Expertenforen   Foren   Treffpunkte   Community   Mein RuB   Testteam   Videos   Suche / Biete
Vornamen Stillen Ernährung Entwicklung Kindergesundheit Haushalt Reisen Erziehung Finanzen Gewinnspiele
Geburt Babypflege Allergien Vorsorge Frauengesundheit Kochen Tests Familie Flohmarkt Infos & Proben

Tipps damit es leichter geht

Tipps damit es leichter geht

Erleichtern können Sie dem Baby den neuen Lernprozess (der durchaus mehrere Wochen dauern kann), indem Sie einen nicht sehr breiten und nur leicht vertieften Plastiklöffel verwenden, von dem das Baby seinen ersten Brei ähnlich wie beim Saugen vom Löffel "lutschen" kann.

Sollte Ihr Kind mehrere Tage lang den Brei verweigern, etwa immer den Kopf wegdrehen, dann pausieren Sie besser. Probieren Sie es erst nach einigen Tagen wieder.

Sollten Sie den Eindruck haben, dass Ihr Baby keine Karotten mag, probieren Sie ruhig eine andere Gemüsesorte, wie Pastinaken. Möglich ist auch, zum Start etwas Muttermilch über den Löffel zu geben. Einigen Babys fällt das Löffeln mit etwas geschmacklich Bekannterem leichter. Gehen Sie dann langsam wieder auf Gemüse über.

Falls Sie Gläschchenbrei füttern, vorerst fein pürierte "Baby-Menüs" wählen. Achten Sie auf die Angaben auf den Gläschen - z.B. "Nach dem 4. Monat" oder "Ab dem 6. Monat". Sogenannte "Junior-Menüs" sind stückiger und erst etwas für Kinder ab etwa acht Monaten.

von Anne Malburg

Zuletzt überarbeitet: Januar 2016

   

Weiterführende Artikel ...

Hier können Sie sich austauschen

Forum Erziehung
Ernährung im ersten Lebensjahr

Ernährung im 1. Lebensjahr

Diesen Ernährungs-Fahrplan empfiehlt das Forschungsinstitut für Kinderernährung FKE für Kinder bis zum ersten Geburtstag.

Bio und Öko

BIO und ÖKO

Vor allem für Kinder sollte die Ernährung so weit als möglich schadstofffrei sein.

BIO
Viel trinken

Viel trinken ..!

Viele Kinder trinken zu wenig - z.B. weil sie über dem Spielen ihren Durst ganz vergessen. Deshalb sollten Sie Ihrem Kind immer wieder etwas zu trinken anbieten ...

Die Ernährung im 2. und 3. Jahr

Die Ernährung
im 2. Lebensjahr

... sollte alles bieten, was Kinder für ihre Entwicklung wirklich brauchen:

Nährstoffe, Vitamine, Ballaststoffe und Spurenelemente...

bitte lesen Sie hier weiter

     

ImpressumTeamJobsMediadatenNutzungsbedingungenDatenschutzForenarchiv

© Copyright 1998-2017 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.