1. Schuljahr - Elternforum

1. Schuljahr - Elternforum

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von anna0102 am 26.04.2015, 20:29 Uhr

1. Klasse - Tochter kann Matheaufgaben nicht alleine bearbeiten

Hallo Ihr Lieben,

ich wollte mal hören, ob wir alleine mit folgendem Problem sind:

Meine Tochter (7 J., hat eine Konzentrationsschwäche) ist generell noch etwas unselbständig, wenn sie alleine Arbeitsblätter bearbeiten muss. Was leider gar nicht geht, sind Additions- , Subtraktions- oder Ergänzungsaufgaben, selbst wenn sie das Ergebnis bei mündlicher Abfrage weiß. Sie schafft es anscheinend nicht, sich die Aufgabe innerlich selbst richtig "aufzubereiten". Sie schreibt als Ergebnis dann meist einfach eine der Zahlen aus der Aufgabe hin, ohne den Fehler zu bemerken.

Kennt hier jemand so etwas? Was steckt dahinter / was könnte man üben?

Freue mich über Eure Antworten!
Liebe Grüße
Anna

 
7 Antworten:

Re: 1. Klasse - Tochter kann Matheaufgaben nicht alleine bearbeiten

Antwort von Pamo am 27.04.2015, 11:42 Uhr

Setz dich mit ihr hin und erarbeite mit ihr einen Lösungsweg. Dann mit ihr wiederholen bis es automatisiert ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1. Klasse - Tochter kann Matheaufgaben nicht alleine bearbeiten

Antwort von anouschka78 am 27.04.2015, 18:03 Uhr

Ich würde ein Schablone basteln so dass sie immer nur eine Aufgabe sieht und nicht das ganze Arbeitsblatt.

A.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Danke für Eure Antworten...

Antwort von anna0102 am 28.04.2015, 10:00 Uhr

... ich werde beides ausprobieren. Das mit der Schablone ist bestimmt hilfreich, weil sie ja auch unkonzentriert ist.

Liebe Grüße
Anna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: So früh darf man noch "coachen"!

Antwort von Windpferdchen am 28.04.2015, 10:09 Uhr

Huhu,

eine echte Konzentrationsschwäche wäre eine förderwürdige Entwicklungsstörung - wurde die denn diagnostiziert? Falls es Deine "Eigendiagnose" ist: So etwas gibt's nicht, wenn ansonsten kein Problem vorliegt. Eine echte Konzentrationsschwäche haben z. B. alte Leute, aber nicht Kinder. Vermutlich hat Deine Tochter null Konzentrationsprobleme, sobald sie zu Hause etwas tut oder spielt, was ihr Spaß macht, oder sobald sie eine Geschichte oder spannende TV-Sendung schaut, oder?

Was Deine Tochter vermutlich hat: Altersbedingtes Desinteresse an mathematischen und anderen unangenehmen Aufgaben. Das ist im ersten Schuljahr etwas Normales und Häufiges. Viele Kinder verstehen noch nicht, was an Schule und Hausaufgaben so wahnsinnig wichtig sein soll. Eine Matheaufgabe ist nichts, was ihr Gehirn so interessant findet, dass es sie knacken will. Das ging meinen Beiden anfangs auch so. Es kann auch sein, dass Deine Tochter erst noch verstehen muss, dass eine Matehaufgabe immer eine Lösung verlangt. Das sind alles Dinge, die wir Großen selbstverständlich finden - die Kinde aber oft erst lernen müssen. Im ersten Schuljahr dürfen solche Probleme auftreten, da würde ich mich nicht sorgen.

Du kannst die Hausaufgaben im Moment einfach noch mit Deiner Tochter gemeinsam machen, das ist okay, Eltern dürfen hier "coachen". Unsere Lehrerin rät hier: Man sollte dem Kind kleine Fragen stellen, die in Mini-Schritten durch die Aufgabe führen: Was musst du hier rechnen? Was bedeutet dieses Rechenzeichen? Was musst du jetzt als Erstes hinschreiben?

Das kann längere Zeit nötig sein, bis das Kind weniger kleine Hilfsschritte braucht. Auch ich musste anfangs dabei sitzen, wenn meine Kinder Hausaufgaben gemacht haben, und ihnen helfen. Später reicht es, wenn man in der Nähe ist, aber nicht mehr mit am Tisch sitzt, so dass das Kind fragen kann, wenn es allein nicht klar kommt. Die Kinder werden im Laufe der Grundschuljahre immer selbständiger beim Arbeiten. Zu Anfang habe ich bei fast allem recht konkret helfen müssen. Inzwischen sind beide sehr gute Schüler. Solche Startprobleme haben keine Bedeutung für die späteren Leistungen!

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1. Klasse - Tochter kann Matheaufgaben nicht alleine bearbeiten

Antwort von Carmar am 28.04.2015, 12:16 Uhr

Wir sind Fans von Larsen-Puzzles.

http://www.puzzle.de/rahmenpuzzle-mathematik-subtrahieren-58-teile-larsen-puzzle.html

(Habe dir eine PN geschickt)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: 1. Klasse - Tochter kann Matheaufgaben nicht alleine bearbeiten

Antwort von lisi3 am 28.04.2015, 14:07 Uhr

Setz dich ruhig noch mit deiner Tochter hin, wenn sie Hausaufgaben macht. Lasse sie die Aufgaben laut vorlesen und dann ausrechnen.
Mit der Zeit könnt ihr dann dazu übergehen, dass sie die Aufgaben nicht mehr laut sagen muss, sondern, dass sie dies nur noch in ihren Gedanken macht.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

An die Antworterinnen

Antwort von anna0102 am 29.04.2015, 12:35 Uhr

Hallo,

vielen Dank für Eure Hilfe! Bin froh, dass es zumindest kein Problem zu sein scheint, wo direkt bei allen die "Alarmanlagen" angehen ;-), so nach dem Motto "das müsste aber schon lange klappen, sonst ist da 'Hopfen und Malz verloren'" .

