Anzeige

*
Stillberaterin Biggi Welter

Stillberatung

Biggi Welter

   

 

Baby trinkt zur Beikost nichts

Liebe Stillberaterinnen,

meine Tochter ist nun 6 1/2 Monate alt und bekommt seit knappen 4 Wochen mittags Beikost, die sie auch gern isst (maximal 100 Gramm zur Mahlzeit, scheint ihr aber zu reichen). Allerdings trinkt sie keinen Tee, Wasser oder ähnliches zur Mahlzeit. Egal, wie ich es ihr anbiete: in einer Flasche, Schnabeltasse, Becher, mit Löffel,... Alles wird wieder ausgespuckt oder gar nicht erst genommen.
Sie verlangt nach dem Essen dann immer noch die Brust, die ich ihr dann natürlich auch gebe.

Meine Tochter und ich haben eine sehr harmonische Stillbeziehung. Ich hatte von Geburt an sehr viel Milch, sodass sich meine Tochter auch nie wirklich anstrengen musste. Bis heute ist es so, dass die Milch eigentlich nach kurzem Ansaugen ohne Probleme läuft.

Zu wenig Flüssigkeit bekommt sie meines Erachtens nicht (Windeln immer gut und farblos gefüllt, Haut ist schön rosig und straff).
Kann ich ihr einfach weiter Muttermilch geben ohne zusätzliches Wasser? Natürlich biete ich ihr es trotzdem weiterhin an, aber kann ich das angelehnte Wasser einfach durch Muttermilch ersetzen?

Vielen Dank schonmal für die Antwort und für die tolle Arbeit, die Sie leisten.

Liebe Grüße
Lisa

von Lisalein96 am 13.03.2019, 23:16 Uhr

 

Antwort:

Baby trinkt zur Beikost nichts

Liebe Lisa,

danke für das nette Lob :-).

Es ist sogar gut, wenn Du zur Beikost noch stillst :-).
Bei der Vorgehensweise, dass langsam als ergänzende Nahrung Beikost angeboten wird, hat die Brust Zeit, sich an die Veränderung zu gewöhnen, das Kind hat ebenfalls mehr Zeit für die Umstellung und die Nährstoffe aus der Beikost können in Zusammenhang mit bei der gleichen Mahlzeit angebotener Muttermilch besser verwertet werden.

Im gesamten ersten Lebensjahr kann der Flüssigkeitsbedarf eines Babys vollständig über die Muttermilch gedeckt werden, vorausgesetzt, es wird weiterhin nach Bedarf gestillt. Dennoch ist es sinnvoll parallel zur Einführung der Beikost auch den Becher mit Wasser einzuführen. Tee oder Saft sind nicht notwendig.

Solange der Urin eines Babys hell, fast farblos aussieht und nicht unangenehm riecht, bekommt es in der Regel genügend Flüssigkeit.

Lass dein Kind mit dem (leeren) Becher spielen, setze auf seinen Nachahmungstrieb und versuche es nicht mit Druck.

Biete deinem Kind zur Beikost immer Wasser an, dann hat es die Möglichkeit zu trinken, wenn es durstig ist. Wasser ist das optimale Getränk, sowohl für Kinder wie für Erwachsene, Saft oder Tee ist nicht notwendig.

Hab Geduld, dein Baby wird das Trinken schon lernen und akzeptieren und solltest Du den Eindruck haben, dass die Trinkmenge deutlich zu gering ist und dein Kind dennoch nicht mehr trinken will, dann mache aus dem Gemüsebrei einfach Gemüsesuppe und gib reichlich Obst.

LLLiebe Grüße
Biggi

von Biggi Welter am 14.03.2019

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

Baby 7,5 Monate trinkt wenig, verweigert Beikost

Liebe Biggi, mein Kind 7,5 Monate wird seit der Geburt voll gestillt und hat sich bis dato ganz normal entwickelt (immer 50. Perz.) Seit 1,5 Monaten haben wir mit diversem Gemüsebrei begonnen. Dieser wird leider relativ schlecht angenommen. An guten Tagen rund 40-60g - ...

von EsiB 21.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Beikost trinkt, Baby trinkt

Baby im 6 Monat trinkt noch alle zwei Stunden, trotz Beikost. Ist das normal?

