1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Biankaline am 02.09.2010, 16:37 Uhr

Jeden Tag 5 minuten Lesen üben

Sollt ihr das auch?
Was nehmt ihr dafür?
Wir haben keine Bücher die mit Heim kommen.
Unser Sohn hat zur Einschukung von Loewe ein Logli Lesekrimi bekommen, das nehme ich jetzt dafür.
Er kennt zwar bis jetzt nur wenige Kleinbuchstaben aber ich denke das kommt durchs Lesen, die die er nicht kennt sag ich ihm.
Oder gibt es sogar Bücher mit nur Großbuchstaben?
Wie handhabt ihr das mit Sch, Ch, St usw????

Lg
Bianka

 
11 Antworten:

Re: Jeden Tag 5 minuten Lesen üben

Antwort von wickiemama am 02.09.2010, 16:56 Uhr

war bei uns auch so, aber bei uns sollte nur das gelesen werden, was die Kinder auch können.
war am Anfang etwas müßig mit Wörtern wie Mimi, momi, mimo usw....
wurde dann aber schnell mehr. Und war dann ganz schnell von Kind zu Kind unterschiedlich, manche haben etwas länger gebraucht bei manchen ging es ratzfatz

Re: Jeden Tag 5 minuten Lesen üben

Antwort von RR am 02.09.2010, 17:17 Uhr

Hallo
bisher hat die Lehrerin darüber nix gesagt. Aber ich lese ihm täglich mind. 15 min vor, oft liest eine Oma nochmal mind. 20 min vor. Er guckt dabei mit ins Buch u. kann leichte Wörter schon entziffern.

Ich meine in der Bücherei auch schon leichte Bücher für die 1. Lesestufe gesehen zu haben, guck doch mal wie die da so geschrieben sind.

Habt ihr eine Schulbücherei? Mein Sohn bekommt dafür in der nächsten Woche einen kostenlosen Ausweis in der Schule.....

viele Grüße

Re: Jeden Tag 5 minuten Lesen üben

Antwort von SylviaD am 02.09.2010, 18:44 Uhr

Lesen haben wir zwar nicht aufbekommen aber wir lesen trotzdem jeden Tag. Meine Tochter liest dann entweder in der Fibel, in einem Erstleserbuch oder wir spielen Schule und da schreib ich einfache Wörter vor und sie liest dies dann. Dann bekommt sie jeden Abend von mir eine Geschichte vorgelesen und liest da auch schon einige Wörter vor.

Re: Jeden Tag 5 minuten Lesen üben

Antwort von mamavonJuMaLe am 02.09.2010, 18:53 Uhr

Hallo,

bei uns soll auch jeden Tag gelesen werden. Ich lese mit meinem Sohn in der Fibel oder in einem Erstlesebuch, such dann stellen aus wo er die meisten Buchstaben schon kennt. Ansonsten bekommen sie von der Lehrerin immer Zettel zum lesen mit, oder ich denke mir einfache Sätze aus und schreibe sie ihm auf und er liest dann. Vorgelesen bekommt er immer noch seine Gutenachtgeschichte.

LG

Re: Jeden Tag 5 minuten Lesen üben

Antwort von coryta am 02.09.2010, 19:40 Uhr

Wir sollen auch lesen üben. Bislang haben sie 4 Buchstaben, also schreibe ich Fantasiewörter auf und die kann er lesen üben. Wir machen das auch abwechselnd. 1x schreib ich auf und mein Sohn liest, dann schreibt er auf und ich lese. Somit schreibt er auch gleich die Buchstaben nochmal.
Ich denke wenn sie noch mehr Buchstaben haben, dann werden wir auch in einem Erstlesebuch lesen.
Gruß
coryta

Re: Jetzt schon?

Antwort von Mandy2 am 02.09.2010, 19:41 Uhr

Hallo,

mein Sohn hat erst 2 Buchstaben gelernt, da ist noch nicht viel mit Lesen. Auch bei meiner Tochter haben wir erst nach Weihnachten angefangen, als sie alle Buchstaben durch hatten.

Lg. mandy

@Mandy

Antwort von Biankaline am 02.09.2010, 20:23 Uhr

Die Buchstaben als Große Druckbuchstaben "müßen" sie hier können(zumindest erkennen können) bevor sie zur Schule gehen.
Wird im letzten KiGa Jahr erarbeitet, die Kindergärten sind hier den Grundschulen angeschloßen und es gibt quasi keinen zulauf von außen(ca. 1 Kind in jedem Schuljahr).
Haben auch pro Jahr nur eine Klasse und bis zur 6 Grundschule.

