziehung mit ADHS. Kann ich auch persönlich nur empfehlen wenn jemand merkt es geht nimmer so.
Jetzt fülle ich gerade den Antrag auf Pflegestufe aus, wenn der bewilligt werden sollte werd ich erstmal.aufhören zu Arbeiten. Ich fahre oft mit den Kindern zu Therapien, und da wir auf dem Berg wohnen bedeutet das immer minimum 30Minuten fahren ein weg.
Wünsche euch auch viel Kraft und auf ein gutes Miteinander hier

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Die letzten 10 Beiträge
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.