kostenlos anmeldenLog in

   
Rund ums Baby

  Expertenforen
  Foren
  Gruppen
  Community
  Mein RuB
  Testteam
  Videos
  Suche / Biete

Vornamen
Geburt
Stillen
Babypflege
Ernährung Milch
Ernährung Beikost
Kinderernährung
Entwicklung
Vorsorge
Kindergesundheit
Unverträglichkeiten
Allergien
Neurodermitis
Frauengesundheit
Wellness
Mein Haushalt
Kochen
Reisen
Familie
Erziehung
Tests
Finanzen
Flohmarkt
Gewinnspiele
Infos und Proben
Videos Babymassage
Stillen - so klappt es!
Stillen - so klappt es

Richtige Ernährung in der Stillzeit
Richtige Ernährung
in der Stillzeit
 
 
 

Anzeige

Anzeige

 
  Biggi Welter - Stillberatung

Biggi Welter
Stillberatung

  Zurück

Tipps wie mein Baby nachts ruhiger wird

Hallo, mein kleiner Leo braucht nach dem stillen fast eine Stunde jedes mal bis er wieder ruhig wird. Sind ratlos ....

Ich stille und es klappt eigentlich sehr gut. Ich habe aber was ich auch glaube und meine Hebamme mir bestätigte zuviel Milch. Deshalb haben wir einige Probleme. Jetzt mal zum Stillablauf.
Er meldet sich ich leg ihn an, dann trinkt er 2-5 Züge, er geht selber weg, die erste Milch muss ich dann abfließen lassen (das schießt richtig raus). Dann trinkt er bis er nicht mehr mag, wir gehen wickeln und schauen das er Bäuerchen macht, ich leg ihn nochmal an und er trinkt nochmals bis er statt ist. Dauert so insgesamt zwischen 30 - 40 min. Das wäre nicht das Problem, er ist bzw. wird beim stillen aber nie müde oder schläft ein Wie andere Babys. Ich habe immer das Gefühl er wird dadurch eher munter und aktiv. Am Tag hab ich damit kein Problem aber in der Nacht ist es echt anstrengend. Leo brauch bis zu eineinhalb Stunden um wieder müde zu werden und zu schlafen.
Er schläft bei uns im Bett, habe auch schon verschiedene Stillpositionen ausprobiert.

Weiß mir keinen Rat mehr

Danke schon mal für ihre Antwort

PS: Leo ist 7 Wochen alt

Liebe Grüße Susi


von SusiMB am 08.12.2017

 
 
Frage beantworten
Frage stellen

Antwort:

Re: Tipps wie mein Baby nachts ruhiger wird

Liebe Susi,

wie ein Kind trinkt, ist vom Temperament des jeweiligen Kindes abhängig.
Es gibt eifrige Pragmatiker, die zügig und effektiv trinken und nippende Genießer, bei denen eine Mahlzeit unendlich lange dauern kann.

Alle Stillexperten sind sich einige, dass Stillen nach Bedarf für Mutter und Kind am besten ist. So wird sichergestellt, dass das Baby die Nahrung, die es braucht, genau dann bekommt, wenn es sie braucht und sich das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage einstellen kann.

So kleine Babys wollen im Schnitt zwischen acht und zwölf Mal innerhalb von 24 Stunden gestillt werden. Im Schnitt heißt, es gibt Babys die seltener nach der Brust verlangen (eher wenige Babys) und es gibt Babys, die häufiger an die Brust wollen (die Mehrzahl). Nun ist es jedoch nicht so, dass ein Kind zügig zwanzig Minuten trinkt und sich dann nach drei Stunden das nächste Mal rührt, sondern es kommt immer wieder zu Stillepisoden, die so ablaufen: das Kind trinkt eine kurze Weile, hört auf, döst vielleicht sogar weg und beginnt erneut kurz zu trinken usw. Dieses Verhalten heißt Clusterfeeding und ist absolut normal für kleine Babys. Besonders gehäuft treten diese Stillepisoden am Nachmittag und Abend auf, wie überhaupt die Abstände zwischen den Stillzeiten im Verlauf des Tages immer kürzer werden.
Das Dauerstillen kann sehr anstrengend und auch nervend sein, aber es hat seinen Sinn. Rein wissenschaftlich gesehen ist es so, dass das Baby durch den Stillmarathon die Prolaktinausschüttung anregt und so dafür sorgt, dass die Milchbildung angeregt wird und genügend Milch für das Kind zur Verfügung steht.

Wird in dieser Situation zugefüttert, wird der Brust kein erhöhter Bedarf signalisiert und die Milchmenge kann sich auch nicht auf den erhöhten Bedarf einstellen. Das Gleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage wird gestört und es kann der Beginn eines unfreiwilligen Abstillens sein. Darum raten wir erst dann zur Gabe von künstlicher Milch, wenn keine andere Maßnahme geholfen hat - oder das Kind deutlich zu wenig zugenommen hat!

Es wäre günstig, wenn Sie sich an eine Stillberaterin vor Ort wenden würden, die Ihnen im direkten Gespräch Tipps geben kann und eventuell auch sieht, wie Ihr Baby an der Brust trinkt.

