Stillen

Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter

Fotogalerie

Redaktion

 
Ansicht der Antworten wählen:

Geschrieben von Beffi1980 am 27.10.2020, 22:32 Uhr

Kinderwunsch // Kindlein-Komm-Tee & Stillen

Hallo Ihr Lieben,

wir wünschen uns für unseren Sohn (1 Jahr) ein Geschwisterchen. Ich bin schon 40 und hatte vor der Geburt im Jahr 2018 1 FG. Hier im Forum wird bei Kinderwunsch u.a. der Nestreiniger-Tee empfohlen.

Laut Beschreibung sind in der Mischung enthalten:
Brennesselblätter, Gundelrebenkraut, Frauenmantelkraut, Schafgarbenblüten, Goldrutenkraut, Taubnesselkraut, Storchenschnabel und Stiefmütterchen.

Spricht etwas dagegen, diesen Tee aufgrund der Bestandteile zu trinken, da ich noch stille? Von Salbei weiß ich, dass dieser ja eine abstillende Wirkung haben soll / die Milchbildung hemmt. Gilt das auch für die o.a. Inhaltsstoffe?

Danke für Eure Einschätzung!
Steffi

 
1 Antwort:

Re: Kinderwunsch // Kindlein-Komm-Tee & Stillen

Antwort von Lillimax am 28.10.2020, 9:02 Uhr

Hallo,

der Tee ist kein Problem. Ein Problem ist eher das Stillhormon Prolaktin, denn es verhindert meistens denn doch eine Schwangerschaft. Man kann in der Stillzeit schwanger werden, aber es ist erschwert. Und gerade wenn Du keine Zeit mehr zu verlieren hast, würde ich mich jetzt entscheiden, was wichtiger ist. Es kann sonst sein, dass es nichts mehr wird mit einem weiteren Kind.

Der Tee kann die Wirkung des Prolaktins nicht hemmen. Prolaktin verändert die komplexe Biochemie der Gebärmuttschleimhaut. Deshalb ist sogar bei regelmäßigem Eisprung die Einnistung erschwert. Ich selbst bin immer erst nach Ende der Stillzeiten schwanger geworden, obwohl ich auch schon währenddessen nicht mehr verhütet habe und wieder einen regelmäßigen Eisprung hatte.

LG

Beitrag beantworten Beitrag beantworten

Ähnliche Fragen

Ähnliche Beiträge im Stillforum - Forum für stillende Mütter:

Zusätzlich zum stillen Tee?

Lese jetzt des Öfteren das doch recht viele Mamis ihren Zwergen zusätzlich noch Tee zu trinken geben. Ist das nötig wenn ich voll Stille? Dachte bislang immer das die kleinen in der ersten zeit noch keinen Tee bräuchten & die Milch vollkommen ausreichen würde als ...

von kriistin 22.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen Tee

Stillen und Tee

hallo, meine tochter ist 6 wochen alt, mit 4.120g und 53 cm bereits als kleiner brocken gestartet und hat nun mit 6 wochen 5.700g. gestillt wird sie voll alle 2-3 stunden. der kinderarzt rät mir drigend zum tee zufüttern, damit die nieren noch besser durchspülen und ich mir ...

von misima 17.02.2012

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen Tee

Wieviel Tee ist neben dem Stillen ok?

Hallo, wollte mal nachfragen, wieviel Tee neben dem Stillen ok ist. Mein Kleiner ist nun 6 Mon. alt und zur Beikost gebe ich ihm immer etwas Tee. Ich habe überlegt, ob ich ihm zwischendurch auch noch Tee geben soll, weil er immer total verrückt darauf ist und mir die Flasche ...

von Melone 27.08.2009

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen Tee

Stillen UND Tee?

Ich bin noch schwanger, meine Mutter macht mich aber noch verrückt und daher wüßte ich jetzt mal gerne wie ihr das handhabt. Ich möchte mein Kind voll stillen. Ich habe das Stillbuch von Hanna Lothorp (oder so) gelesen und darin steht dass das Kind bei normalem Trinkverhalten an ...

von DecafLofat 28.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen Tee

Stillen & tee was meint ihr??

Hallo, Mein Kleiner ist jetzt 3 wochen alt, zu mir hatt jemand gesagt das ich ihn jetzt schon son bauchwohlfee oder son fencheltee geben kann der ist ab der 1 Woche. das stimmt er ist ab der 1 woche aber soll ich das jetzt wirklich schon machen?? Sie meinte weil er trinkt ...

von FlyingAngel_Niklas 18.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen Tee

Stillen und Tee??

Hallo liebe Mamis, ich habe eine 2 Monate alte Tochter und stille sie auch voll. Sie kommt alle 3-5 stunden und in der Nacht schläft sie ihre 6-8 stunden durch. Habe oft gehört,das wenn man voll stillt sollte man auch Tee oder Wasser geben.Aber habe auch gehört,das man das ...

von cimcime83 17.03.2008

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Stillen Tee

Wie kann man vor der Kinderwunschbehandlung am besten Abstillen?

Hallo, in ca. 3 Wochen beginnen wir mit der Kinderwunschbehandlung (ICSI) und ich muss vorher zwingend meine 13 Monate alte Tochter abgestillt haben. Ich habe das Stillen schon auf das Einschlafstillen (nachmittags und abends) begrenzt, aber nachts will sie auch immer an ...

von sila-lorelai 02.08.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch

Abstillen wegen Kinderwunsch?

Hallo Ihr Lieben, ich stecke in einer Zwickmühle und hoffe auf Eure Erfahrungen bzw Euren Rat. Meine Tochter ist 16 Monate alt und wird noch sehr häufig gestillt. Mein Mann und ich wünschen uns noch so gerne ein weiteres Kind. Ich habe seit der Geburt unserer Tochter ...

von Frieda19 28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Kinderwunsch

Die letzten 10 Beiträge im Forum Stillen - Tipps, Erfahrungen und Austausch für stillende Mütter
Mobile Ansicht

Impressum Über uns Neutralitätsversprechen Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2024 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.