Teenies

Teenies

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von jannimama am 04.07.2008, 9:05 Uhr

gemeinsames essen

hallo,

in bezug auf den beirtrag weiter unten.....

wir haben drei kinder (stieftochter 13, sohn 7, sohn fast 4). im herbst kommt noch usner baby.

wie seht ihr das nun mit dem essen???? alle zusammen? gerade frühstück und abendbrot. wochenende und in der woche (ferien mal außen vor). wieviele außnahmen gibt es??? da will die große zu ner freundin, der kleine ist schon fertig von tag und muss in bett, der mittlere jammert weil die große darf und er nicht..... alles in allem jeder ist unzufrieden.

wie macht ihr das??? abendbrot soll um 18h sein. danach kann die große ja wieder aus, der kleine ins bett und der mittlere eben auchmachen wie e rnoch möchte bis zu einer bestimmten zeit.

sollen wir nun sagen alle müssen um 18h essen? danach gehts weiter
jeder ißt wenn er kommt? und keiner ist mehr zusammen
ende vom lied ist das baby irgendwannmal alleine am tisch sitzt weil alle im sommer unterwegs sind... mmhh..

frühstück in der woche geht (gerade so) wochenende wird langsam schwieriger. außnahmen? wir planen nicht vor, wir entscheiden spontan nach wetter ob wir was machen wollen und dann in absprache mit den kids was wir machen.

bin mal gespannt wie ihr das seht. ach ja. wenn sie sport haben ist natürlich ausnahme, da können sie ja nciht zwischendurch weg..;-)

lg
jannimama

 
7 Antworten:

Re: gemeinsames essen

Antwort von Mandy2 am 04.07.2008, 9:43 Uhr

Hallo,

uns ist das gemeinsame Esseb am Tisch schon sehr wichtig, in der Woche frühstücken tun aber nur meine bd. Kinder (11 und 4) zusammen, ich steh daneben und mach in der Zeit die Brote fertig, mein Mann schläft dann meist noch, da er abends noch bis spät arbeitet. Mittags essen die Kinder in Schule und Kiga und abends essen alle zusammen, das ist keine Pflichtveranstaltung und ist auch nicht immer zur gleichen Uhrzeit, wir essen halt wen alle da sind und wenn mal jemand (meist mein Mann) fehlt ist das nicht weiter schlimm.

Am Wochenende essen wir ebenfalls zusammen, aber wie gesagt ist gibt immer mal Ausnahmen und es hat sich noch keiner beschwert. Du muss auch bedenken, dass Deine Kinder große Altersunterschiede haben, da ist es nicht immer leicht alle zusammen zu bekommen, mein Kleiner schreit auch oft, weil er sich benachteiligt fühlt, die Große darf halt mehr und fehlt auch öfters mal, darf bei der Freundin übernachten und und und, das ist doch ganz normal.

Lg. Mandy

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemeinsames essen

Antwort von line1 am 04.07.2008, 11:05 Uhr

Also je älter die Kinder werden, desto schwieriger.
Hier wartet die Verabredung, da treffen sie sich zum lernen u.s.w.
Wir versuchen so oft wie möglich zusammen zu essen, d.h. auch manchmal schon so gegen 17.30Uhr wenn mein Mann von der Arbeit kommt. Er isst kein Mittag, ist also dann schon hungrig und danach kann jeder machen was er will. Für mich ist das manchmal ganz schön hektisch, da ich manchmal auch erst gegen 17.00Uhr heim komme, aber dafür hab ich danach mehr Zeit.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemeinsames essen

Antwort von +emfut+ am 04.07.2008, 11:23 Uhr

Unter der Woche gibt es eine feste gemeinsame Mahlzeit, und das ist das Abendessen. Das gibt es zwischen 19:00 Uhr und 19:30 Uhr, je nach Aktivitäten der Kinder, und da haben alle anwesend zu sein. Auch Fumi, obwohl sie schon 12 ist. Denn auch für sie beginnt um 20:00 Uhr das Abendritual: Sie muß runterkommen von der Alltagshektik, braucht länger für die Körperpflege, etc.

