Anzeige

   
Kristina Wrede

Kristina Wrede

Stillberaterin

Kristina Wrede absolvierte ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Kristina Wrede viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. 2008 übernahm sie neben Biggi Welter zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de. Von August 2018 bis April 2019 besuchte sie Fortbildungen in Bindungsbasierter Beratung und Therapie (BBT) bei Prof. Dr. Karl-Heinz Brisch zur Anwendung von bindungsbasierter Beratung in der peri- und postnatalen Zeit, bei Säuglingen, Kindern und Jugendlichen.

Kristina Wrede

Welche Muttermilchbeutel sind polyethylenfrei?

Antwort von Kristina Wrede, Stillberaterin

Frage:

Guten Tag,

mein Sohn ist nun 12 Wochen alt.. Aus verschiedenen Gründen klappt-trotz Unterstützung durch die Hebamme und Stillberatung- Stillen nicht zuverlässig. Daher bekommt mein Sohn vorwiegend abgepumpte Muttermilch, vereinzelt wird er gestillt.

Diesbezüglich habe ich 2 Fragen:
1) Mein Sohn (70cm, 8000g) trinkt aktuell etwa alle 3 - 4 Stunden etwa 120ml (etwa 7 Mahlzeiten/24h). Ich habe ihn mit der Muttermilch immer nach Bedarf gefüttert; dieser Rhythmus hat sich bei uns eingependelt. Ist das so in Ordnung? Ich habe nun in verschiedenen Publikationen gelesen, dass Babys in diesem Alter pro Mahlzeit eine größere Menge, aber dafür seltener trinken sollten.

2) Ich habe nun im Forum mehrfach gelesen, dass Muttermilch nach Möglichkeit nicht in Beuteln aus Polyethylen eingefroren werden sollten. Alle Muttermilchbeutel, die ich bislang auf dem Markt gesehen habe (z.B. von Medela, Lansinoh, Babylove,...) sind jedoch aus Polyethylen. Haben Sie diesbezüglich einen Tipp?

Vielen Dank.

Freundliche Grüße

von clame am 16.09.2020, 19:18 Uhr

 

Antwort auf:

Welche Muttermilchbeutel sind polyethylenfrei?

Liebe Clame,

Zu deiner 2. Frage habe ich leider keine Antwort.

Zu 1.: Solange dein Baby gut geneigt bekommt er, was er braucht. Es gibt kein pauschales richtig oder falsch hinsichtlich Mengen und Trinkhäufigkeit. Wenn er gut zunimmt und der Rhythmus für euch passt, ist alles ok.

Lieben Gruß,
Kristina

von Kristina Wrede, Stillberaterin am 16.09.2020

Antwort auf:

Welche Muttermilchbeutel sind polyethylenfrei?

Vielen Dank für die schelle Antwort.

Würden Sie die Muttermilch dann in den "normalen" Muttermilchbeuteln, die es so im Handel gibt, einfrieren?

Vielen Dank.

Viele Grüße
Claudia

von clame am 17.09.2020

Antwort auf:

Welche Muttermilchbeutel sind polyethylenfrei?

Liebe clame,

ich denke schon, dass Du die Beutel ohne Sorgen verwenden kannst.

Lieben Gruß
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 17.09.2020

Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.