Stillen

Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Jasmin0611 am 27.10.2021, 18:32 Uhr

Schreien beim Stillen

Hallo,

würd mal gerne eure Meinung hören.
Mein kleiner ist 4 Wochen alt und seit ca. 5 Tagen klappt das Stillen überhaupt nicht mehr gut.
Abends also ab ca. 17 00 Uhr fängt das Still Drama an. Er möchte trinken setzt an trinkt paar schluck und schreit wie am Spieß auf setzt wieder an und schreit nach ein paar schluck wieder währenddessen zappelt er noch rum mit den Beinchen und ist komplett nervös, ihm läuft sobald die Milch kommt alles vom Mund natürlich wieder raus und das geht dann die ganze Nacht so. Natürlich schläft er auch fast gar nicht. Und presst wie wild die ganze Nacht durch und ist immer munter weil er nicht einschlafen möchte

Am nächsten Tag wenn er dann mal so um 08.00 Uhr morgens einschläft und nach 3 Stunden wieder aufwacht trinkt er komplett normal an meiner brust... Auch den restlichen Tag lang bis dann abends das Drama wieder beginnt.

Kennt das irgendjemand und hat jemand tipps für mich??

Danke und LG

 
3 Antworten:

Re: Schreien beim Stillen

Antwort von Pino am 27.10.2021, 19:12 Uhr

Mein Kleiner macht das immer, wenn er Bauchprobleme hat. Das Stillen regt die Peristaltik an. Das hilft zwar einerseits das Problem Richtung Ausgang zu befördern, aber es tut halt auch zum Teil weh. Das Gezappel mit den Beinchen spricht auch dafür. Ich würde es immer mal mit dem Stillen probieren und zwischendurch im Fliegergriff rumlaufen und mit den Beinchen Fahrrad fahren, wenn es gerade nicht ganz so schlimm ist.

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schreien beim Stillen

Antwort von HHKatha am 27.10.2021, 21:15 Uhr

Hmmm… also am Stillen kann’s nicht liegen, da die Tage normal sind. Ich tippe darauf, dass dein Kleiner die Eindrücke des Tages verarbeitet.

Seit ihr vielleicht recht viel unterwegs? Ich würde mal ein paar ruhige Tage versuchen, in dem Fall.

Sonst: tja. Dunkel machen, ruhig bleiben. Bei meinen war Stillen im Gehen häufig als letzter Notnagel zur Beruhigung hilfreich. Im dümmsten Fall ist halt alles ne Phase, bloß kann niemand sagen, wie lange sie anhält

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Re: Schreien beim Stillen

Antwort von Juli_und_die_Bohne am 27.10.2021, 23:39 Uhr

Klingt für mich auch danach, dass er am Abend die neuen Eindrücke verarbeitet und da hilft leider wahrscheinlich wirklich nicht viel außer ruhig bleiben und durchhalten. Mit meinem Baby hatte ich satte 4 Monate solche Stilldramen, aber von morgens bis abends, nur die Nächte liefen immer top, weil sie da halb geschlafen hat beim Stillen. Ich hab irgendwann auch tagsüber angefangen, die Stillmahlzeiten möglichst auf Momente zu legen, in denen sie schon ordentlich müde war (klappte natürlich zeitlich nicht immer), also Halbschlafstillen praktiziert und hatte viele Tage, an denen ich richtig fertig war mit den Nerven, aber irgendwie ist es nach 4 Monaten doch noch besser geworden und heute stillt mein Baby (mittlerweile 6 Monate alt) zwar auch nicht komplett ruhig, aber immerhin so, dass es richtig gut klappt :) Also du solltest auch mal das mit dem Fliegergriff und dem Fahrradfahren versuchen, denke ich, aber es kann auch gut sein, dass du gar nicht viel machen kannst außer eben Ruhe ausstrahlen. Mit ein wenig Glück ist es wirklich nur eine Phase und in ein oder zwei Wochen ist es wieder besser. Ich drück die Daumen :)

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Stillforum - Forum für stillende Mütter:

