Dr. med. Vincenzo Bluni

vorzeitige Wehen nach Autounfall

Antwort von Dr. med. Vincenzo Bluni

Frage:

Hallo! Ich hatte vorzeitige Wehen nach einem Auffahrunfall (mir ist jemand ins Heck gefahren). Nach dem Unfall hatte ich keine Bauchschmerzen, allrdings große Angst um mein Baby und bin deshalb ins Krankenhaus zur Kontrolle gegangen, wo Wehen gemessen wurden und einen Tag später auch ein verkürzter Gebärmutterhals von 2,5. Daraufhin erhielt ich Wehenhemmer als Infusion (Partusisten) sowie 2 Kortisonspritzen innerhalb 24 Stunden um die Lungenreife für das Baby zu erreichen. Ausserdem tgl.3x Antibiotikum i.v. Das Wehenmittel hat bei mir starkes Herzrasen, hohen Puls, zittern, kein Appetit und starke Kopfweh ausgelöst. Nach 3 1/2 Tagen erfolgte die Umstellung auf Tabletten und am 5. Tag die Entlassung aus dem Krankenhaus mit einem Gebärmutterhals von 3,3. Die Tabletten muß ich weiter nehmen.
Ich persönlich habe seit vielen Jahren kein Antibiotikum genommen und versuche generell keine Tabletten zu nehmen. In wie weit kann das Wehenhemmende Mittel Auswirkungen auf die Entwicklung meines Babys haben? Was bewirkt die vorgezogene Lungenreife in der späteren Lebensentwicklung meines Baby's??? Was kann ich tun um meinen Körper wieder zu stärken nach den vielen Medikamenten? Was kann ich meinem Baby gutes tun? In wie weit muß ich liegen bzw. Ruhe halten? Bin sehr verunsichrt......vielen Dank für eine Rückmeldung.

von sasika am 28.12.2008, 11:25 Uhr

 

Antwort auf:

vorzeitige Wehen nach Autounfall

Hallo,

1. die bisher vorliegenden, wissenschaftlichen Erkenntnisse erbrachten keine Hinweise auf negative Auswirkungen auf das Ungeborene bei Verabreichung dieser Medikamente.

2. die beschriebene Verabreichung der Lungenreife hat auf das Kind nach bisheriger Datenlage keine andere Auswirkung, als dass die Lungenbläschen mit einer deutlich geringeren Wahrscheinlichkeit kollabieren, wenn das Kind früher auf die Welt käme.

3. wenn sich die Situation um den Gebärmutterhals nun normalisiert hat und auch keine Wehen mehr vorhanden sind, dann ist das sehr gut und erfreulich. Sehr wahrscheinlich werden dann auch bald die oralen Wehenhemmer abgesetzt werden.

4. es bedarf Ihrererseits keine besonderen zusätzlichen Maßnahmen zur körperlichen Stärkung oder Beeinflussung des Kindes. Dieses geschieht mit der körperlichen Schonung schon weitgehend. Inwiefern Sie diese in den nächsten Tagen wieder lockern können, stimmen Sie am besten mit Ihrer Frauenärztin/Frauenarzt ab.

VB

von Dr. med. Vincenzo Bluni am 28.12.2008

Antwort auf:

vorzeitige Wehen nach Autounfall

hi, also ich selbst war 3 wochen im kh und habe den wehenhemmer per infusion bekommen und auch die lungenreife... da war ich in der 28ssw. jetzt bin ich in der 36ssw und kann die wehenhemmer per tabletten jetzt absetzen, nachdem sie in immer größeren abständen genommen wurden...
ich hatte im kh noch walium bekommen, da ich echt fiese wehen hatte...
meinem kleinen geht es weiter gut im bauch...
das einzige was ich habe ist ne leichte verkalkungam mutterkuchen, aber sonst hat er sich genau so entwickelt wie ohne die ganzen medis sagt mein fa....

ich wünsche dir weiterhin alles gute in der ss und das dein wurm noch schön brav drin bleibt
lg mella

von haasemel am 28.12.2008

Stift selbst eine Frage stellen
geöffnet:   Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag ab 7 Uhr
Ähnliche Fragen

Ähnliche Fragen zum Thema Schwangerschaft und Geburt:

vorzeitige wehen in der 33.ssw

guten abend, bin jetzt in der 33.ssw und habe seit ca 14 tagen vorzeitige wehen mit cervixinsuffizienz ( 3,3 cm - 1,7 cm immer hin und her) und aufgelockertes gewebe. war deshalb letzte woche in der klinik und habe 2xcelestan i.m. bekommen. dort sagte man mir, wenn es ...