LG

Das müsste für den Anfang langen

Antwort von Idamama am 03.09.2010, 5:34 Uhr

http://193.171.252.18/www.lehrerweb.at/gs/gs_arb/kl_1/d/ab/leseblaetter/index.html

Gruß idamama

Re: Das müsste für den Anfang langen

Antwort von coryta am 03.09.2010, 8:49 Uhr

Gibts das auch für Fara und Fu?
Auf der Schnelle hab ich nix gefunden?
LG
coryta

Erst schreiben lernen, dann lesen

Antwort von eiskaffee81 am 03.09.2010, 12:16 Uhr

So ist das an der Schule meines Sohnes.
Sie lernen erst schreiben und dann das Lesen.
Wir Eltern sollen auf keinen Fall das Lesen mit den Kindern üben, das entwickelt sich noch.
Sie arbeiten mit einer Anlauttabelle und das findet mein Sohn auch echt super.
Die Schule ist überzeugt davon und es scheint auch gut zu funktionieren.

Re: Erst schreiben lernen, dann lesen

Antwort von Biankaline am 03.09.2010, 12:58 Uhr

Schon wahnsinn wie unterschiedlich das überall gehandhabt wird!!!!
Bei uns wird ja auch Schreib und Druckschrift parallel gelernt z.b. und sie Schreiben anfangs mit Griffeln auf Tafeln.
Danke für Eure Tips und Anregungen.
Die Leseblätter sind toll, danke.

LG

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

kleine Schwester lernt mit lesen

Meine Tochter (wird 5 im Oktober, Einschulung 2012) ist jetzt immer sehr interessiert, an dem was, der große Bruder in der ersten Klasse lernt. Möchte auch lesen und schreiben und versucht (schon sehr gut) Worte nachzuschreiben. Eben kam sie und ich sollte lesen, was sie ...

von amynona 29.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen üben?!

Hallo zusammen, Uns wurde beim Eltern-Informationsabend gesagt, man solle mit den Kids zuhause auf jeden Fall lesen üben. Ok, wir lesen jeden Tag bzw. ich lese vor, aber ab wann "übt" man das mit den Kindern, dass sie selber lesen? Habt ihr da Ideen mit welchen Büchern man ...

von coryta 10.08.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen lernen: Anfangs falsch und später erst richtig? (vorsicht lang)

Hallo, ich bin eigentlich noch in dem Vorschulforum, wollte aber auch Euch mal zu Euren Leselern-Erfahrungen befragen. Ich kopier den Beitrag einfach mal: Hallo, ist ein bisschen umständlich und ich muss mal gucken, ob ich nochmal alles auf die Reihe bekomme. Aber gestern ...

von Mobekka 11.06.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

lesen eure Erstklässler schon "richtig"?

Hallo zusammen, mein Sohn ist in der 1. Klasse (Bayern, also seit Mitte Sept. 09). Bisher liest er ziemlich ungern. Wir haben sog. "Lesezettel", für die er täglich 5-10 Minuten laut vorlesen soll. Das macht er auch, wobei er da schon oft verhandelt und nur 5 Minuten lesen ...

von kanja 20.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen eure Kinder schon freiwillig ?

Wir lesen jetzt seit einigen Wochen aus Erstlesebücher - am Anfang recht mühevoll, jetzt klappt es immer besser (allerdings auch mit Höhen und Tiefen). Meistens lesen wir ein 2 - 3 Seiten mittags und ein 2 - 4 Seiten abends - anschließend ich ein anderes Vorlesebuch. Unsere ...

von Leseratte 31.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

uhr lesen ... wer hilft mir bitte?

Ich suche nach einer vorlage, wo man die uhrzeiger ausschneiden kann und dann auf eine pappuhr fixieren kann, damit man üben kann, die uhrzeiten zu lesen. ich finde verschiedenes im netz, es gibt viele übungen, aber eine vorlage, wo man selber die zeiger verstellen kann - ...

von Chatilia 24.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Verwechselt d und b öfters beim Lesen

Hallo! Mein Sohn liest eigentlich schon recht gut. Mit manchen Buchstaben hat er noch seine Probleme. V.a. verwechselt er öfters das d und das b beim Lesen. Habt Ihr da ähnliche Erfahrung und evtl. ein paar Tipps für ...

von schnecke78 20.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Uhr lesen???

Hallo, würde von euch gern mal wissen, ob eure Erstklässler die Uhr lesen können??? Meine tut sich da total schwer. In der Schule kommt sie m.E. gut mit, kann auch schon einiges lesen und mag gern rechnen. Aber bei der Uhr stoß ich bei ihr auf Granit. Ich habe auch ...

von Juleah 17.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Lesen üben

Hallo, mein Sohn ist seit dem 2.9. in der Schule. Es läuft ganz toll mit den Hausaufgaben. Er setzt sich meistens sofort nach dem Mittagessen hin und fängt an. Sobald es aber an das Lesen üben geht, macht er ganz schnell zu. Er rät sehr viel, obwohl er die Buchstaben alle ...

von Birga2 30.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

@all wegen dem Lesen und speziell auch an Jakobine77

Danke für Eure Sicht der Situation. Sie beruhigt mich doch und wir machen einfach weiter wie bisher. Wichtig ist ja vor allem, dass meine Tochter den Spaß an der Sache nicht verliert. Ggf. wird halt noch einmal ein Gespräch mit der Lehrerin fällig. @jakobine77: Deine Meinung ...

von charty 24.11.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Lesen

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.