Am Wochenende machen wir das eher auf Zuruf, da gibt es auch keine festen Zeiten. Es kommt vor, daß wir alle erst um 12:00 Uhr mittags gemeinsam frühstücken. Oder daß jeder frühstückt, wenn er mag, und wir uns dann nachmittags zu einem gemeinsamen ausführlichen Kaffee treffen. Fumi hat dann vielleicht kurz vorher gefrühstückt, Temi und ich schon einen Snack als Mittagessen gehabt.

Ich habe es gehasst, daß wir früher angezogen (!), gewaschen und gekämmt auch am Wochenende um 9:00 Uhr zum Frühstück antreten MUSSTEN. Als ich dann zu Hause ausgezogen bin, fand ich es herrlich, im Straßencafé um 14:00 Uhr zu frühstücken - das war meine Vorstellung von dekadent *lach*.

Wir entscheiden gemeinsam über die Planung der Tage am Wochenende und in den Ferien. Wenn ein Ausflug oder so geplant ist, dann wecke ich die Kinder schon. Aber wenn nicht - dann nicht.
Und wer dann nicht richtig wach wird, weil er am Vorabend bis in die Puppen lesen mußte - sein Problem.
Das regt mich nur auf, wenn am nächsten Tag Schule ist.

Gruß,
Elisabeth.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemeinsames essen

Antwort von Mack4 am 04.07.2008, 11:35 Uhr

Wir haben leider nur eine gemeinsame Mahlzeit am Tag und das ist das Abendessen. Meine Kinder sind 5,11,14 und 17 Jahre alt. Beim Abendbrot gegen 17:30 Uhr sind meist alle da. Dann sitzen wir aber auch sehr lange weil jeder erzählen möchte was am Tag so gelaufen ist. Wenn der Große unterwegs ist macht er sich dann halt selber was. Er muß nicht um diese Zeit zu Hause sein kommt aber meist freiwillig zum Essen heim. Am Wochenende verschiebt sich mit zunehmendem Alter der Kinder das Frühstück weit nach hinten. Es kommt schon mal vor das ich mit der Kleinen alleine am Tisch sitze. Seh das aber nicht so verbissen weil die Jungs unter der Woche ja auch früh rausmüssen. Da sollen sie auch mal ausschlafen. Bei Aktivitäten müssen sie natürlich auf der Matte stehen.

LG Sylvia

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemeinsames essen

Antwort von Cata am 04.07.2008, 15:03 Uhr

Deshalb sitzen wir alle ungewaschen im Bademantel auf der Terasse unterm Sonnenschirm, und es wird manchmal 11 bis wir aus den Latschen kommen. Aber gemeinsam gefruehstueckt wird immer.
Zaehneputzen macht ja vor dem Essen eh keinen Sinn.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemeinsames essen

Antwort von Cata am 04.07.2008, 15:03 Uhr

Deshalb sitzen wir alle ungewaschen im Bademantel auf der Terasse unterm Sonnenschirm, und es wird manchmal 11 bis wir aus den Latschen kommen. Aber gemeinsam gefruehstueckt wird immer.
Zaehneputzen macht ja vor dem Essen eh keinen Sinn.

Cata

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: gemeinsames essen

Antwort von Schnecke71 am 05.07.2008, 20:13 Uhr

Während der Schulzeit gibts gemeinsames Frühstück für die Kinder und mich - mein Mann ist da schon in der Arbeit.
Mittagessen ist meist gestaffelt nach Schulende.
Abendessen gibts immer zwischen 18 und 18:30.

Ferienzeit ist etwas anders: Frühstück meist geteilt. Dafür gemeinsames Mittagessen und Abendessen - allerdings zeitversetzt, weil auch die Kleine abends länger aufbleibt.

Wochenende während Schulzeit: alle 3 Hauptmahlzeiten gemeinsam.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Teenies - Forum:

Was essen eure Kids so über´n Tag?

Ich bin heut das erste mal hier, weil meine Große eigentlich noch "zu klein" ist für hier.. sie ist erst 10.. für die andern Foren ist sie aber schon "zu groß". Mich würd mal interessieren was eure Kids so über den Tag verteilt essen.. Nicht nur WAS sondern auch wieviel. Meine ...

von Himbeere2002 22.02.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: essen

Die letzten 10 Beiträge im Forum Teenies
Die ersten Schritte in die Pubertät
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.