Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

muttermilch mischen

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo ihr zwei,

ich wollte wissen, wie ich abgepumpe mumi handhaben muss. also eigentlich weiß ich das schon...24h sammeln, kühlschrank 5-8 tage usw...
aber des wiederspricht sich ja irgendwie :)

ich will für freitag abend etwas abpumpen. Momentan kommt pro pumpsitzung noch nicht sooo viel also zwischen 20 und 50 ml wenn überhaupt...manchmal auch nur 10 ml ...
er braucht pro mahlzeit ca. 80-100 ml...da muss er ja dann alle portionen zusammengeschüttet in einer flasche kriegen...warum kann ich dann nicht gleich alles in einen beutel schütten, wenn sich das doch eh die 3,4 tage im kühlschrank hält und er es ja auch zusammen trinkt, warum soll man nur 24stündlich sammeln? oder versteh ich da was nicht :)

ich will auch bald wieder arbeiten. will im büro in die flasche pumpen und dann alles im muttermilchbeutel sammeln. also hätte ich nur eine flasche (die zum reinpumpen) mitgenommen. ich hab im büro aber nicht mehr als einen wasserkocher zur verfügung. reicht es, wenn ich die flasche und die pumpe ein paar mal mit kochendem wasser übergieße bzw. das heiße wasser ein paar minuten in der flasche lasse? richtig sterilisieren kann ich dort nicht. oder soll ich die flasche in den wasserkocher reinwerfen und 5 minuten laufen lassen? oder brauch ich für jede pumpsitzung eine neue flasche?

danke für eure hilfe :)

von Zuckerle am 12.10.2010, 10:03 Uhr

 

Antwort auf:

muttermilch mischen

Liebe Zuckerle,

es ist besser, die Milch nicht bei jedem Abpumpen wieder aus dem Kühlschrank herauszunehmen und dabei durch die Wärme der Hand (die ja die Flasche hält) und die Außentemperatur anzuwärmen. Besser ist es, die Milch in eine frische Flasche abzupumpen und anschließend zu der bereits vorhandenen gekühlten Milch dazuzugießen und auch die Pumpe nach jedem Gebrauch gründlich mit heißem Wasser auszuspülen und anschließend trocknen zu lassen.

Milch die über einen Zeitraum von 24 Stunden hinweg abgepumpt wird kann gesammelt, zusammengeschüttet und dann eingefroren werden. Es hat sich bewährt die Milch in kleinen Portionen (etwa 50 bis 60 ml) einzufrieren. Diese kleinen Mengen sind schnell aufgetaut und erwärmt und es muss nicht so viel Milch weggeworfen werden, wenn das Baby nicht alles trinkt.

Es ist möglich frisch abgepumpte Milch auf bereits gefrorene Milch zu geben, vorausgesetzt die Milch wurde zunächst gekühlt und es ist nicht mehr frische Milch als bereits gefrorene Milch.

Du kannst also schon alles in einer Flasche sammeln ;-).

Wenn Milch für eine voll ausgetragenes, gesundes Baby zu Hause (nicht im Krankenhaus) abgepumpt wird, reicht es, die Pumpe einmal täglich zu sterilisieren und ansonsten nach jedem Gebrauch gründlich mit heißem Wasser zu reinigen und trocknen zu lassen.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 12.10.2010

Antwort auf:

muttermilch mischen

Hallo Biggi,

danke für die Antwort. Ja, dass ich milch innerhalb von 24 stunden sammeln kann weiß ich...aber diese sammlung kann ich ja dann auch 5 tage im kühlschrank lassen und erst dann füttern, oder?
wenn ich aber jetzt 5 tage brauche um 100 ml zusammen zu bekommen, die ich dann am 5 ten tag eh zusammenschutten würde zum futtern kann ich ddann nicht alles was ich in diesen 5 tagen abpumpe gleich in 1 beutel tun? sonst hab ich ja je 5 beutel mit je 20 ml die ich dann letzendlich eh zusammenschütte...das wollte ich eigentli h wissen :)

und wie verhält es sich mit der reinigung der flasche?
reicht es die mit kochendem wasser zu übergießen wenn ich keinen sterilisator habe?

danke

von Zuckerle am 12.10.2010

Antwort auf:

muttermilch mischen

Liebe Zuckerle,

ja, Du kannst das so machen, wie Du geschrieben hast, das wollte ich vorher schon sagen ;-)))).

Und wenn Du die Pumpe (also natürlich das Zubehör) einmal täglich auskochst, reicht das, im Büro kannst Du sie heiß auswaschen.

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 12.10.2010

Antwort auf:

muttermilch mischen

sorry, nochmal ich :)
ich meinte net die reinigung der pumpe, sondern die der flasche :))))
ich denke/hoffe, dafür gilt das selbe, oder? kochendes wasser rein und gut und zuhaus dann richtig steri
isieren?

von Zuckerle am 12.10.2010

Antwort auf:

muttermilch mischen

Liebe Zuckerle,

ja, ich meinte auch die Flaschen ;-).
Irgendwie reden wir aneinander vorbei, aber ich hoffe, jetzt ist alles klar?
Wenn nicht, melde dich einfach wieder!

Ganz liebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 12.10.2010

Antwort auf:

muttermilch mischen

Jo, jetzt ist alles klar, danke!

von Zuckerle am 12.10.2010

Antwort auf:

muttermilch mischen

uff ;-)
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 13.10.2010

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

muttermilch und premilch mischen

HALLO! Ich möchte evt. vom Stillen auf Premilch umstellen, da meine Kleine (fast 7 Monate) mich beim Stillen immer beißt. Mittags bekommt sie jetzt schon Brei. Wenn ich jetzt allmählich umstellen will, kann ich dann, damit ich auch mit dem Abstillen klarkomme, Stück für Stück ...

von krima 03.05.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: mischen, Muttermilch

abgepumpte milch mischen

hallo, darf man abgepumpte milch von versch. zeiten mischen? wenn ja, muss man auf irgendetwas achtgeben? habe nämlich bis jetzt immer die neu abgepumpte noch warme milch gleich zur schon gekühlten milch gegeben... und dann eingefroren. ist dies ok? oder kann man diese milch ...

von rossaluna 01.10.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: mischen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2020 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.