Biggi Welter

Biggi Welter

Stillberaterin

Biggi Welter absolvierte ab 1996 ihre Ausbildung zur Stillberaterin bei der La Leche Liga Deutschland e.V., einer Organisation in 78 Ländern in offizieller Beziehung zur Weltgesundheitsorganisation (WHO), die Schwangeren und stillenden Mütter in Fragen rund um das Stillen Beratung anbietet. Danach leitete Biggi Welter viele Jahre lang eigene Stillgruppen mit intensiver Betreuung. Ab 1999 übernahm sie zudem die Online-Stillberatung von Rund-ums-Baby.de, die sie heute noch leitet. Ihre Beratungen bei Rund-ums-Baby.de werden jeden Monat hunderttausendfach weltweit von stillenden Müttern gelesen. Ein achtsamer und wertschätzender Umgang mit Kindern liegt ihr am Herzen.

Biggi Welter

Abgepumpte Muttermilch wie lange im Kühlschrank haltbar?

Antwort von Biggi Welter, Stillberaterin

Frage:

Hallo liebes Stillberatungstermin.

Da ich auf Vorrat abpumpen muss, wollte ich mal fragen, wie lange die Muttermilch im Kühlschrank oder im Gefrierschrank haltbar ist.

Habe mir extra diese Tüten gekauft, sind ja auch zum einfrieren.

Ist es egal, in welches Fach die Milch gestellt wird oder muss ich da auch aufpassen?

Vielen Dank im Voraus für eure Antwort.

Lieben Gruß

von SteWasBaby am 02.02.2011, 00:16 Uhr

 

Antwort auf:

Abgepumpte Muttermilch wie lange im Kühlschrank haltbar?

Liebe SteWasBaby,

bei einem reif geborenen und gesunden Baby gelten die folgenden Zeitangaben zur Aufbewahrung von Muttermilch:

Bei Raumtemperatur
Reife Muttermilch
o 24 Stunden bei 15 ° C (Hamosh 1996)
o 10 Stunden bei 19 bis 22 ° C (Barger und Bull 1987)
o 4 bis 6 Stunden bei 25 ° C (Hamosh 1996, Pittard 1985)
Im Kühlschrank
Reife Muttermilch
o 8 Tage bei 0 bis 4 ° C (Pardou 1994)
Im Tiefkühlgerät
o 2 Wochen in einem Tiefkühlabteil in einem Kühlschrank
o 3 bis 4 Monate in einem Tiefkühlabteil eines Kühlschranks mit eigenständiger Kühlung (unterschiedliche Temperatur, weil die Tür häufig geöffnet und geschlossen wird)
o 6 Monate und länger in einem separaten Tiefkühlgerät bei konstant 19 ° C.
(Quelle: The Breastfeeding Answer Book Ausgabe 1997)

LLLiebe Grüße,
Biggi

von Biggi Welter, Stillberaterin am 02.02.2011

Antwort auf:

Abgepumpte Muttermilch wie lange im Kühlschrank haltbar?

Hallo,
war mit meinem Frühchen auf der Babyintensivstation, dort wurde die Milch im Kühlschrank 36 Stunden (Fach egal), in der Kühltruhe bei -20° bis zu 10 Monate aufbewahrt.
Tip: Langsam aufwärmen und vor dem Füttern schütteln, wenn das Fett oben schwimmt!
LG

von ff am 02.02.2011

Antwort auf:

Abgepumpte Muttermilch wie lange im Kühlschrank haltbar?

Hallo zusammen.

Vielen Dank für eure Antwort, da kann ich ja jetzt mit dem abpumpen anfangen. :-)

Schöne Woche wünsche ich noch.

Gruß

von SteWasBaby am 02.02.2011

Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen rund ums Stillen an Biggi Welter und Kristina Wrede

abgepumpte Muttermilch

Hallo zusammen :-) mein Sohn wird jetzt bald 10 Wochen alt und wir haben bereits gelegentlich MuMi abgepumpt, damit mal eine Notration vorhanden ist, wenn Mama abends mal nicht da sein sollte oder alternativ als "Abendritual". Haben auch schon mehrere Male den Flaschentest ...

von max_mama 26.07.2010

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abgepumpte

Abgepumpte Muttermilch kalt füttern?

Liebe Biggi. liebe Kristina. Ich gehe mit meiner kleinen Maus (14 Wochen) jetzt zum Babyschwimmen und beim letzten Mal war sie danach natürlich total hungrig. Nur leider gibt es in der Schwimmhalle keine Gelegenheit, sie danach in Ruhe zu stillen. Ist eine kleine private ...

von platschi 31.03.2009

Frage und Antworten lesen

Stichwort: Muttermilch abgepumpte

Milch im Kühlschrank

Hi,kurze Frage wegen Zwiemilchfütterung. Muttermilch ist ja im Kühlschrank einige Zeit haltbar. Warum darf man zubereitete Babynahrung (mit Deckel und vorhandener Kühlkette) nicht im Kühlschrank aufbewahren und sollte Reste immer sofort entsorgen wegen mögl. ...

von corinna b 13.03.2008

Frage und Antworten lesen

Kann ich abgepumpte Milch im Kühlschrank aufbewahren ?

Hallo Kristina, ich bin es noch mal. meine Tochter sollte ja lt. KÄ zu leicht sein somit bin ich ja (u.a. auch wegen gesundheitlichen Gründen) angefangen abzustillen. Sie akzeptiert nun die Flasche. Die Mittagsmahlzeit bekommt sie nun schon Folgemilch (hat super geklappt). ...

von Thierchens 04.03.2008

Frage und Antworten lesen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.