Ja, da muss wohl schrittweise vorgegangen werden, es scheint in der Tat an dem "inneren Sprechen" zu hapern, das werde ich dann mal versuchen zu begleiten, so, wie Ihr schon beschrieben habt.

Das mit dem Puzzle schaue ich mir auch mal an, vielen Dank für den Tipp. Ich denke jedoch, dass das Entscheidende ist, meine Tochter von der engmaschigen Betreuung, über laute Selbstanweisung, bis zum inneren Sprechen zu bringen. So habe ich das auch aus Euren Beiträgen herausgehört, das war auch meine Vermutung.

@ Windpferdchen
Es besteht der Verdacht auf Konzentrationsstörung, wird gerade diagnostisch abgeklärt.

Liebe Grüße
Anna

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen im Forum 1. Schuljahr:

Hausaufgaben zuhause 1. Klasse Förderschule

Unser Sohn geht nach der Schule in einen heilpädagogischen Hort, wo er zusätzliche Förderung bekommt. Normalerweise werden dort die Hausaufgaben gemacht, inklusive Logopädie. Ausgenommen davon ist der Freitag, an dem Geburtstagsfeiern, Ausflüge und sportliche Aktivitäten ...

von Badefrosch 31.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Heute gebe ich die Anmeldung für die 1. Klasse ab

Hallo, ein nächster Schritt im Leben meiner Kleinen. Das Wiederholen der Vorschulklasse tat ihr so richtig gut. Es wäre zu früh gewesen, sie mit gerade mal 6 Jahren und 1 Monat einzuschulen. Der Unterschied (Entwicklung) zu jetzt ist extrem. Sie freut sich schon sehr. Bald ...

von Maxikid 06.01.2015

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Probleme in der 1. Klasse

Hallo unsere Tochter ist knapp 7 Jahre alt und seit September in der Jahrgangsgemischten Klasse (1.+2. Klasse) in Bayern. Sie konnte schon lesen und die meisten Buchstaben schreiben als sie eingeschult wurde. Das hat sie sich alles selbst erarbeitet. Im KIGA wurden wir ...

von jessica74 16.12.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Immer noch Probleme in der 1. Klasse

... und sie werden eher schlimmer..! Ich habe vor den Herbstferien hier schon mal gepostet, dass meine Tochter (im August gerade 6 geworden) Probleme mit der Eingewöhnung in die erste Klasse hat. Habe mittlerweile an die Lehrerin geschrieben und um einen Termin gebeten, diese ...

von stellarjay 05.11.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

1. Klasse wiederholen?????? Ich bin ratlos und weiß nicht weiter...

Guten Morgen, ich hatte heute eine wirklich schlaflose Nacht... Meine Tochter geht momentan noch in die erste Klasse. Aufgrund von Anfangsschwierigkeiten, habe ich mich an die Schulpsychologin sowie an die Caritas gewannt. Die Schulpsychologin meinte damals, das war im ...

von katinka250 24.07.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Kosten Erstausstattung 1. Klasse - ohne Schulranzen (Bayern)

Was hat bei euch die Erstausstattung gekostet für eure Erstklässler? Es geht um Sachen wie: - Schultütenfüllen (die wird im KiGa gebastelt) - Arbeitshefte - Schreibzeugs - sonstige Materialien Reichen da 100 Euro, oder soll ich lieber mal noch 50 Euro zusätzlich ...

von Badefrosch 19.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

LRS-/ Legasthenie-Testung Junge 1. Klasse

Hallo zusammen, ich habe einen Sohn der im Sommer eingeschult wurde. Es fing alles ziemlich schnell an. Der Lehrer, der nicht gleichzeitig der Klassenlehrer ist, hat schon relativ frühzeitig festgestellt, dass unser Sohn sehr schlecht lesen kann. Jetzt befinden wir uns in der ...

von juviqu 14.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

2 x Nachmittagsunterricht in der 1. Klasse bei "verlässl. Grundschule" erlaubt?

Hallo zusammen, unsere Tochter wurde im vergangenen Herbst eingeschult. Die Erstklässler hatten gleich von Anfang an 2 x Nachmittagsunterricht (u.a. grundlegende Pflichtfächer wie Englisch und Sachunterricht). Die Eltern waren geschockt (die Grundschule ist eigentlich eine ...

von Tabea2007 10.04.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Hilfe, 1. Klasse und Bestrafung

Hallo, ich brauche dringend einen Rat ! Mein Sohn (7 Jahre) geht in die erste Klasse. Leider fand jetzt im Februar schon ein Lehrer wechsel statt . Bei dem letzten Elternabend ( ich konnte leider nicht teilnehmen) verkündete die neue Lehrerin das wohl jetzt jedes Kind eine ...

von Selila86 09.03.2014

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

unterschiedliches Können in der 1. Klasse

Wisst ihr was schwierig ist? In der 1. Klasse ist das Können der Kinder total unterschiedlich. Es gibt welche, die können weder schreiben noch rechnen - und dann gibt es wieder welche die können fließend lesen, im Zahlenraum 30 rechnen,... Umso schwieriger wird es natürlich ...

von juhu13 08.10.2013

Frage und Antworten lesen

Stichwort: 1. Klasse

Die letzten 10 Beiträge in 1. Schuljahr - Elternforum
Anzeige

Anzeige

DerDieDas

Mobile Ansicht

Impressum Über uns Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.