Adressen von Stillberaterinnen finden Sie im Internet unter:
http://wwwlalecheliga.de (Stillberaterinnen der La Leche Liga), http://www.afs-stillen.de (Stillberaterinnen der Arbeitsgemeinschaft freier Stillgruppen) oder http://www.bdl-stillen.de (Still- und Laktationsberaterinnen IBCLC).


LLLiebe Grüße
Biggi Welter

Antwort von Biggi Welter am 08.12.2017
Ähnliche FragenÄhnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede:

Baby trinkt nachts alle 1,5 - 2 Std. und spuckt

Hallo. Ich bin langsam am Verzweifeln. Mein Kleiner ist jetzt 6 Wochen alt, korrigiert 1 Woche. Auf der Neo lag er eine Woche. Dort wurde ich völlig verunsichert, weil er angeblich schlecht trank und sie ihm gern wieder eine Magensonde legen wollten (meiner Meinung nach aus ...

Kunstbaby   21.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Warum will mein Baby Nachts so oft die Brust?

Hallo, Ich brauche ganz dringend einen Rat.. Meine Maus ist jetzt 6 1/2 Monate alt und die Nächte sind extrem anstrengend. Ich stille voll und seit über 3 Monaten wacht sie im 1-2 Std Takt auf und schläft auch nur wieder ein wenn ich sie stille. Mittlerweile ist es seit 2 ...

Steffi030517   20.11.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

8 monate altes baby steht nachts jede Stunde auf

Hallo, Mein Sohn ist 8 Monate alt und will Nachts jede Stunde gestillt werden. Er möchte auch keine Schnuller sondern nur die Brust. ch gebe ihm vor dem Einschlafen Hafer-Obstbrei. Davon isst er aber nur 5-7 Löffel und im Elternbett wird er noch mal gestillt. Er will öfter ...

YavuzSelim   12.10.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

40 Wochen altes Baby will nachts alle 2h gestillt werden

Meine Tochter ist jetzt 40 Wochen alt und bekommt seit dem 6. Monat tagsüber Brei bzw auch einmal Fingerfood zusätzlich. Davor wurde sie nach Bedarf gestillt, das Abstillen tagsüber hat sie selbst gemacht stückchenweise. Sie isst gut und gern tagsüber. Seit einer Woche bekommt ...

Lusija   18.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Baby 11 Monate: nachts Brust anbieten?

Liebe Biggi, Meine kleine ist 11Monate und stillt noch viel. Nach jeder Mahlzeit, zum Einschlafen und meist eimal in der Nacht. Ich stille gern und es stört mich keinesfalls. Wir schlafen in einem Zimmer,ihr Bett steht direkt neben unserem. Wenn sie nachts wach wird, nehme ich ...

Coller   01.09.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Baby stillt nur nachts, tagsüber muss Zugefüttert werden

Hallo, Ich habe mit meiner Tochter folgendes Problem: Sie ist 25 Tage alt und wir hatten eigentlich von Anfang an Stillprobleme. Im KH bekam ich nach zwei dreimal Helfen ein Stillhütchen verpasst und zunächst schien auch alles super zu klappen, nur nahm meine Maus schlecht ...

Horrea   28.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Baby sucht dauernd nach Brust- insbesondere nachts

Hallo, meine Tochter (15 Wochen) findet seit Geburt nur selten alleine in den Schlaf. Ich hatte mich mit dem Einschlafstillen seit Wochen gut arrangiert und auch über den "guten Ratschlägen" aus meinem Bekanntenkreis gestanden. ("Das musst Du ihr schnell abgewöhnen, "Du ...

Tanja8301   25.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Baby 7 Monate nachts alle 1-2 Stunden stillen

Liebe Stillberaterinnen, unser Sohn ist 7 Monate (30 Wochen) und hat bis vor einiger Zeit nachts ganz gut geschlafen. Er war meist 2x wach und wollte trinken, ist dann aber sofort wieder eingeschlafen. Seit etwa 6 Wochen ist es leider etwas schwierig: Er wird alle 1-2 ...

Oskars Mami   22.08.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Baby nimmt nachts die Brust nicht

Hallo :-) Ich habe ein Problem mit dem stillen und hoffe sie können mir weiter helfen. Mein Sohn ist jetzt 9 Tage alt und hatte ein zu kurzes Zungenband. Da er mir innerhalb von std nach der Geburt die brustwarzen schon blutig gesaugt hatte, ließ ich es bei der u2 durch ...

Murmel2017   28.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
 

Was kann ich tuen, Baby 9 Monate hat Nachts aller 2h Hunger?

Hallo! Ich habe ein Problem, also ich eigentlich nicht eher die anderen. Meine Tochter ist 9 Monate alt . Nachts und am Morgen Stille ich! Am Tag bekommt sie 11.30Uhr ihren Mittagsbrei, Nachmittags Obst mit Getreide und Abends 17.30Uhr Grießbrei oder etwas anderes! Nach dem ...

Leony 26   05.07.2017

Frage und Antworten lesen

Stichworte:   Baby nachts
    Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede  
Mobile Ansicht
Impressum
Nutzungsbedingungen
Datenschutz
Forenarchiv
 
© 1998-2018 USMedia