Nachtrag: Schreien beim Stillen

Hallo, ich hatte hier vor einigen Tagen meinen großen Probleme mit dem Stillen beschrieben. Kurz gesagt, ich bin von meinem Sohn von der achten Woche bis fast zur 16 Woche immer beim Stillen angeschrien worden. Er hat ganz oft verweigert, abgedockt, usw. Keine Gründe oder ...

von lily77 19.05.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Drücken und schreien beim stillen

Hallo, Ich brauche dringend eure hilfe, meine kleine ist 4 Monate alt und wird voll gestillt. Seit ca. 6 Wochen hat sie kaum Stuhlgang. Ich helfe ihr dann mit einem Stückchen Glycerin Zäpfchen, schaue aber immer, dass sie das nächste mal aleine Stuhlgang hat. Nun ist es ...

von MartinaTine 28.06.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Verzweifeltes Schreien beim stillen

Bin etwas ratlos. In Kurzform: Ich hab eine 4 Monate alte Tochter und stillen war von Anfang an nicht der Hit, zuviel Milch und dann noch mit Stillhütchen. Irgendwann hat es sich eingependelt, zwar immer noch mit Hütchen aber daran stören wir uns nicht. Wir haben einen sehr ...

von Krümel1.0 10.07.2015

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Schreien nach dem stillen

Hallo, meine Tochter ist 20 Wochen alt und wird nach Bedarf gestillt. Seit ca. 2 Wochen ist bei uns der Wurm drin. Immer wenn ich sie von der Brust lösen will (von alleine geht sie nie weg, am liebsten würde sie den ganzen Tag nuckeln) schreit sie wie am Spieß. Tagsüber, bis ...

von Tina.juni 04.02.2014

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Schreien beim Stillen – Kind 6 Monate

Hallo, ich habe momentan echte Probleme beim Stillen. Der Kleine ist total unruhig und zappelig, fängt an zu trinken, dreht sich dann weg, schreit, will sich aufsetzen… dreht sich dann wieder zur Brust und das ganze fängt von vorne an... mit einem Schnuller ist er dann fix ...

von ibizchen 22.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

schreien während dem stillen

hallo, seit einigen wochen schon schreit mein kleiner nur noch beim stillen. er ist acht wochen alt, und das stillen ist mittlerweile nur noch ein kampf geworden. bei JEDER mahlzeit trinkt er EINE minute ruhig und dann fängts an, er brüllt schreit weint und trinkt sooo ...

von pinpin 05.12.2013

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

schreien nach stillen 17 monate

hallo, kennt das wer? meine tochter wird morgens und abends gestillt. morgens bekommt sie neuerdings direkt nach dem stillen, sie dockt selber ab, quasi einen wutanfall. schreit, wirft sich hin und her. nur durchs ablenken bekommt sie sich irgendwann ein und dann ist ...

von Kathy33 08.10.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Schreien beim Stillen

Hallo Mädels, vielleicht könnt ihr mir ja helfen.Meine Tochter (17 Wochen) wird voll gestillt.Seit 3 Tagen nimmt sie nur noch eine Seite und das auch nur für 5 Minuten.Schon beim Anlegen fängt sie an zu meckern, dreht den Kopf weg und spuckt die Brustwarze aus. Vorhin habe ich ...

von Fratzel 27.01.2011

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Schreien beim stillen

hallo, meine tochter hat seit drei tagen das problem das sie erst sehr gut an der brust trinkt zwischen 5-10min und dann nur noch die brust anschreit. sie schreit so ne min die brust an trinkt ne min und dann fängt das spiel von vorne an! woran kann das liegen?? sie ...

von Feuerkind1983 17.04.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

abpumpen und danach schreien beim stillen

hallo!!! wollte mal von meiner jana was erzählen!!!!!!!!also die kleine ist jetzt fünf wochen alt und ich pumpe milch ab wenn wir mal länger unterwegs sind da ich nicht in der öffentlichkeit stíllen möchte,sie bekommt dann mumi aus der flasche was auch gut klappt nur wenn ich ...

von babsi75 20.06.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen schreien

Die letzten 10 Beiträge im Forum Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.