von stella1 13.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

Vorzeitige Wehen 35. SSW/ eigentl. ET 18.01.09

Hallo Herr Dr. Bluni, ich war gestern wegen Oberbauchschmerzen, eine ganz harten Oberbauch mit Druck gegen die Rippen über Stunden hinweg und dem Gefühl, dass meine Regel einsetzt bei meiner FA. Das CTG zeigte innerhalb von ca. 25 Minuten 7-8 kleine aber regelmäßige Wehen. ...

von bridget 11.12.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

Schmerzen im bauch! Vorzeitige wehen (31SSW)

seit einigen Tagen Habe ich immer wieder schmerzen und Stechen/Ziehen im Bauch, immer zur Mitte nach unten. außerdem, wenn ich mich Abends hinlege tut mir der Rücken weh und ich kann mich weder drehen oder Aufstehen ohne das es Schmerzt. Muß ich mir Sorgrn machrn, das ich eine ...

von ernieim bauch 26.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

Vorzeitige Wehen ( Fragen)

Sehr geehrter Dr. Bluni, seit Donnerstag bin ich wieder aus dem Kh entlassen worden. Meine Ärztin hatte mir eine Einweisung gegeben, da ich regelmässige Wehen hatte ( alle 5 min ), der GBH auf 2 cm verkürzt war und eine deutliche Trichterbildung auf dem US zu sehen war. Im ...

von Coraleee 19.01.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

vorzeitige Wehen??? (gern an alle

Lieber Dr. Bluni, ich bin nun in der 22. Woche schwanger und habe heute Mittag ziemliche Krämpfe im Bauch gehabt, die sich von den Rippen nach unten zogen. Das ging ca. 1/2 Std. so, ich konnte mich kaum noch bewegen, der Schweiß stand mir auf der Stirn. Nun liege ich seit ...

von Anke78 13.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

Vorzeitige Wehen

Hallo, ich erwarte mein 5. Kind,bin jetzt 23+1 SSW. Hatte bei allen Kindern Probleme mit vorzeitigen Wehen,Klini,Wehenhemmer... Nun habe ich schon wieder Wehen,so je nach "Tagesform" 2-3x in der Stunde,meist abends und morgens. Ist das noch im Rahmen? Ich nehme schon ...

von supermama73 10.11.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

vorzeitige wehen?

hallo dr. bluni, bin ab morgen in der 34. ssw. habe heute so komische schmerzen in der rechten leistengegend. ein stechender schmerz, zieht bis in den rechten fuss und auch teils in rücken. fühlt sich an wie wenn ich meine periode bekommen würde. sind es evtl. wehen? bin ...

von mari82 21.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

vorzeitige Wehen

Guten Tag. Hätte ein paar Fragen an Sie. bin jetzt Ende 34 SSW und war schon wieder wegen Wehen im Krankenhaus. Habe dann wieder ein paar Tage mein Wehenmittel (wehenstopper glaube gynepral, carmegnisin oder so was genau weiss ich nicht) gekriegt. (über die Vene). jetzt wollte ...

von angelvicky2311 11.10.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

Vorzeitige Wehen, Muttermund nicht mehr verschlossen..

Lieber Dr Bluni, ich bin jetzt 24 SSW und bis Dienstag war alles perfekt. Ich hatte keinerlei Beschwerden oder Komplikationen. Ich hatte nur einmal so einen böses Ziehen im Unterbauch, hab das aber für etwas heftigere Dehnungsschmerzen gehalten. Beim großen US gings meinem ...

von jeanny140181 04.09.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

vorzeitige wehen, gerne auch an alle

hallo, ich bin nun 33+6 und habe folgendes "problem": ich war gestern beim fa und dort hat das ctg unregelmässige kontraktionen angezeigt. daraufhin hat mein fa mir gesagt, wenn ich innerhalb einer stunde mehr als 2 wehen spüre solle ich wieder in die praxis kommen. (und ...

von silke21 12.08.2008

Frage und Antworten lesen

Stichwort: vorzeitige Wehen

Mobile Ansicht

Impressum Team Mediadaten Nutzungsbedingungen Datenschutz Forenarchiv

© Copyright 1998-2021 by USMedia.   Alle Rechte vorbehalten.