Mein Sohn trinkt immer noch alle zwei Stunden und ist bald 5 1/2 Monate alt. Ich habe langsam mit Beikost begonnen. Er bekommt Mittags immer seine Gemüsemahlzeit und trotzdem kommt er am Tag sowie auch in der Nacht alle zwei Stunden. Abgesehen vom Schlafmangel womit ich gut ...

von JanuarBaby18 21.06.2018

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Beikost trinkt, Baby trinkt

Beikoststart, Baby trinkt viel weniger an der Brust

Hallo liebes Team, mein Baby ist 6 Monate alt, habe vor kurzem mit Beikost angefangen (nur Mittagsbrei). Nun ist es aber so, dass mein Kleiner weniger an der Brust trinkt, dass möchte ich aber nicht. Was kann ich denn machen, damit er mehr trinkt und um meine Milchmenge ...

von Aslihan 12.12.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Beikost trinkt, Baby trinkt

Mein Baby trinkt zu wenig zur Beikost?

Hallo , ich habe einen 5,5 Monate alte Sohn. Ich habe bei Stillen immer mit ihm Schwierigkeiten gehabt. Aktuelle Problem ist aber anders. Er bekommt seit 4. Lebensmonat Beikost. aktuell : gegen 9 Uhr Obstbrei( 130 ml) mit Nüssen + Öl + ersatzmilch oder abgepumpte Milch zum ...

von julia982 12.02.2016

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Beikost trinkt, Baby trinkt

Baby trinkt zu wenig zur Beikost?!

Hallo, mein Sohn ist jetzt 7,5 Monate alt und bekommt seit ca. 4 Wochen Beikost. Anfangs Gemüsebrei / + Fleisch, jetzt auch vormittags Reisschleim mit Obst und abends Milchbrei (also Grieß, welches ich mit Pre-Milch anrühre wg. des vielen Zuckers in normalen ...

von aennie5479 04.01.2010

Frage und Antworten lesen

Stichworte: Baby Beikost trinkt, Baby trinkt

Baby 7,5 Monate trinkt immer weniger

Mein Sohn ist 7,5 Monate alt. Er bekommt tagsüber keine Brust mehr. Da er immer recht lange schläft, kommen wir mit vier Mahlzeiten am Tag eigentlich ganz gut zurecht. 9uhr Fläschchen, 11uhr Mittagsbrei, 15uhr Nachmittagsbrei, 19uhr Abendessen. Zu den Mahlzeiten bieten wir ihm ...

von LolliLampi 27.02.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby 16 Wochen trinkt nachts nur ganz kurz, dafür aber bis zu 8 mal

Liebes Stillberatungsteam, mein Sohn - heute 16 Wochen + 5 Tage - wird vollgestillt. Seit seiner Geburt ist das Thema schlafen für alle eine Herausforderung. Einschlafen ist für ihn noch immer schwierig. Wir reagieren auf die ersten Müdigkeitsanzeichen, aber unser Sohn ...

von JojoWinter 25.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt schlwcht2

Hallo Mein sohn wird morgen 25 wochel alt und er trinkt seit einigen Tagen sehr schlecht ich stille voll . Gestern hat er von abends 17 bis morgens 3 uhr nicht getrunken heute trinkt er alle 4- 5 stunden ich weiß einfach nicht weiter unruhig ist er auch blähungen hat er viel . ...

von Jiyan18 22.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Baby trinkt nicht mehr an der Brust?

Hallo, erst einmal noch alles Gute für das neue Jahr. Mein Sohn (8 Wochen) möchte seit 5 Tagen nicht mehr an der Brust trinken. Seit der Geburt stille ich ihn (mit Stillhütchen). Jedoch wird er davon nicht satt, so dass ich zufüttern muss. Bisher war es so, dass ich ihn ...

von Jea82 01.01.2019

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Mein baby trinkt nur im schlaf, was kann ich tun

Hallo liebe Stillerberterinnen, meine Tochter ist jetzt 11 Wochen alt und erst jetzt merke ich, dass sie nicht richtig an der brust saugt. Sie lässt die brust immer wieder los nur ganz selten im tiefschlaf saugt sie sich richtig fest. Aus der flasche trinkt sie auch nur im ...

von Mutti2018 26.12.2018

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Baby trinkt

Die letzten 10 Fragen an Biggi Welter und Kristina Wrede
Mobile Ansicht

Impressum Team Jobs Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2019 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.