*
1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 

Geschrieben von Thorres am 14.03.2010, 22:40 Uhr

b und d unterscheiden

Hallo,

mein Sohn, 1. Klasse (Bayern) hat vor ein paar Wochen das "b" gelernt. Nun verwechselt er es gerne mit dem "d" - solange sie nur das "d" hatten, hatte er keine Probleme, selbiges zu erkennen.
Nun "kämpft" er sich durch den b/d-Dschungel und hat - allerdings nicht immer - Schwierigkeiten. Manchmal klappt das bei "der", "die", "das" prima mit dem "d" - manchmal ist ein "bitte" aber auch ein "ditte" ... wobei er sich dann schon fragt, was bitte schön das heißen soll - aber auf den Gedanke, dann einfach mal den anderen Buchstaben zu nehmen, kommt er nicht *g*

Jetzt meine Frage: gibt es einen "Trick" oder einen Merkspruch, der da helfen könnte? Kennt ihr was???

Vielen Dank,
viele Grüße,
thorres

 
15 Antworten:

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Finfant am 14.03.2010, 22:47 Uhr

Hallo!

hab dies vor ein paar Tagen schon mal geschrieben :-)

aus einem kleinen "b" kann man ein großes "B" machen! aus einem kleinen "d" KEIN großes "D"!!!

dies hat Nadine geholfen *zwinker*

ganz liebe Grüße, Andrea

ps. VIELE Kinder haben mit dem "b" und dem "d" Probleme!!! *schulterzuck*

Re: b und d unterscheiden @Finfant

Antwort von Julia+3 am 14.03.2010, 23:06 Uhr

Für diesen Tipp wollte ich noch eben Danke! sagen! Hab das meiner Tochter jetzt auch mal so erklärt, denn sie verwechselt d und b auch ganz gerne. Ich glaube sie hat es verstanden und es wird helfen.

Lg

Re: b und d unterscheiden

Antwort von liha am 15.03.2010, 7:12 Uhr

Meiner Tochter ging das anfangs auch so (als sie das "b" noch nicht hatten und sie es irgendwo lesen sollte).
Sie hat sich einen Zettel gemacht: B=b und D=d.
Den hat sie sich beim lesen ins Buch gelegt und zwischendurch drauf geschaut. Hat nicht lange gedauert, da brauchte sie den Zettel nicht mehr...

Ich glaube, da gibt es nur eins: Lesen, lesen, lesen... Irgendwann kommt es von selbst.

Re: b und d unterscheiden

Antwort von supermampfi am 15.03.2010, 7:24 Uhr

Aus dem kleinen b kann man ein großes B machen.
Oder: das kleine b streckt den Bauch raus :-)

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Patti1977 am 15.03.2010, 8:01 Uhr

Beim Schreiben habe ich ihm gesagt: d ist erst Den Bogen Dann Den Strich. Da betone ich das D besonders und beim b habe ich ihm gesagt: Denk an den Babybauch, der wird rausgestreckt. Beim Lesen gehts mittlerweile, beim Schreiben hadert er immer etwas, da richtig schreiben, ordentlich schreiben und zügig doch etwas viel auf einmal sind. Da wird er noch unsicher.

Lg

Re: b und d unterscheiden

Antwort von CarmenOma am 15.03.2010, 16:28 Uhr

Den Vorschlag mit dem kleinen und großen Buchstaben find ich klasse! Kam ich nciht drauf . ich ´mach es mit meinem Sohn so: er soll seinen Körper in die Schreibrichtung drehen - das b hat einen Bauch - beim d würde der ja dann am Pops hängen - er findet witzig und meistens klappts ;-)

‹(•¿•)›LG Carmen*72 Zwillingsmädels*92 Sohnemann*02, ab 08/10 Oma (ebäi=familiensecondhand) ‹(•¿•)›

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Merry am 15.03.2010, 19:42 Uhr

Ich sage immer das b hat einen Bauch vorne und das d trägt einen Rucksack. Versuch's mal. vielleicht hilft es.

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Thorres am 16.03.2010, 13:40 Uhr

Hallo,

genau das sag ich ihm schon immer ... und trotzdem hilfts nix ... Grade ist es besser - vielleicht hat es ja jetzt geschnackelt? *hoff*

Danke dir!

Viele Grüße,
thorres

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Thorres am 16.03.2010, 13:42 Uhr

Hallo,

das ist gut, das werde ich ihm sagen. Ich denke auch, dass das ein relativ weit verbreitetes Problem ist ... sogar mein anderer Sohn, der schon sehr gut liest (auch 1. Klasse) vertut sich da doch ab und an mal *g*

Danke, schöner Tipp!

Viele Grüße,
thorres

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Thorres am 16.03.2010, 13:43 Uhr

Hallo,

ja, viel lesen hilft. Leider interessieren ihn die Schul-Lesetexte nicht so wirklich. Und dann fand er es total doof, irgendwas anderes zu lesen. Neulich war aber im Lesebuch was über Raumfahrt und Weltall - plötzlich konnte das Kind ganz schnell und flüssig lesen *g*

Viele Grüße,
thorres

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Thorres am 16.03.2010, 13:44 Uhr

Hallo,

das mit dem Bauch rausstrecken erzähl ich ihm schon immer - ohne nennenswerte Erfolge. Aber dass man aus dem b ein B machen kann - das könnte ihm weiter helfen.

Danke dir!

Viele Grüße,
thorres

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Thorres am 16.03.2010, 13:46 Uhr

Hallo,

mein Sohn macht die Buchstaben irgendwie nicht so wie sie gelernt wurden. Er hat da ein eigenes System (frag mich nicht, wie das gehen soll oder ob er nicht mit der Schreibschrift dann ziemlich auf die Nase fällt ...).

Beim Lesen erschließt er sich mittlerweile, dass ein b in diesem Wort jetzt nicht viel Sinn macht. Das hat er seit ein paar Tagen drauf. Aber beim Schreiben wird oft noch aus dem "die" ein "bie" ... aber wie du schon schreibst - da kommen noch viele Anforderungen auf einmal *g*

Viele Grüße,
thorres

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Thorres am 16.03.2010, 13:47 Uhr

Hallo,

*g* das mit dem Bauch am Po wird ihn sicher auch belustigen.

Danke dir,
viele Grüße,
thorres

Re: b und d unterscheiden

Antwort von Susanne am 16.03.2010, 18:32 Uhr

Das Problem hatten wir auch in der 1. Klasse hat sich aber mit der Zeit erledigt. Versuch's doch mal mit Tim und Struppi als Leselektüre. Das hat bei uns eingeschlagen wie nichts. Ist zwar ein Komik aber von den Dialogen her ausführlich und ein gutes Deutsch.

Gruß
Susanne

Re: b und d unterscheiden

Antwort von schnecke78 am 23.03.2010, 21:48 Uhr

Mein Sohn hatte das Problem auch. Hat sich aber irgendwann von alleine erledigt. Nicht verrückt machen. Gibt sich alleine beim Lesen.

LG

Sandra

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.