Dr. med. Vincenzo Bluni

Windpockenimpfung

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Sehr geehrter Herr Dr. Bluni,

ich bin in der 6. SSW. Erster Tag der letzten Regel war der 26.10.17. Tag d. Empfängnis der 09.11.17. Am 20.06 habe ich eine Windpockenimpfung (Varivax) und am 07.07.17 die Impfung gegen Tetanus, Diphterie, Keuchhusten und Kinderlähmung (boostrix) bekommen. Könnten diese Impfungen noch gefährlich für mein ungeborenes Baby sein. Man sollte ja einige Monate warten. Ich habe etwas von einem Monat gelesen, bin nun aber doch etwas verunsichert.

von 2Baby18 am 05.12.2017, 21:19 Uhr

 

Antwort auf:

Windpockenimpfung

Hallo,

Nein, davon ist eigentlich nicht auszugehen.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 06.12.2017

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag bis Freitag ab 7 Uhr
Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.